Xiaomi Mi Band 1S kommt in Kürze: So günstig wird es

Her damit !88
Xiaomi MiBand
Xiaomi MiBand(© 2014 CURVED)

Das Xiaomi Mi Band 1S soll der Nachfolger des Fitnesstrackers Mi Band sein, der schon einige Zeit auf dem  Markt ist. Bereits früher gab es erste Gerüchte und sogar Fotos, die das Fitnessarmband zeigen sollten. Nun könnte das Wearable endlich vorgestellt werden.

Schon am 7. November soll Xiaomi das Mi Band 1S präsentieren, wie GSMArena unter Berufung auf eine nicht näher benannte Quelle berichtet. Der Release des Fitnesstrackers soll schon kurz darauf am 11. November erfolgen – zumindest in China. Den Termin wählt Xiaomi wohl nicht ohne Grund, denn an diesem Datum feiert China den sogenannten "Singles Day", den viele dort zum Shoppen nutzen.

Xiaomi Mi Band 1S soll Herzfrequenzmesser enthalten

Das Xiaomi Mi Band 1S soll bisherigen Gerüchten zufolge wie sein Vorgänger Mi Band mit Kalorienzähler, Schlafmonitor und Schrittzähler ausgestattet sein. Zusätzlich soll das Band allerdings auch noch die Herzfrequenz messen können und außerdem einen Vibrationsalarm enthalten.

Das Xiaomi Mi Band 1S soll wie schon das Mi Band zu den günstigsten Fitnessarmbändern überhaupt gehören. Gerüchteweise wird das Wearable in China zu einem Preis von 99 Yuan angeboten werden. Dies würde umgerechnet etwa einem Betrag von nur 15 Euro entsprechen. Ob, wann und zu welchem Preis das Gerät nach Deutschland kommt, ist bislang allerdings noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Nintendo Switch: Die Liste der zusätz­li­chen Kosten wird immer länger
Stefanie Enge2
Peinlich !23Die Nintendo Switch bringt viele Kosten mit sich und ist dadurch eigentlich genauso teuer wie die technisch überlegenen Konsolen von Sony und Microsoft
Die Nintendo Switch kostet etwa 330 Euro – doch da kommen noch einige Kosten obendrauf, bis Ihr komfortabel losspielen könnt.
Neue Pflich­ten für Droh­nen­be­sit­zer: Das Kenn­zei­chen kommt
Stefanie Enge2
Weg damit !21Drohnen müssen künftig mit einer Plakette versehen werden, auf dem Name und Adresse des Eigentümers festgehalten werden
Verkehrsminister Dobrindt hat neue Pflichten für Drohnenpiloten verfasst, die heute vom Bundeskabinett beschlossen wurde.