Xiaomi Mi Band 4 spricht jetzt auch Deutsch

Das Xiaomi Mi Band 4 konntet ihr bisher nur auf Englisch und Chinesisch nutzen
Das Xiaomi Mi Band 4 konntet ihr bisher nur auf Englisch und Chinesisch nutzen(© 2019 Xiaomi)

Für das Xiaomi Mi Band 4 rollt derzeit ein Update aus, das Nutzer hierzulande besonders freuen dürfte: Der Hersteller hat seinem beliebten Fitnesstracker kurzerhand Deutsch beigebracht.

Bisher konntet ihr das Gadget nur auf Englisch oder Chinesisch nutzen. Nun beherrscht euer Wearable auch die deutsche Sprache. Aus "Weather" wird so zum Beispiel "Wetter" und aus "Alarm" wird "Wecker". Besonders groß ist das Update mit der Firmware-Version 1.0.5.48 natürlich nicht, da das Xiaomi Mi Band 4 auch gar nicht so viele deutsche Begriffe erlernen musste. Der Fitnesstracker beschränkt sich auf dem Display schließlich auch auf das Wesentliche.

Update in Mi Fit App verfügbar

Auf unserem Mi Band 4 ist das neue Sprachpaket bereits eingetrudelt. Schaut einfach mal in eurer Mi Fit App nach und sucht nach einer Aktualisierung. Nach dem Update ist die Sprache eures Geräts automatisch auf Deutsch gestellt. Vorausgesetzt natürlich, dass dies auch die Systemsprache eures mit dem Tracker gekoppelten Handys ist.

Für einige dürfte das jüngste Update des Xiaomi Mi Band 4 sogar ein entscheidender Kaufgrund sein. Zwar konnte man sich bereits zuvor im einfach gehaltenen Menü zurecht finden; selbst ohne besondere Englischkenntnisse. Dennoch steigert die Aktualisierung den Nutzerkomfort natürlich noch einmal.

Preis-Leistungsverhältnis überzeugt Nutzer

Das Xiaomi Mi Band 4 gilt ohnehin als echter Verkaufsschlager. In seinem Heimatmarkt China verkaufte sich der Fitnesstracker innerhalb von acht Tagen (ab Verkaufsstart) bereits eine Million Mal. Das überzeugende Preis-Leistungsverhältnis scheint viele Kunden zu überzeugen. Mittlerweile ist das Gerät für unter 30 Euro auch in Europa erhältlich.

Zur Ausstattung zählen unter anderem Pulswarner und Farbdisplay. Der Vorgänger, Mi Band 3, verfügte noch nicht über ein AMOLED-Display und begnügte sich mit Schwarz-Weiß-Darstellung. Der Akku soll zudem bis zu 20 Tage durchhalten, bevor ihm der Saft ausgeht und ihr ihn aufladen müsst. Als ebenfalls preiswerte Alternative will sich künftig zudem das Honor Band 5 positionieren. Die mutmaßliche Vorstellung erfolgt am 23. Juli, gemeinsam mit dem Honor 9X.


Weitere Artikel zum Thema
Poco­phone F2: Release im Februar – unter ande­rer Bezeich­nung
Lars Wertgen
Das Pocophone F1 bekommt im Februar einen Nachfolger
Das Pocophone F2 erscheint im Februar 2020. Dies hat der Hersteller bestätigt. Der potenzielle Flaggschiff-Killer bekommt jedoch einen anderen Namen.
Xiaomi Mi 9 Lite-Schnäpp­chen und Galaxy S20-Vergleich: High­lights der Woche
Claudia Krüger
Die Woche hatte wieder einiges zu bieten: Unsere CURVED-Highlights.
Xiaomi Mi 9 Lite, Galaxy S20-Serie und iPhone SE2 – diese Woche gab es mal wieder einige spannende News in der digitalen Welt.
Redmi Note 8T vs. Redmi Note 8 Pro: Welches ist besser? Ein Streit­ge­spräch
Andreas Marx
Redmi Note 8T vs. Redmi Note 8 Pro: Welches Smartphone macht das Rennen in der CURVED-Redaktion?
Redmi Note 8T vs. Redmi Note 8 Pro: Wir haben einen Vergleich zwischen den zwei Preiskrachern aus Xiaomis Sortiment gezogen.