Xiaomi Mi8: Spezialausführung hat offenbar bunte Rückseite

Die besondere Edition des Xiaomi Mi8 soll bunt ausfallen
Die besondere Edition des Xiaomi Mi8 soll bunt ausfallen(© 2018 CURVED)

Die Mi8-Serie von Xiaomi soll am 19. September 2018 Zuwachs bekommen: Zwei neue Modelle des Xiaomi Mi8 stellt das Unternehmen an diesem Tag angeblich vor. Stimmen die Gerüchte, fällt eine Sonderedition optisch ins Auge. Außerdem soll sie sich durch ein Feature von der Standardversion abheben.

Die Enthüllung der "Xiaomi Mi8 Screen Fingerprint Edition" steht angeblich kurz bevor. Ein Beitrag im chinesischen Netzwerk Weibo soll das Smartphone bereits zeigen. Auf den Fotos ist unter anderem die Rückseite des Smartphones zu sehen. Diese verfügt offenbar über einen Farbverlauf, der vom Bordeauxroten in Bernsteingelb übergeht. Einen Tweet von Slashleaks, der die Spezialausführung des Xiaomi Mi8 zeigen soll, findet ihr unter dieser News.

Fingerabdrucksensor im Display?

Ein weiteres Bild zeigt eine kleine Infokarte, auf der angeblich technische Daten des Smartphones stehen. Demnach bekommt das Gerät einen Fingerabdrucksensor im Display, wie Playfuldroid übersetzt. Das Feature überrascht bei dem mutmaßlichen Namen des Modells ("Xiaomi Mi8 Screen Fingerprint Edition") nicht.

In dem Smartphone stecken anscheinend ein Snapdragon 848 mit 6 GB bis 8 GB RAM und 128 GB Hauptspeicher. Die Edition soll es in Schwarz und Gold geben, wobei eine der beiden Rückseiten matt und die andere glänzend zu sein scheint. Der Preis soll umgerechnet je nach Arbeitsspeicher zwischen 436 und 460 Euro liegen. Der Hersteller stellt am 19. September offenbar zudem eine günstige Variante vor, die Xiaomi Mi8 Youth heißen könnte.

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi8 Lite: Herstel­ler preist Gaming-Eigen­schaf­ten an
Michael Keller
Zum Xiaomi Mi8 (Bild) sind Mitte September 2018 zwei Ableger erschienen
Das Xiaomi Mi8 Lite soll ein leistungsstarkes, günstiges Gaming-Smartphone sein. Kann der Hersteller diese Behauptung glaubhaft begründen?
Xiaomi Mi8 Pro mit Finger­ab­druck­sen­sor im Display vorge­stellt
Francis Lido
Die Standardausführung des Xiaomi Mi8 (Bild) besitzt noch keinen Fingerabdrucksensor im Display
Das Xiaomi Mi8 Pro und das Mi8 Lite sind offiziell. Ersteres ist ein High-End-Gerät, Letzteres gehört der Mittelklasse an.
Xiaomi Mi8: Der Herstel­ler plant offen­bar eine güns­tige Vari­ante
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi8 könnte bald noch einen MIttelklasse-Ableger erhalten
Eine günstige Variante des Xiaomi Mi8 wird angeblich bald enthüllt. Offenbar handelt es sich um ein Smartphone der Mittelklasse mit Dualkamera.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.