Xperia Z2, Z3 und Z3 Compact: Lollipop-Rollout läuft an

Her damit !235
Der Rollout von Android 5.0 Lollipop für das Xperia Z3 soll in Indien beginnen
Der Rollout von Android 5.0 Lollipop für das Xperia Z3 soll in Indien beginnen(© 2015 CURVED Montage)

Sony hat mit dem Rollout des Updates auf Android 5.0 Lollipop für sein Xperia Z2, das Xperia Z3 und das Xperia Z3 Compact begonnen: Zwar erscheint die aktualisierte Software zunächst in Indien, doch sollen Besitzer entsprechender Sony-Smartphones in anderen Regionen ebenfalls bald den Download starten dürfen.

Sony hat die Arbeiten am Update auf Android 5.0 Lollipop für das Xperia Z3, das Xperia Z3 Compact und das Xperia Z2 abgeschlossen und bereitet nun die Aktualisierung für den "Over-The-Air"-Release. Dies geht aus dem Bericht von Just About Phones hervor, der sich auf eine Meldung von Sonys indischem Entwicklerteam stützt.

Update soll schon sehr bald für weitere Regionen bereitstehen

Zwar nützt hiesigen Besitzern eines Xperia Z2, eines Xperia Z3 oder dessen Compact-Variante das Update auf Android Lollipop in Indien nicht viel, doch soll die Aktualisierung dem Bericht zufolge nun auch sehr schnell in weiteren Regionen zur Verfügung stehen. Lediglich die Geräte mit Mobilfunkanbieter-Branding in den Vereinigten Staaten in Großbritannien, in Kanada und in Australien sollen noch etwas länger die Aufmerksamkeit von Sonys Entwicklern beanspruchen.

Die Vorbereitung für den Release des Updates auf Android Lollipop für das Xperia Z3 Compact, das Z3 und für dessen Vorgänger zeigt auch, dass die Entwickler von Sony bereits ziemlich exakte Angaben zur Größe der Downloads machten: So soll die Aktualisierung für das Sony Xperia Z3 beispielsweise 630,23 Megabyte ausmachen, während das Update für das Xperia Z2 mit 517,86 MB deutlich weniger wiegt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten2
Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.