Xiaomi Mi Band Pulse: Fitnesstracker mit Herzschlagsensor für 15 Euro

Her damit !93
Mit dem Xiaomi Mi Band Pulse könnt Ihr Schritte zählen und Euren Puls messen
Mit dem Xiaomi Mi Band Pulse könnt Ihr Schritte zählen und Euren Puls messen(© 2015 miui.com)

Neuer Fitnesstracker von Xiaomi zum kleinen Preis: Mit dem Xiaomi Mi Band Pulse, für das auch der Name Xiaomi Mi Band 1S im Umlauf ist, erscheint nun der lang erwartete Nachfolger des Mi Band. Wie zuvor setzt Xiaomi bei diesem Wearable auf ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Im Gegensatz zum Vorgänger bringt das Xiaomi Mi Band Pulse nun auch einen Herzfrequenzmesser mit, wie es Gerüchte schon im Juli dieses Jahres vorausgesagt hatten. Dieser befindet sich am unteren Ende des Gerätes, sodass der Sensor auf dem Handgelenk aufliegt. Auch soll die Möglichkeit, den eigenen Schlaf zu überwachen, mit dem Nachfolger des Mi Band deutlich verbessert worden sein, wie auf dem Unternehmens-Blog MIUI zu lesen ist.

Stabiles Armband und IP67-Zertifizierung

Zudem habe der Hersteller versucht, das Armband des Xiaomi Mi Band Pulse im Vergleich zum Vorgänger stabiler zu machen. Wie das Mi Band ist auch das Pulse nach IP67 gegen das Eindringen von Schmutz und Wasser geschützt. Wie beim Vorgänger haben Nutzer außerdem die Möglichkeit, die getätigten Schritte zählen zu lassen.

Der Akku des Xiaomi Mi Band Pulse besitzt die Kapazität von 45 mAh, was beim Vorgänger für rund einen Monat Betriebszeit ausreichte. Aufgrund der erweiterten Funktionen dürfte die Laufzeit beim Mi Band Pulse laut Caschys Blog etwas kürzer ausfallen. Das Gadget kostet zum Release in China umgerechnet rund 15 Euro – und wird vermutlich auch mit Importgebühren hierzulande für einen nicht viel höheren Preis erscheinen. Wie sich der Vorgänger in der Praxis bewährt, könnt Ihr in unserem Testbericht nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Gear VR, DeX und Co: Das ist Samsungs Zube­hör für das Galaxy S8
Samsung bietet reichlich Zubehör für das neue Galaxy-Flaggschiff an.
Das Galaxy S8 bekommt reichlich Zubehör: unter anderem ein Update der Gear VR und die DeX Station, die aus dem Smartphone einen PC macht.
Samsung DeX verwan­delt das Galaxy S8 in einen PC-Ersatz
1
Das Bindeglied zwischen Smartphone und Monitor: Samsung "Docking Experience", kurz DeX.
Um das Galaxy S8 stärker als Arbeitsgerät zu etablieren, hat Samsung die DeX Station präsentiert. Das Modul verwandelt das Smartphone in einen PC.
Gear 360 (2017): Die zweite Gene­ra­tion der 360-Grad-Kamera filmt in 4K
Jan Johannsen
Die Gear 360 (2017) funktioniert mit vielen Android-Geräten und iPhones.
Samsung hat die zweite Generation seiner 360-Grad-Kamera Gear 360 vorgestellt, die in 4K aufnimmt und Euch Livestreams ermöglicht.