WhatsApp weiter kostenlos: Warnung vor E-Mail zur "Abo-Verlängerung"

WhatsApp wird kostenlos bleiben – vertraut dubiosen E-Mails nicht
WhatsApp wird kostenlos bleiben – vertraut dubiosen E-Mails nicht(© 2017 CURVED)

Derzeit sind wieder Betrüger unterwegs, die es auf ahnungslose WhatsApp-Nutzer abgesehen haben. Eine gefälschte E-Mail soll Euch dazu animieren, sensible Daten preiszugeben. Wenn Ihr Euch den enthaltenen Text genau anschaut, wird jedoch deutlich, dass es sich nicht um ein offizielles Schreiben handelt. Der Messenger bleibt kostenlos.

Mehrere Nutzer sollen eine (auf den ersten Blick) offiziell wirkende E-Mail erhalten haben, die vor einem Ablauf des WhatsApp-Accounts warnt, wie Mimikama berichtet. Demnach sollt Ihr nur noch zwei Tage haben, Euer Messenger-Konto zu verlängern. Wenn Ihr auf den enthaltenen Link klickt, werdet Ihr zu einer (ebenfalls offiziell wirkenden) Webseite geführt, die Euch auffordert, Eure Kontaktdaten und Zahlungsinformationen einzugeben. Gebt Eure persönlichen Daten hier auf keinen Fall ein.

"Ihre Freunde an WhatsApp"

Wenn Ihr den Anweisungen Folge leistet, tappt Ihr in die Falle der Betrüger. Stattdessen solltet Ihr bei dubiosen E-Mails ganz genau auf den Text achten, der in diesem Fall in einem sehr schlechten Deutsch geschrieben ist. Das merkt Ihr schon in der ersten Zeile: "sofort Handeln auf Ihre Dienste wieder her." Schon nach diesen Worten solltet Ihr "Ihre Freunde an WhatsApp" nicht mehr vertrauen. Von diesen soll die E-Mail laut der merkwürdigen Schlussformel des Schreibens nämlich stammen.

Wir können Euch daher wirklich nur raten, dass Ihr Euch die Zeit nehmen solltet, Texte ganz genau durchzulesen. Zudem hilft es, wenn Ihr die URL einer Webseite genauer anseht. In diesem Fall landet Ihr nämlich nicht auf der offiziellen Internetpräsenz von WhatsApp, sondern auf "iserverplanet.net". Falls Ihr doch Opfer von einer solchen Masche geworden seid und Eure Zahlungsinformationen eingegeben habt, solltet Ihr schnellstmöglich Eure Bank oder Euer Kreditinstitut informieren, damit die Betrüger nicht mit Euren Daten auf Einkaufstour gehen können.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi8: Spezi­al­aus­füh­rung hat offen­bar bunte Rück­seite
Lars Wertgen2
Die besondere Edition des Xiaomi Mi8 soll bunt ausfallen
Kommt eine Sonderedition des Xiaomi Mi8 mit farbenfroher Rückseite? Im Netz sind Bilder aufgetaucht, die darauf hinweisen.
Huawei Mate 20: Teaser deutet vier­e­ckige Triple-Kamera an
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 20 Lite (Bild) ist bereits erhältlich. Mate 20 und Mate 20 Pro sollen ebenfalls eine Notch besitzen
Huawei hat ein Video zum kommenden Mate 20 veröffentlicht. Dieses liefert einen Hinweis auf eine Triple-Kamera im Viereck-Design.
So soll das Samsung Galaxy A7 (2018) mit Triple-Kamera ausse­hen
Francis Lido1
Die Galaxy-A-Reihe (hier aus 2017) soll sich deutlich weiterentwickeln
Erhält das Samsung Galaxy A7 (2018) eine Triple-Kamera? Neue Bilder sprechen dafür.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.