Xperia P2: Viel Power, riesiger Akku

Her damit !111
Das Xperia P2 soll eine ähnliche Ausstattung wie das Xperia Z4 erhalten
Das Xperia P2 soll eine ähnliche Ausstattung wie das Xperia Z4 erhalten(© 2015 cnBeta)

Plant Sony eine Neuauflage der Xperia-P-Serie? Auf der chinesischen Internetseite cnBeta ist das Sony Xperia P2 aufgetaucht, inklusive Fotos und Details zur Ausstattung. Demnach führt Sony die Design-Linie des Xperia P fort – aber stattet das Smartphone mit hochklassiger Hardware aus.

Dem geleakten Bild zufolge wird das Xperia P2 seinem Vorgänger von 2012 tatsächlich sehr ähnlich sehen und zum Beispiel ebenfalls die transparenten Navigations-Buttons am unteren Ende des Displays erhalten. Auch der silberne Streifen unter dem Bildschirm wurde beim Nachfolger des Xperia P erhalten, berichtet Android Community. Durch den schmalen Rand und das ausgewogene Verhältnis zwischen Display und Gehäuse wirkt das Gerät kompakt und gleichzeitig elegant.

Snapdragon 810 und 4240-mAh-Akku

Als Herzstück soll den Gerüchten zufolge der Snapdragon 810 des Unternehmens Qualcomm verbaut sein, der beispielsweise auch das HTC One M9 antreibt. Dessen acht Kerne sollen allerdings nur mit 1,9 GHz getaktet sein. Dazu kommen 3 GB RAM und ein interner Speicher mit der Größe von 32 GB.

Das IPS-Display soll in der Diagonale 5,2 Zoll messen und mit 1920 x 1080 Pixeln in Full-HD auflösen. Die Hauptkamera bietet mutmaßlich die Auflösung von 12,1 MP und unterstützt die Aufzeichnung von 4k-Videos. Die Frontkamera soll mit 5,1 MP auflösen. Ein Feature des Xperia P2 ist offenbar der Akku, dessen Kapazität stolze 4240 mAh betragen soll. Dabei ist das Gerät angeblich zwischen 8,9 und 10,9 mm dick, was vermutlich dem großen Akku geschuldet ist. Bis auf die Kameras ist das P2 dem Xperia Z4 also sehr ähnlich. Informationen zum Preis, zum Release-Datum oder zu den Regionen, in denen das Smartphone erscheinen soll, sind bislang nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Kame­ra­ver­gleich: iPhone 8, HTC U11, Galaxy S8 und Xperia XZ1
Jan Johannsen4
Supergeil !5Vier Kameras auf einer Mission.
In den Einzeltests zeigen viele Smartphones, dass ihre Kameras gute Bilder schießen. Doch wer hat die Nase im Vergleich vorne?
iOS 11: Kontroll­zen­trum schal­tet WLAN und Blue­tooth nicht voll­stän­dig aus
Francis Lido6
Peinlich !15Bereitet wohl nicht nur Freude: Das neue Kontrollzentrum von iOS 11
Das Kontrollzentrum von iOS 11 bietet nicht alle Möglichkeiten des Vorgängers. Wer WLAN und Bluetooth abschalten will, muss an anderer Stelle suchen.
Amazon arbei­tet an Alexa-Daten­brille und Smart-Home-Über­wa­chungs­ka­mera
Christoph Lübben
Amazon Echo könnte es bald auch als Datenbrille geben
Ein Amazon Echo für den Kopf: Offenbar ist eine Alexa-Brille in Arbeit. Zudem entwickle das Unternehmen eine Überwachungskamera für das Smart Home.