Withings ScanWatch: Diese Uhr könnte mehr Leben retten als die Apple Watch

Gefällt mir13
Die Withings ScanWatch erscheint in zwei Größen. Sie ist in Weiß sowie Schwarz erhältlich.
Die Withings ScanWatch erscheint in zwei Größen. Sie ist in Weiß sowie Schwarz erhältlich.(© 2020 Withings)

Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2020 wurde die Withings ScanWatch enthüllt. Es handelt sich um eine Hybrid-Smartwatch, die den Fokus auf Gesundheitsfeatures und -tracking legt. Somit könnte die Uhr sogar mehr Leben retten, als es die Apple Watch bereits tut.

Laut Pressemitteilung handelt es sich bei der Withings ScanWatch um die erste Hybrid-Uhr, die klinisch validiert ist. Sie ist speziell darauf ausgerichtet, eure Gesundheit im Blick zu halten. Besonders Vorhofflimmern und Schlafapnoe soll das Gadget frühzeitig erkennen können. Dafür überwacht die ScanWatch eure Vitalwerte permanent. Sobald ein kritischer Wert ermittelt wird, warnt euch die Uhr. Die Auswertung könnt ihr offenbar sogar exportieren und etwa einem Arzt zusenden.

Klassischer Look trotz OLED-Display

Die Hybrid-Smartwatch verfügt über ein analoges Zifferblatt und hat einen klassischen Uhrenlook. Sie bietet euch aber zusätzlich ein kleines OLED-Display, das euch eure Gesundheitsdaten, Schritte und mehr direkt am Handgelenk anzeigt. Um den Bildschirm herum kommt ein wasserdichtes Edelstahlgehäuse zum Einsatz. Die Krone ist dabei nicht nur Zierde, sondern dient wie bei einigen Konkurrenten zur Navigation.

Wie die Apple Watch Series 4 und neuer ist die Withings ScanWatch dazu in der Lage, ein EKG aufzuzeichnen. Knapp 30 Sekunden soll dies dauern. Anhand der Daten kann der Hybrid anschließend Vorhofflimmern und weitere Probleme erkennen. Hierfür hat Withings nach eigenen Angaben mit Kardiologen zusammengearbeitet, um einen zuverlässigen Algorithmus zu entwickeln.

Für die Erkennung von Schlafapnoe misst die Uhr eure Sauerstoffsättigung im Blut, während ihr schlaft. Dadurch kann die Withings ScanWatch Aussetzer in eurer Atmung registrieren. Außerdem bewertet die Uhr eure Schlafqualität – und weckt euch auf Wunsch sogar zur optimalen Zeit mit einem Vibrationsalarm.

Für die Withings ScanWatch gibt es unterschiedliche Armbänder.(© 2020 Withings)

Kompatibel mit Apple Health und Google Fit

Auf eurem Smartphone landen die von der ScanWatch gesammelten Daten in der Health Mate App. Diese könnt ihr mit gängigen Anwendungen wie Apple Health oder Google Fit verbinden, um die Gesundheitsdaten mit Werten von anderen Gadgets und Diensten zusammenzuführen.

Wie es sich für eine Smartwatch gehört, könnt ihr mit der Withings ScanWatch auch eure sportlichen Aktivitäten tracken. Einige Trainings wie Radfahren, Schwimmen und Laufen erkennt das Gadget dabei automatisch.

Ein großer Vorteil gegenüber anderen Smartwatches dürfte die Akkulaufzeit sein. Laut Hersteller hält die Uhr knapp 30 Tage lang mit einer Ladung durch – trotz dauerhaftem Gesundheitstracking. Noch im zweiten Quartal 2020 kommt das Gadget in den Handel. Für die Variante mit 38-mm-Gehäuse beträgt die unverbindliche Preisempfehlung 248 Euro. Das größere Modell mit 42-mm-Gehäuse erscheint zum Preis von 299 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Withings Move ECG ist da: Analoge Uhr kann Leben retten – wie Apple Watch
Michael Keller
Mit der Withings Move ECK könnt ihr euch am Handgelenk ein EKG erstellen lassen
Die Withings Move ECG ist keine Smartwatch im eigentlichen Sinne. Sie bietet aber ein Kern-Feature der Apple Watch: die EKG-Funktion.
Withings Move: Neue Kollek­tion mit güns­ti­gen Smart­wat­ches in edler Optik
Francis Lido
Withings Move: Die Timeless-Chic-Ausführungen sehen deutlich schicker aus als die Standardmodelle (Bild)
Die Withings Move Timeless Chic ist eine günstige Smartwatch im edlen Look. Sie ist ab sofort in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich..
Withings Move: Bunte und güns­tige Smart­watch nun noch güns­ti­ger
Guido Karsten
Eine Besonderheit der Withings Move ist die bunte Vielfalt an Armbändern und Gehäusen
Withings Move gehört ohnehin zu den günstigeren Smartwatches. Wenige Monate nach ihrem Erscheinen kostet sie nun aber noch weniger.