Xiaomi Mi Band Pulse: Fitnesstracker mit Herzschlagsensor für 15 Euro

Her damit !93
Mit dem Xiaomi Mi Band Pulse könnt Ihr Schritte zählen und Euren Puls messen
Mit dem Xiaomi Mi Band Pulse könnt Ihr Schritte zählen und Euren Puls messen(© 2015 miui.com)

Neuer Fitnesstracker von Xiaomi zum kleinen Preis: Mit dem Xiaomi Mi Band Pulse, für das auch der Name Xiaomi Mi Band 1S im Umlauf ist, erscheint nun der lang erwartete Nachfolger des Mi Band. Wie zuvor setzt Xiaomi bei diesem Wearable auf ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Im Gegensatz zum Vorgänger bringt das Xiaomi Mi Band Pulse nun auch einen Herzfrequenzmesser mit, wie es Gerüchte schon im Juli dieses Jahres vorausgesagt hatten. Dieser befindet sich am unteren Ende des Gerätes, sodass der Sensor auf dem Handgelenk aufliegt. Auch soll die Möglichkeit, den eigenen Schlaf zu überwachen, mit dem Nachfolger des Mi Band deutlich verbessert worden sein, wie auf dem Unternehmens-Blog MIUI zu lesen ist.

Stabiles Armband und IP67-Zertifizierung

Zudem habe der Hersteller versucht, das Armband des Xiaomi Mi Band Pulse im Vergleich zum Vorgänger stabiler zu machen. Wie das Mi Band ist auch das Pulse nach IP67 gegen das Eindringen von Schmutz und Wasser geschützt. Wie beim Vorgänger haben Nutzer außerdem die Möglichkeit, die getätigten Schritte zählen zu lassen.

Der Akku des Xiaomi Mi Band Pulse besitzt die Kapazität von 45 mAh, was beim Vorgänger für rund einen Monat Betriebszeit ausreichte. Aufgrund der erweiterten Funktionen dürfte die Laufzeit beim Mi Band Pulse laut Caschys Blog etwas kürzer ausfallen. Das Gadget kostet zum Release in China umgerechnet rund 15 Euro – und wird vermutlich auch mit Importgebühren hierzulande für einen nicht viel höheren Preis erscheinen. Wie sich der Vorgänger in der Praxis bewährt, könnt Ihr in unserem Testbericht nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Diese MacBooks und iPho­nes repa­riert Apple ab Ende Juni nicht mehr
Michael Keller
Peinlich !5Das iPhone 3Gs ist seit September 2009 auf dem Markt
Im Juni 2017 wird Apple mehrere Geräte als obsolet bezeichnen – etliche MacBooks und ein iPhone werden dann vom Hersteller nicht mehr repariert.
Samsung-Patent beschreibt Smart­watch mit Kamera mitten im Display
Her damit !6Das Konzept dieser Samsung-Smartwatch beinhaltet ein Objektiv, das aus dem Display herausfährt.
Samsung hat ein Patent für eine neue Smartwatch vorgelegt. Das Konzept birgt gleich mehrere Überraschungen.
Mi Max 2: Xiaomi stellt mons­trö­ses 6,44-Zoll-Phablet mit Riesenakku vor
1
Her damit !5Mi Max 2
Xiaomis Phablet Mi Max 2 besitzt ein enorm großes Display. Trotzdem soll es nicht unhandlich sein.