Windows 10: Microsoft kündigt Event für 21. Januar an

Supergeil !10
Windows 10: Das Startmenü ist zurück und hat die Live-Kacheln im Schlepptau.
Windows 10: Das Startmenü ist zurück und hat die Live-Kacheln im Schlepptau.(© 2014 Microsoft, CURVED Montage)

Microsoft will Euch etwas Neues zeigen: Das inzwischen zweite Event zum großen Update auf Windows 10 hat einen offiziellen Termin erhalten, den 21. Januar 2015 nämlich. An diesem Tag will Microsoft "Das nächste Kapitel" seines Betriebssystems aufschlagen – und das Ganze via Live-Stream mit der Welt teilen.

Das Event läuft unter der Überschrift "Windows 10: The next chapter", wie die Ankündigung auf Microsofts Windows-Blog verrät. Aufgeschlagen wird das neue Kapitel im heimischen Redmond im Beisein von Microsoft-CEO Satya Nadella. Ihm stehen mit Windows-Chef Terry Myerson und seinem Kollegen Joe Belfiore sowie Xbox-Leiter Phil Spencer weitere namhafte Microsoft-Männer zur Seite.

Neuigkeiten zur mobilen Zukunft mit Windows 10 erwartet

Nicht zuletzt das Mitwirken von Belfiore und Spencer lässt ein Multiplattform-Event erwarten, das sich mit der vollen Bandbreite von Windows 10 beschäftigt – vom PC über Smartphones und Tablets bis hin zu den hauseigenen Xbox-Spielkonsolen. Für Besitzer von Surface-Tablets und Lumia-Smartphones dürfte die Veranstaltung durchaus interessant werden, immerhin soll das Update mit jedem mobilen Windows-8-Gerät kompatibel sein. Nach der Ankündigung von Windows 10 im September soll sich das bereits im Vorfeld erwartete Januar-Event stärker an Privatanwender richten. Diesen steht es schließlich auch via Live-Stream zur Verfügung. Bis zum Release von Windows 10 dauert es allerdings noch ein bisschen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
WhatsApp Web erhält Status-Feature
Guido Karsten
WhatsApp Web lässt Euch nun auch Euren Status bearbeiten
Das Status-Feature war bislang nur in der mobilen Variante des Messengers verfügbar. Nun dürft Ihr auch über die Web-Version darauf zugreifen.