Xiaomi Mi7 soll parallel zum Galaxy S9 erscheinen

Her damit !7
Der Nachfolger des Xiaomi Mi6 soll auf dem MWC 2018 präsentiert werden
Der Nachfolger des Xiaomi Mi6 soll auf dem MWC 2018 präsentiert werden(© 2017 CURVED)

Das Xiaomi Mi7 kommt – und das offenbar schon in naher Zukunft: Wie nun bekannt wurde, wird das Unternehmen aus China auch auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) vertreten sein. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Hersteller dort sein neues Flaggschiff enthüllt.

Der Produktmarketing-Direktor von Xiaomi, Zang Chih-yuan, hat nun über verschiedene Social-Media-Kanäle bekannt gegeben, dass es auf dem MWC 2018 einen Stand des Unternehmens geben wird, wie GizChina berichtet. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass der Hersteller das Event nutzt, um sein Vorzeigemodell für dieses Jahr zu präsentieren – das Xiaomi Mi7. Sollte dieser Fall eintreten, zieht Xiaomi mit Samsung gleich: Der Konkurrent aus Südkorea will angeblich das Galaxy S9 auf der Veranstaltung der Öffentlichkeit vorstellen.

Snapdragon 845 und Gesichtserkennung

Schon Ende 2017 hatte Xiaomi angekündigt, sein nächstes High-End-Smartphone im ersten Quartal 2018 zu enthüllen. Dies geschah im Rahmen der Vorstellung des Snapdragon 845 – der Top-Chipsatz wird als Antrieb in dem Gerät verbaut sein. Auch dieses Feature teilt sich das Smartphone aus China mit dem Galaxy S9, das zumindest in einigen Regionen mit dem Chip ausgestattet sein wird.

Gerüchten zufolge soll das Xiaomi Mi7 wie das iPhone X Gesichtserkennung bieten – und ebenso auf einen Fingerabdrucksensor verzichten. Einen Scan des Gesichts als Sicherheits-Feature könnte das Galaxy S9 ebenfalls bieten. Der diesjährige MWC wird also spannend; ebenso interessant wird es, zu sehen, welches Unternehmen sein Top-Smartphone mit dem Snapdragon 845 dann zuerst auf den Markt bringen kann.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix 3: Display könnte fast 100 Prozent der Front einneh­men
Francis Lido1
Anders als das Mi Mix 2S (Bild) soll das Mi Mix 3 kein "Kinn" mehr besitzen
Ein Poster soll das Xiaomi Mi Mix 3 zeigen. Offenbar gestaltet der Hersteller den unteren Bildschirmrand deutlich schmaler als bei früheren Geräten.
Empfeh­lung der Redak­tion: Fünf Fitness­tra­cker mit Puls­mes­sung
Tina Klostermeier4
Welcher Fitnesstracker soll es denn sein? Wir geben euch eine Übersicht über die 5 aus unserer Sicht besten Geräte.
Wer sich einen neuen Fitnesstracker zulegt, sollte direkt ein Wearable mit Pulsmessung wählen, für genaueres Tracking im Alltag wie beim Sport:
Xiaomi Mi Mix 2S in Smaragd­grün vorge­stellt
Guido Karsten
Xiaomi Mi Mix 2S
Das Xiaomi Mi Mix 2S ist bisher nur in Schwarz und Weiß erhältlich. Nun soll eine limitierte Fassung in Smaragdgrün hinzukommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.