Xbox One: Mit Spiele-Abo könnt ihr Titel bald vor Marktstart herunterladen

Die Spiele-Flatrate auf der Xbox One bietet euch bald eine sogenannte Preload-Option
Die Spiele-Flatrate auf der Xbox One bietet euch bald eine sogenannte Preload-Option(© 2018 CURVED)

Spiele direkt zur Veröffentlichung zocken: Wenn ihr ein Abo des Game Pass für die Xbox One habt, wird das schon bald möglich sein. Ihr könnt neue Games künftig herunterladen, noch bevor sie verfügbar sind. Das Ganze nennt sich Preload.

Selbst wenn ein Spiel erscheint, könnt ihr nicht immer sofort spielen. Beim digitalen Kauf müsst ihr den Titel zum Beispiel erst herunterladen. Heutzutage benötigen viele Games 50 GB oder noch mehr Platz, weshalb der Download einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Abonnenten des Game Pass erhalten laut einem Tweet vom Xbox Corporate Vice President Mike Ybarra bald die Möglichkeit eines Preloads. Dadurch ist das Spiel geladen, noch bevor es erscheinen ist.

Start im Frühjahr 2019

Künftig könnt ihr also sofort spielen, sobald ein Titel offiziell verfügbar ist. Den Anfang macht "Crackdown 3" für Xbox One und Windows-Computer. Für die Konsole erscheint das Spiel am 28. Februrar 2019. Allerdings geht aus dem Tweet nicht hervor, wie viele Tage oder Wochen vor der Veröffentlichung ihr mit dem Download starten könnt. Sogenannte Preloads sind keine Neuheiten. Auf nahezu allen Plattformen könnt ihr bekannte Titel vor deren Marktstart herunterladen. Der Game Pass wird demnach um ein längst überfälliges Feature erweitert.

Bei dem Xbox Game Pass handelt es sich um eine Spiele-Flatrate. Gegen einen monatlichen Beitrag habt ihr Zugriff auf viele Spiele, die ihr so lange kostenlos zocken könnt, wie euer Abo läuft und die Titel Bestandteil des Spielekatalogs bleiben. Jeden Monat wird das Angebot um neue Spiele erweitert. Zum Beispiel Exklusiv-Titel von Microsoft stehen euch direkt zu deren Veröffentlichung über den Dienst zur Verfügung.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Supergeil !8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.
"Fort­nite"-Drama: Spiel wurde beinahe einge­stellt
Lars Wertgen
Fortnite auf einem iPad 2018
"Fortnite" ist der beliebteste Battle-Royale-Shooter. Beinahe hätte es das Game aber nie gegeben. Ein leitender Mitarbeiter wollte es verhindern.
Wird die PlaySta­tion 5 güns­tig – und ist die Xbox Scar­lett am Preis Schuld?
Christoph Lübben
Die PlayStation 5 wird zum Release vielleicht 400 Euro kosten – wie die PS4 (Bild)
Wie viel kostet die PlayStation 5? Laut einem Analysten soll sie nicht teurer als die Xbox Scarlett werden. Das wäre gut für euch.