Xiaomi Mi Note 2: Teaser verspricht "größeres" Gerät als Xiaomi Mi5

Her damit !8
Ist das Xiaomi Mi Note 2 größer als das Mi5?
Ist das Xiaomi Mi Note 2 größer als das Mi5?(© 2016 Weibo/Xiaomi)

Ist das Xiaomi Mi Note 2 besser als das Xiaomi Mi5? Der chinesische Hersteller hat über seinen Weibo-Account einen Teaser zu dem kommenden Top-Smartphone veröffentlicht, der die Überlegenheit des Mi Note-Nachfolgers über das aktuelle Vorzeigemodell andeutet – zumindest in Bezug auf die Größe.

Auf dem Teaserbild ist eine "2" zu sehen, die neben einem "größer als"-Symbol steht – dann folgt die Ziffer "5". Was als mathematische Gleichung nicht stimmt, soll vermutlich eine Eigenschaft des Mi Note 2 hervorheben, die das Smartphone im Gegensatz zum Mi5 auszeichnet. Vermutlich geht es dabei weniger um die Leistung, als vielmehr um die Größe des Phablets, berichtet PhoneArena: Der Mi Note-Nachfolger sol über einen 5,7-Zoll-Bildschirm verfügen, der in QHD auflöst. Zum Vergleich: Das Mi5 besitzt ein 5,2-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung.

Ähnlich starke Performance erwartet

Das Xiaomi Mi Note 2 soll Gerüchten zufolge vom Chipsatz Snapdragon 820 angetrieben werden, der auf einen 4 GB großen Arbeitsspeicher zugreifen kann. Diese beiden Ausstattungsmerkmale kann auch das Mi5 vorweisen, das im Frühjahr 2016 enthüllt wurde. Demnach wird sich die Leistung der beiden Vorzeigemodelle vermutlich in einem ähnlichen Rahmen bewegen.

Das Mi Note 2 soll außerdem in den Speichervarianten mit 32 oder 64 GB erhältlich sein und eine 23-MP-Kamera auf der Rückseite besitzen. Vorne steht mutmaßlich eine Selfie-Kamera mit der Auflösung von 12 MP zur Verfügung. Der Akku soll die Kapazität von 3500 mAh aufweisen und die Schnellladefunktion ChickCharge unterstützen. In Bezug auf Kameras und Akku scheint das Note 2 also tatsächlich stärker ausgestattet zu sein als das Mi5; dennoch erscheint es merkwürdig, dass ein Unternehmen sein eigenes Top-Smartphone schlecht dastehen lässt. Der Release des Note 2 soll Gerüchten zufolge noch im Juli 2016 stattfinden – somit wissen wir vermutlich schon bald, was Xiaomi mit dem Teaser gemeint hat.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten13
Naja !6Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?
Libra­tone Q Adapt On-Ear made for Google im Test
Marco Engelien
Dynamisches Duo: der Libratone Q Adapt On-Ear und das Pixel
Der Libratone Q Adapt On-Ear gehört zu den ersten Geräten, die das Label "made for Google" tragen. Was das bedeutet, erklären wir im Test.
Face­book bedient sich mal wieder bei Snap­chat
Francis Lido
Der Facebook Messenger könnte bald ein aus Snapchat bekanntes Feature erhalten
Der Facebook Messenger will wie Snapchat sein: Es wird ein Feature getestet, das Nutzer für den Austausch von Mitteilungen mit einem "Streak" belohnt.