Xiaomi Mi5 schon im Januar? Neues Top-Gerät angekündigt

Her damit !17
Zur bereits geleakten weißen Xiaomi Mi5-Variante gesellt sich eine Schwarze dazu
Zur bereits geleakten weißen Xiaomi Mi5-Variante gesellt sich eine Schwarze dazu(© 2014 gizchina.com)

Steht das Xiaomi Mi5 bereits in den Startlöchern? Nach der Ankündigung eines neuen Top-Geräts durch Xiaomi-Chef Lei Jun verdichten sich die Hinweise, dass es sich dabei um den Mi4-Nachfolger handeln könnte. Denn mittlerweile sind geleakte Bilder aufgetaucht, die angeblich das Xiaomi Mi5 in einer schwarzen Version zeigen.

Die Spekulationen über das kommende Flaggschiff des chinesischen Smartphone-Senkrechtstarters Xiaomi haben neues Futter bekommen. Wie Gizmo China berichtet, ist ein aktuelles Foto im Netz aufgetaucht, auf dem das vermeintliche Xiaomi Mi5 in Schwarz abgebildet ist. Zuvor kursierte bereits das Bild einer weißen Variante im Internet. Anhand der aktuellen Abbildung lässt sich beim potenziellen Mi5 auf ein größeres Smartphone schließen. Im Gegensatz zum 5 Zoll großen Mi4 sieht der Nachfolger eher nach einem 5,5 oder sogar 5,7 Zoll großen Gerät aus.

Vorstellung des Xiaomi Mi5 bereits im Januar?

Neben dem größeren Display soll das Xiaomi Mi5 laut PhoneArena zudem über einen 64-Bit-fähigen Snapdragon 810-Prozessor sowie 3 GB RAM verfügen. Auf der Rückseite des Smartphones findet angeblich eine 20,7-Megapixel-Kamera ihren Platz. Vorherige Berichte gehen außerdem von einer limitierten Saphirglas-Variante des Mi5 aus, von der Xiaomi nur 50.000 Stück produzieren will.

Mit einer Vorstellung des neuen Top-Produktes von Xiaomi wird bereits im Januar auf der CES gerechnet. Für das Unternehmen dürfte es ein weiterer Schritt nach oben auf der Erfolgsleiter werden. Bereits jetzt ist Xiaomi das drittgrößte Smartphone-Unternehmen der Welt mit gigantischem Wachstum. Der Wert des Konzerns liegt neuesten Schätzungen zufolge bei über 45 Milliarden US-Dollar.


Weitere Artikel zum Thema
Folio: Das ist Leno­vos falt­ba­res Tablet
Guido Karsten1
Das Lenovo Folio ist einklappbar und verhältnismäßig dick
2016 gab es auf der Hausmesse "Lenovo Tech World" ein biegsames Smartphone zu sehen. Nun folgt das Folio-Tablet, das sich zum Smartphone falten lässt.
So soll das iPhone 8 ausse­hen: Design steht angeb­lich fest
Michael Keller7
Her damit !25Netz- und Akkuanzeige sollen sich beim iPhone 8 neben den Frontkamerasensoren befinden
Apple hat sich auf das finale Design festgelegt: Im Internet sind neue Bilder aufgetaucht, die das Jubiläums-iPhone zeigen sollen.
Surface Phone: Weite­res Patent deutet auf falt­ba­res Smart­phone hin
Guido Karsten2
Microsoft beschreibt in seinem Patent die Vorteile eines solchen Klapp-Smartphones
Klapphandys sind eigentlich seit einiger Zeit out. Ein frisch aufgetauchtes Microsoft-Patent beschreibt aber ein neues Gerät mit solch einem Design.