Xiaomi Mi4i: Neuer Teaser und neuer Leak aufgetaucht

Unfassbar !13
Am 23. April könnte Xiaomi den Ableger des Mi4 vorstellen
Am 23. April könnte Xiaomi den Ableger des Mi4 vorstellen(© 2014 CURVED)

Das Xiaomi Mi4i zeigt sein angebliches Gesicht auf einer chinesischen Website, wie Android Headlines berichtet. Auf dem geleakten Bild ist jedoch ein Smartphone zu sehen, das sich optisch durchaus vom Xiaomi Mi4 unterscheidet.

Schon seit einiger Zeit verdichten sich die Hinweise auf einen kommenden Mittelklasse-Ableger von Xiaomis aktuellem Top-Smartphone Mi4. Jetzt ist im Netz erstmals ein Bild des Mi4i aufgetaucht, das die Frontseite des Geräts zeigt. Dabei fallen auch optische Unterschiede zum großen Bruder auf, denn bis auf die Position des Firmenlogos ist einiges anders. So befinden sich zum Beispiel der Sensor und die Frontkamera an einer anderen Stelle. Zudem fällt auch der dünne Rahmen des Mi4i auf.

Xiaomi Mi4i: Enthüllung vermutlich am 23. April

Bezüglich der Hardware des Xiaomi Mi4i gibt es schon einige Details. Demnach schlägt im Inneren des Smartphones angeblich das Herz eines Snapdragon 615-Prozessors, dessen acht Kerne mit 1,65 GHz getaktet sind. Unterstützt wird der Chipsatz von 2 GB RAM. An internem Speicher stehen dem Mi4i 16 GB zur Verfügung. Ab Werk soll auf dem Smartphone Android 5.0.2 installiert sein. Die Rückseite ziert eine 13-Megapixel-Kamera, während an der Front ein 5-Megapixel-Modul seinen Dienst verrichtet. Soweit zumindest die aktuellen Gerüchte.

Xiaomi lädt am 23. April zu einem Enthüllungs-Event mit einer "globalen Mi-Phone-Premiere" nach Neu-Delhi ein. Spätestens dann dürfte sich das Geheimnis um das Mi4i lüften. Der Buchstabe i, der das Mi4i von seinem quasi-Vorgänger Mi4 unterscheidet, wird bereits im Motto der Veranstaltung hervorgehoben: "i is coming". Dass dieses ominöse i einiges zu sagen hat, zeigt auch ein recht amüsantes Teaser-Bild, das Xiaomi auf seiner Facebook-Seite veröffentlich hat.

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi4 und Mi3: Release des Mars­h­mal­low-Upda­tes naht
Michael Keller1
Her damit !5Die neue MIUI-Version für das Xiaomi Mi4 basiert auf Android 6.0 Marshmallow
Das Xiaomi Mi4 und weitere Geräte könnten bald das Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten. Darauf deutet eine neue MIUI-Version hin.
Windows 10 Mobile für das Xiaomi Mi 4 soll diese Woche ausrol­len
Christoph Groth
Supergeil !8Windows 10 Mobile kommt bald offiziell für das Xiaomi Mi4
Windows 10 Mobile kommt – für das Xiaomi Mi 4. Noch in dieser Woche soll es ausrollen, wie ein Teaser des Unternehmens beklannt gibt.
Dank Mi4 & Co: Xiaomi verkaufte 2015 schon über 35 Millio­nen Smart­pho­nes
Guido Karsten
Supergeil !6Das Xiaomi Mi4i ist gerade erst erschienen und dürfte sich in diesem Jahr noch einige Male verkaufen
Xiaomi hat allein in der ersten Hälfte von 2015 bereits über 35 Millionen Smartphones verkauft. Bis zum Jahresende sollen es über 80 MIllionen werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.