WhatsApp: Video-Telefonie für Android als Beta verfügbar

WhatsApp macht mit Videotelefonie gegen die Konkurrenz mobil
WhatsApp macht mit Videotelefonie gegen die Konkurrenz mobil(© 2016 CURVED)

WhatsApp hat ein neues Feature: Videotelefonie. Wie Caschys Blog berichtet, steht das Update ab sofort im Google Play Store für Nutzer der Beta-Version bereit. Der finale Rollout scheint für Anfang November 2016 geplant zu sein.

Das gilt zumindest für die iOS-Fassung, wie Macerkopf aus anonymer Quelle erfahren haben will. Hinweise auf Videoanrufe gibt es schon seit geraumer Zeit, so berichteten Beta-Tester etwa Mitte Mai über ein solches Feature. Während Android-Nutzer schon jetzt Videotelefonie ausprobieren dürfen, soll die aktualisierte Fassung zur Prüfung für einen finalen Release bei Apple eingereicht worden sein. Dabei sind aber offenbar noch einige Bugs ans Licht gekommen, sodass ein genauer Veröffentlichungstermin noch aussteht. Ursprünglich war anscheinend die erste Novemberwoche für den Launch angepeilt.

Android-Rollout noch unklar

Bereits mit vorigen Updates mit hat WhatsApp der Kamera neue Funktionen spendiert, etwa Ein-Finger-Zoom und Frontblitz-Support. Auf Zeichnungen dürft Ihr inzwischen zudem herumkritzeln. Nun gesellt sich noch Videotelefonie dazu, sodass die App nun auch Facetime und Skype zunehmend Konkurrenz macht.

Gut möglich, dass eine eingeschränkte Nutzergruppe auch unter iOS die Videotelefonie schon früher ausprobieren darf, auch als Nicht-Betatester. So war es zumindest vor der Einführung des Audio-Call-Features, also Anrufe ohne Videofunktion. WhatsApp selbst hat bislang keine offiziellen Informationen zum Update bekannt gegeben.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen1
Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.