Windows Phone: Räume-Support läuft im März aus

Mit Windows 10 soll "Räume" von mobilen Geräten vollständig verschwinden
Mit Windows 10 soll "Räume" von mobilen Geräten vollständig verschwinden(© 2015 CURVED Montage)

Kein Raum für "Räume": Microsoft hat über seine Support-Seite für Windows Phone bekannt gegeben, dass ab März das Chatprogramm "Räume" nicht mehr unterstützt wird. Wenn Ihr Windows Phone 8.1 oder Version 8 nutzt, könnt Ihr die Gruppenchatfunktion dann nicht mehr verwenden.

Die Einstellung des Supports bedeutet konkret, dass Ihr ab März keine Nachrichten mehr über "Räume" verschicken könnt. Auch das Erstellen von neuen Chaträumen und das Editieren von bereits vorhandenen Chaträumen sind Funktionen, die dann nicht mehr möglich sein werden. Ihr könnt aber weiterhin auf alte Raumchats zugreifen, um beispielsweise Fotos, Kalendereinträge oder Notizen zu sichern oder zu nutzen.

Unter Windows 10 ganz verschwunden

Wenn Ihr Euer Gerät nach dem Release von Windows 10 auf die neueste Version des Betriebssystems updatet, wird "Räume" gar nicht mehr angezeigt. Da die Chatverläufe entfernt werden, habt Ihr keine Möglichkeit mehr, darauf zuzugreifen. Deshalb solltet Ihr Nachrichten oder Fotos vorher sichern, um diese nicht zu verlieren.

Mit "Räume" stellt Microsoft bereits das zweite Chatprogramm innerhalb von sechs Monaten ein – im Oktober ging der Server des Windows Live Messengers offline, berichtet Heise Online. Vermutlich will sich das Unternehmen aus Redmond zukünftig stärker auf den Dienst Skype konzentrieren und auch seine Nutzer dazu bewegen, es verstärkt zum Chatten zu benutzen.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo lässt Euch Upda­tes schnel­ler herun­ter­la­den
Guido Karsten2
Mit Android Oreo können einige Nutzer nun Updates gezielt anfordern
Mit Android Oreo verbessert sich mehr, als wir dachten: Wie bekannt wurde, soll die manuelle Suche nach Updates nun wie geplant funktionieren.
"Star Trek: Disco­very": Erste Folge bei Netflix verfüg­bar
Guido Karsten7
Star Trek Discovery Trailer Netflix
Nach zwölf Jahren ohne neue Star Trek-Serie startet nun "Star Trek: Discovery" auf Netflix: Die erste Folge ist verfügbar, die zweite folgt später.
iPhone X, 8 und 8 Plus: Apples Hüllen unter­stüt­zen kabel­lo­ses Laden
Guido Karsten2
Apples Schutzhüllen aus Leder und Silikon gibt es in vielen verschiedenen Farben
Ihr möchtet das iPhone 8, iPhone 8 Plus oder iPhone X kabellos laden und trotzdem eine Hülle verwenden? Apple hat passende Modelle im Angebot.