Xperia P2: Viel Power, riesiger Akku

Her damit !111
Das Xperia P2 soll eine ähnliche Ausstattung wie das Xperia Z4 erhalten
Das Xperia P2 soll eine ähnliche Ausstattung wie das Xperia Z4 erhalten(© 2015 cnBeta)

Plant Sony eine Neuauflage der Xperia-P-Serie? Auf der chinesischen Internetseite cnBeta ist das Sony Xperia P2 aufgetaucht, inklusive Fotos und Details zur Ausstattung. Demnach führt Sony die Design-Linie des Xperia P fort – aber stattet das Smartphone mit hochklassiger Hardware aus.

Dem geleakten Bild zufolge wird das Xperia P2 seinem Vorgänger von 2012 tatsächlich sehr ähnlich sehen und zum Beispiel ebenfalls die transparenten Navigations-Buttons am unteren Ende des Displays erhalten. Auch der silberne Streifen unter dem Bildschirm wurde beim Nachfolger des Xperia P erhalten, berichtet Android Community. Durch den schmalen Rand und das ausgewogene Verhältnis zwischen Display und Gehäuse wirkt das Gerät kompakt und gleichzeitig elegant.

Snapdragon 810 und 4240-mAh-Akku

Als Herzstück soll den Gerüchten zufolge der Snapdragon 810 des Unternehmens Qualcomm verbaut sein, der beispielsweise auch das HTC One M9 antreibt. Dessen acht Kerne sollen allerdings nur mit 1,9 GHz getaktet sein. Dazu kommen 3 GB RAM und ein interner Speicher mit der Größe von 32 GB.

Das IPS-Display soll in der Diagonale 5,2 Zoll messen und mit 1920 x 1080 Pixeln in Full-HD auflösen. Die Hauptkamera bietet mutmaßlich die Auflösung von 12,1 MP und unterstützt die Aufzeichnung von 4k-Videos. Die Frontkamera soll mit 5,1 MP auflösen. Ein Feature des Xperia P2 ist offenbar der Akku, dessen Kapazität stolze 4240 mAh betragen soll. Dabei ist das Gerät angeblich zwischen 8,9 und 10,9 mm dick, was vermutlich dem großen Akku geschuldet ist. Bis auf die Kameras ist das P2 dem Xperia Z4 also sehr ähnlich. Informationen zum Preis, zum Release-Datum oder zu den Regionen, in denen das Smartphone erscheinen soll, sind bislang nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
2
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller2
Weg damit !7Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
1
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.