Xiaomi Mi Band 1S kommt in Kürze: So günstig wird es

Her damit !88
Xiaomi MiBand
Xiaomi MiBand(© 2014 CURVED)

Das Xiaomi Mi Band 1S soll der Nachfolger des Fitnesstrackers Mi Band sein, der schon einige Zeit auf dem  Markt ist. Bereits früher gab es erste Gerüchte und sogar Fotos, die das Fitnessarmband zeigen sollten. Nun könnte das Wearable endlich vorgestellt werden.

Schon am 7. November soll Xiaomi das Mi Band 1S präsentieren, wie GSMArena unter Berufung auf eine nicht näher benannte Quelle berichtet. Der Release des Fitnesstrackers soll schon kurz darauf am 11. November erfolgen – zumindest in China. Den Termin wählt Xiaomi wohl nicht ohne Grund, denn an diesem Datum feiert China den sogenannten "Singles Day", den viele dort zum Shoppen nutzen.

Xiaomi Mi Band 1S soll Herzfrequenzmesser enthalten

Das Xiaomi Mi Band 1S soll bisherigen Gerüchten zufolge wie sein Vorgänger Mi Band mit Kalorienzähler, Schlafmonitor und Schrittzähler ausgestattet sein. Zusätzlich soll das Band allerdings auch noch die Herzfrequenz messen können und außerdem einen Vibrationsalarm enthalten.

Das Xiaomi Mi Band 1S soll wie schon das Mi Band zu den günstigsten Fitnessarmbändern überhaupt gehören. Gerüchteweise wird das Wearable in China zu einem Preis von 99 Yuan angeboten werden. Dies würde umgerechnet etwa einem Betrag von nur 15 Euro entsprechen. Ob, wann und zu welchem Preis das Gerät nach Deutschland kommt, ist bislang allerdings noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix 3 im Härte­test: Wie stabil ist das Smart­phone?
Sascha Adermann
Xiaomi Mi Mix 2
Das Xiaomi Mi Mix 3 muss sich dem Härtetest durch Zack von JerryRigEverything unterziehen. Offenbar ist das Handy durchaus stabil.
Eine Nummer klei­ner, bitte: Kompakte Top-Smart­pho­nes für die Hosen­ta­sche
Arne Schätzle
Her damit !12Kompakte Größe, sehr gute Technik: Handliche Smartphones sind nicht zwangsläufig schwach auf der Brust
Nach handlichen Smartphones, die auch technisch mit den großen mithalten können, muß man schon etwas suchen. Hier kommt unsere Liste der Top-Modelle
Xiaomi Redmi Note 7 ist offi­zi­ell: Sehr viele Mega­pi­xel für sehr wenig Geld
Christoph Lübben
So sieht das Xiaomi Redmi Note 7 aus
Das Xiaomi Redmi Note 7 hat eine hochauflösende Kamera und kostet sehr wenig. Allerdings hat der chinesische Hersteller wohl am Bildsensor gespart.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.