Wird BlackBerry kommendes Jahr vom Markt verschwinden?

Unfassbar !29
Kann sich BlackBerry am hart umkämpften Smartphone-Markt noch behaupten?
Kann sich BlackBerry am hart umkämpften Smartphone-Markt noch behaupten?(© 2014 CC: Flickr/Official BlackBerry Images)

BlackBerry nur noch bis 2015? Das Wirtschaftsmagazin 24/7 Wall Street sieht den kanadischen Hersteller unter den zehn Marken, die es im Laufe des Jahres 2015 nicht mehr geben wird. Zu den Kriterien, um in diese Liste aufgenommen zu werden, zählen sinkende Verkaufszahlen, finanzielle Verluste sowie ein schwindender Marktanteil.

In den letzten fünf Jahren ist gerade der letzte Punkt entscheidend für die Aufnahme von BlackBerry in die Liste: Der Anteil auf dem weltweiten Smartphone-Markt ist in diesem Zeitraum von 19,5 Prozent auf zuletzt weniger als ein Prozent im Jahr 2013 gesunken, berichtet c|net. Dabei hat sich BlackBerry in letzter Zeit viel Mühe gegeben, seine Position zu verbessern: So wurde beispielsweise unlängst das Smartphone BlackBerry Passport angekündigt, das sich vor allem durch sein quadratisches Display von der Konkurrenz abhebt.

Voraussagen nicht immer präzise

Zudem hatten die Zahlen von BlackBerry für das erste Quartal im Geschäftsjahr 2014 noch eine rosigere Zukunft versprochen: Das Unternehmen hatte durch Umstrukturierungen und radikale Einschnitte versucht, seine Position auf dem Smartphone-Markt zu verbessern. Dazu gehörte zum Beispiel auch die Maßnahme, in Zukunft Android-Apps über den Amazon App Store für BlackBerry-Geräte verfügbar zu machen.

Zudem hatte 24/7 Wall Street den Untergang von BlackBerry schon einmal vorausgesagt: für das Jahr 2012. Es bleibt also abzuwarten, ob das Unternehmen seine Position am Markt noch einmal verbessern kann – oder ob die Marke tatsächlich schon im nächsten Jahr verschwindet.

Weitere Artikel zum Thema
BlackBerry Pass­port in Gold – limi­tiert auf 50 Stück
Lukas Dylus
Supergeil !16Auch in der regulären Version hebt sich das BlackBerry Passport deutlich von der Konkurrenz ab
Ein Goldstück aus Kanada: BlackBerry beschert seinem aktuellen Aushängeschild, dem BlackBerry Passport, eine streng limitierte Gold-Variante.
Schnappt Samsung sich Black­berry für $7,5 Milli­ar­den?
Nils Jacobsen
UPDATEUnfassbar !25Der Blackberry Passport und  das Galaxy Note 4: Kommen beide Geräte bald von Samsung?
Samsung ist nach Reuters-Angaben bereit, Smartphone-Pionier Blackberry für einen Premiumpreis zu übernehmen – vor allem wegen der Patente.
BlackBerry Pass­port: der QWERTZ-Quader im Test
Shu On Kwok1
Her damit !59Ist das Passport die Rettung für BlackBerry?
4.9
Reichen die Bauform und physische Tastatur des Blackberry Passport aus, um den Konzern aus der Krise zu führen? Wir haben den Quader getestet.