Windows 10 kommt im November auf die Xbox One

Weg damit !28
So sieht der erste Blick auf Windows 10 für die Xbox One aus
So sieht der erste Blick auf Windows 10 für die Xbox One aus(© 2015 Twitter/@XboxQwik)

Zum Auftakt der Gamescom hat Microsoft bekannt gegeben, dass Windows 10 auch auf die Xbox One kommen wird. Der Rollout soll im November beginnen, während Preview-Tester schon zwei Monate früher Zugriff auf die neue Firmware bekommen. Das Betriebssystem soll vor allem dem aktuell eher trägen Dashboard Beine machen, wie The Verge berichtet.

Die Ankündigung stammt von Mike Ybarra, Microsofts Produktmanager für die Xbox-Sparte. In mehreren Tweets gab er die Pläne für Windows 10 auf der Xbox One bekannt und zeigte einen ersten Vorab-Screenshot. "Unser Ziel mit dem neuen Nutzerinterface: Schnell und einfacher", so Ybarra.

Auch Cortana kommt im Herbst auf die Xbox One

Windows 10 soll außerdem das Guide-Menü wiederbringen. Xbox 360-Besitzer der ersten Stunde erinnern sich: Per Druck auf den Xbox-Button des Controllers öffnet sich ein übersichtliches Menü mit Shortcuts zu den wichtigsten Bereichen. Im Laufe der Updates ist das Feature allerdings der Schere zum Opfer gefallen, was nicht nur auf Gegenliebe unter Gamern stieß. Nun soll das Guide-Menü in neuer, verbesserter Form auf die Xbox One kommen.

Bereits Mitte Juni kündigte Microsoft an, die digitale Assistentin Cortana im Herbst auch auf die Xbox One zu bringen, damit sie Euch mit Tipps während des Spielens zur Seite steht. Vermutlich wird die hilfsbereite Software gemeinsam mit Windows 10 Eure Konsole besuchen. Schon jetzt lassen sich hingegen per Windows 10 laufende Spiele von der Xbox One auf Euren PC streamen, Sprachchat inklusive.


Weitere Artikel zum Thema
Tell­tale: "Walking Dead"- und "Batman"-Entwick­ler schließt die Pfor­ten
Christoph Lübben1
Zu den Projekten von Telltale gehören auch zwei "Batman"-Abenteuer
Sind Story-Spiele aus der Mode? Der Entwickler Telltale Games muss schließen. "The Walking Dead: Final Season" könnte daher nie fertig werden.
Samsungs neue App für Multi­tas­king läuft vorerst nur auf Galaxy Note 9
Michael Keller
Auf dem Samsung Galaxy Note 9 könnt ihr "MultiStar" bereits nutzen
Samsung hat mit "MultiStar" eine neue App für Multitasking veröffentlicht. Aktuell läuft die Anwendung aber nur auf dem Galaxy Note 9.
Google Fotos: Künf­tig könnt ihr wohl Bokeh-Effekt manu­ell anpas­sen
Christoph Lübben
Ob die neue Funktion zunächst nur für das Google Pixel ausrollen wird?
Neue Funktionen für Google Fotos: Offenbar könnt ihr die Unschärfe eines Bokeh-Effekts künftig nachträglich anpassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.