Xiaomi-Designer sagt: "Apple ist erledigt"

Gefällt mir16
Schon das Xiaomi Mi Mix von 2016 wurde von Phillipe Starck entworfen
Schon das Xiaomi Mi Mix von 2016 wurde von Phillipe Starck entworfen(© 2016 CURVED)

Xiaomi wächst in seiner Heimat China und auch in Europa rasant. Umso spannender ist, was der Star-Designer Phillipe Starck über die Wandlung des Smartphone-Marktes zu sagen hat. Der Franzose entwarf in den vergangenen Jahren mehrere Geräte für den Hersteller aus China.

Gerade Apple wird häufig für sein besonders ausgereiftes Design gelobt. Wohl auch aus diesem Grund sprach die Süddeutsche Zeitung den auch für Xiaomi arbeitenden Star-Designer darauf an, wie das US-Unternehmen es schaffe, Menschen von seinem Design zu überzeugen. Ihm zufolge seien dafür gleich mehrere Dinge verantwortlich – und offenbar spielt das Design in den Augen des Experten dabei nicht einmal eine besondere Rolle.

Faltbares Smartphone bald ausgereift

Viel eher mache Phillipe Starck Steve Jobs Gespür für Marketing für den Erfolg verantwortlich. Zudem sei nicht ein einzelnes Produkt wichtig, sondern das komplette Ökosystem mit Musik, Apps, Geräten und Co., das der Apple-Mitgründer geschaffen hat. Für Diskussionsstoff dürfte allerdings Starcks Begründung dafür sorgen, wieso das Unternehmen gerade an neuen Dingen arbeite: "Was Handys angeht, ist Apple erledigt – und das wissen sie auch."

Da Xiaomi erst kürzlich verraten hat, an einem faltbaren Smartphone zu arbeiten, wurde Starck natürlich auch auf diese Entwicklung angesprochen. Ihm zufolge träume die Menschheit schon seit langem von flexiblen Displays und er sei zuversichtlich, dass die Technik bald ausgereift ist. Ein faltbares Smartphone hält der Designer auch für spannend, weil es zwei Geräte ersetzen könne. Bleibt nur noch abzuwarten, wie lange es dauert, bis solch ein Smartphone nicht mehr so viel kostet, wie beide ersetzten Geräte zusammen.


Weitere Artikel zum Thema
Abkehr vom Apple-Design: Xiaomi bringt mit MIUI 11 Update den App Drawer
Martin Haase
Auch das Xiaomi Mi Note 10 bekommt das MIUI 11 Update..
Xiaomi hat seine Benutzeroberfläche besonders bei einem Punkt an Apple orientiert. Davon rückt der Hersteller im nächsten MIUI 11 Update wohl ab.
Redmi Fitness­tra­cker soll kommen – unter­bie­tet Xiaomi sich selbst?
Andreas Marx
Unterbietet der Redmi-Fitnesstracker das Xiaomi Band 4 im Preis?
Mit dem Redmi Fitnesstracker möchte Xiaomi wohl eine günstigere Variante des Mi Band herausbringen. Hinweise darauf finden sich in der Mi Fit-App.
Xiaomi Redmi Note 8T im Test: Viel Kamera für wenig Geld
Martin Haase
Das Redmi Note 8T mit tiefblauer Rückseite.
Xiaomis Marke Redmi ist nun auch hier angekommen und ist berühmt für günstige Mittelklasse-Smartphones. Was das Redmi Note 8T kann, erfahrt ihr hier.