Xiaomi Redmi Y2: Mittelklasse-Smartphone mit großem Display ist offiziell

Das Xiaomi Redmi Y2 könnte das Redmi S2 sein – nur mit anderem Namen
Das Xiaomi Redmi Y2 könnte das Redmi S2 sein – nur mit anderem Namen(© 2018 Xiaomi)

Mit dem Xiaomi Redmi Y2 hat der chinesische Hersteller nun ein weiteres Smartphone innerhalb kurzer Zeit vorgestellt. Bei diesem Modell handelt es sich um ein Gerät der Mittelklasse. Zunächst wird es wohl nur in einer Region erscheinen, doch es ist möglich, dass die Veröffentlichung auch in weiteren Ländern erfolgt.

Nur Wochen nach der Präsentation des Xiaomi Mi8 wurde das Xiaomi Redmi Y2 gezeigt. Es besitzt ein Display, das 5,99 Zoll in der Diagonale misst und in HD Plus auflöst. Angetrieben wird das Smartphone von einem Snapdragon 625, dem je nach Ausführung 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz oder 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz zur Seite stehen. Ein microSD-Slot ist ebenfalls vorhanden.

Smartphone für Selfies

Zu den besonderen Ausstattungsmerkmalen gehören die Kameras. Das Xiaomi Redmi Y2 legt den Fokus offenbar auf schöne Selfies. Auf der Vorderseite ist deshalb eine Frontkamera verbaut, die mit 16 MP auflöst. Sie soll selbst bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Ergebnisse ermöglichen, nicht zuletzt wegen eines sogenannten weichen Selfie-Lichts. Zudem befindet sich auf der Rückseite eine Dualkamera, die mit 12 MP und 5 MP auflöst. Als besonderes Feature gibt es eine elektronische Bildstabilisierung (EIS).

Zur Veröffentlichung wird Android Oreo auf dem Smartphone vorinstalliert sein, das von der Benutzeroberfläche MIUI 9.5 überzogen ist. Der Akku hat eine Kapazität von 3080 mAh – das sollte ausreichen, um mindestens über den Tag zu kommen. Zunächst wird das Xiaomi Redmi Y2 in Indien erscheinen. Ob und wann der Marktstart in weiteren Regionen erfolgt, hat der Hersteller noch nicht verraten.

Womöglich handelt es sich bei dem Xiaomi Redmi Y2 aber auch um das Xiaomi Redmi S2, das bereits im Mai vorgestellt wurde: Beide Modelle sehen sich optisch ziemlich ähnlich und sind offenbar identisch ausgestattet. In Indien kostet das Redmi Y2 mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher umgerechnet knapp 125 Euro, berichtet GizChina. Für die Variante mit 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz werden ungefähr 163 Euro fällig. Es erscheint am 12. Juni 2018.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Black Shark im Test: Wie gut ist das Smart­phone mit dem Game­pad?
Alexander Kraft
Vor allem Shooter wie "PUBG" profitieren von dem Gamepad – aber längst nicht alle.
8.6
Das Xiaomi Black Shark ist zwar nicht das erste Gaming-Smartphone, aber das erste mit eigenem Gamepad. Wie gut es sich damit spielt, klärt der Test.
So will Ikea künf­tig den Smart-Home-Markt erobern
Michael Keller
Ikea bietet bereits Qi-Ladestationen für Smartphones an
Ikea und das für Smartphones bekannte Unternehmen Xiaomi haben eine Partnerschaft angekündigt. Dabei soll es in erster Linie um Smart Home gehen.
Geschen­ki­deen: Tech­nik für unter 50 Euro zu Weih­nach­ten verschen­ken
Jan Johannsen
Naja !8Schöne Geschenke müsse nicht viel Geld kosten.
Weihnachten steht vor der Tür: Falls ihr auf der Such nach Geschenken seid, haben wir Ideen aus dem Technik-Bereich, die weniger als 50 Euro kosten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.