Xbox Scorpio: Microsofts Konsole für 2017 wird teurer als die Xbox One S

Her damit !99
Die Xbox One S soll durch die Xbox Scorpio nicht ersetzt werden
Die Xbox One S soll durch die Xbox Scorpio nicht ersetzt werden(© 2016 Microsoft)

In knapp einem Jahr soll mit der Xbox Scorpio eine Konsole auf den Markt kommen, die angeblich noch leistungsfähiger als die Xbox One S wird. Microsoft selbst hat nun offiziell bestätigt, dass die nächste Xbox teurer wird. Eine Überraschung ist das aber nicht, da der Hersteller die Xbox Scorpio schon vor Monaten mit großen Worten beschrieben hat, wie MSPoweruser berichtet.

Die Aussage zum Preis der Konsole stammt vom Xbox-Chef Phil Spencer persönlich. In einem Interview hat er erwähnt, welche Ziele mit Project Scorpio angepeilt sind: "Die Scorpio wird eine Premium-Konsole. Sie wird daher natürlich mehr als [die Xbox One] S kosten. Genau so entwerfen wir sie". Spencer teilte außerdem mit, dass Microsoft mit dem Gerät eher High-End-Kunden erreichen will. Mehr Leistung bedeutet gleichzeitig einen höheren Preis.

6 Teraflops erwartet

Vor ein paar Monaten hat Microsoft die Xbox Scorpio bereits als "die leistungsfähigste Konsole aller Zeiten" bezeichnet und die Erwartungen damit nach oben geschraubt. Eine Leistung von rund 6 Teraflops verspricht der Hersteller. Die Konsole bietet wahrscheinlich VR-Unterstützung und eine Auflösung von 4K. Offen bleibt, ob Spiele nativ in UHD dargestellt werden, oder ob eine Skalierungstechnik zum Einsatz kommt.

Zum Vergleich: Die PlayStation 4 Pro besitzt 4,2 Teraflops und bietet für die meisten Titel keine native 4K-Auflösung. Die Sony-Konsole ist zum Preis von 399 Euro Anfang November 2016 auf den Markt gekommen. Die Xbox Scorpio könnte womöglich zum gleichen Preis veröffentlicht werden – wenn sie nicht sogar noch teurer wird. Der Release wird aktuell pünktlich zum Weihnachtsfest 2017 erwartet. Microsoft verspricht, dass mit dem leistungsfähigeren Gerät die älteren Konsolen nicht ersetzt werden sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Bliz­zard will 2017 drei große Hearth­stone-Erwei­te­run­gen veröf­fent­li­chen
Guido Karsten
Hearthstone Straßen von Gadgetzan
Blizzard hat für seinen Strategie-Kartenspiel-Mix Hearthstone "Das Jahr des Mammuts" angekündigt. Drei große Erweiterungen sollen 2017 erscheinen.
Apple veröf­fent­licht neue iPad Pro-Spots im klas­si­schen "Mac vs. PC"-Stil
Guido Karsten7
Peinlich !28iPad Pro Spot YouTube Apple
Apple hat gleich vier neue Werbeclips für sein iPad Pro veröffentlicht. Sie orientieren sich klar an der klassischen Werbung für Apples Mac-Reihe.
Mono­poly verab­schie­det sich vom Finger­hut – und das Inter­net ist schuld
Felix Disselhoff4
Unfassbar !21Monopoly-02
Über acht Jahrzehnte lang war der Fingerhut einer der beliebtesten Spielfiguren bei Monopoly. Doch nun hat Hasbro das Internet abstimmen lassen...