Windows 10 Mobile: Microsoft zeigt Features in erstem Video

Her damit !37
Windows 10 Mobile
Windows 10 Mobile(© 2015 YouTube/WMPoweruser)

Die Features von Windows 10 Mobile im Video: Microsoft hat einen knapp zwei Minuten langen Clip veröffentlicht, in dem die neuen Funktionen des Betriebssystems für Smartphones vorgestellt werden. Im Zentrum stehen dabei die Apps von Microsoft, die Sprachassistentin Cortana und der Browser Microsoft Edge.

Mit der für solche Videos üblichen Klaviermusik unterlegt, stellt das Video die Highlights von Windows 10 Mobile vor. An erster Stelle werden die Möglichkeiten zur Individualisierung hervorgehoben: So habt Ihr beispielsweise die Möglichkeit, den Startbildschirm mit einem Foto Eurer Wahl zu verzieren. Das Bild kann dabei hinter den Kacheln erscheinen oder auf Wunsch auch darüber angezeigt werden – und Details wie die Transparenz könnt Ihr individuell einstellen.

Edge speichert und Cortana übersetzt

Bei der Vorstellung von Microsoft Edge unter Windows 10 Mobile werden in dem Video vor allem die Vorzüge beim Lesen hervorgehoben: So lassen sich mit dem Browser beispielsweise Webseiten für die Offline-Nutzung speichern. Dort könnt Ihr außerdem in den Lesemodus umschalten, um die für Smartphones optimierte Ansicht zu erhalten.

Eine weitere Neuerung von Windows 10 Mobile im Vergleich zum Vorgänger besteht darin, dass Skype nun in das Betriebssystem integriert ist. Das hat den Vorteil, dass Ihr zwischen einem Text für Skype und dem einer SMS einfach wechseln könnt. Praktisch ist zudem, dass Ihr die Sprachassistentin Cortana auch zum Übersetzen nutzen könnt.

Windows 10 Mobile ist auf den neuen High-End-Geräten Lumia 950 und Lumia 950 XL bereits vorinstalliert. Viele andere Lumia-Smartphones sollen die neue Version des Betriebssystems in naher Zukunft erhalten – jüngste Gerüchte sprechen von einem Rollout Ende November 2015.


Weitere Artikel zum Thema
Das Samsung Folder Flip 2 ist das Klapp-Galaxy für alle
Christoph Groth
Ein Display-Schutz ist beim Flip Folder nicht nötig
Samsung bringt endlich das Folder Flip 2 auf den Markt: Das Klapp-Smartphone lässt die Herzen von Retro-Fans höher schlagen.
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller1
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.