Zolo Model Zero: Ankers neuer Lautsprecher kommt mit Google Assistant

Zolo Model Zero
Zolo Model Zero(© 2018 Anker)

Auf der CES 2018 stellt Anker den Zolo Model Zero vor. Der Smart-Home-Lautsprecher kommt mit integriertem Google Assistant und spektakulärem Design.

Das "Zero", auf Deutsch "Null", im Namen Zolo Model Zero kommt nicht von ungefähr. Tatsächlich erinnert der Lautsprecher von Ankers Audiomarke optisch an eine Null. Das hat einen Vorteil: Der Model Zero hat durch das Design einen hohen Wiedererkennungswert.

Google Assistant an Bord

Nicht das Loch in der Mitte, wohl aber die Form des Lautsprechers, gehören beim Model Zero zum guten Ton. Dabei helfen soll Audio-Technologie von Dolby. Akustisch verspricht Anker einen "kristallklaren Sound" und viele Details. Diese Angaben genießen wir mit Vorsicht, so lange wir noch nicht selbst Probe hören konnten.

Funktional befindet sich der Hersteller auf der Höhe der Zeit, denn beim Modell Zero handelt es sich um einen smarten Lautsprecher. Dank des integrierten Google Assistant kann der nicht nur Musik abspielen, sondern auch eure Anfragen beantworten. Einzig portabel ist der Model Zero nicht. Ähnlich wie Amazon Echo oder Google Home handelt es sich um einen Lautsprecher ohne Akku für zu Hause. Im Herbst 2018 soll der ungewöhnliche Speaker auf den Markt kommen. Der Preis ist bislang noch nicht bekannt.

Die Öffnung gehört nicht nur zum guten Ton, sie beherbergt auch die Tasten.(© 2018 Anker)

Weitere Artikel zum Thema
Euer "Google-Konto" bekommt ein neues Design: Das ändert sich
Lars Wertgen
Mehr als 20 Millionen Menschen nutzen ihr Google-Konto täglich
Google hat sein Sicherheitscenter überarbeitet und in "Google-Konto" umbenannt. Wir verraten euch, was alles neu ist.
Spotify: Sommer-Play­liste lässt euch in Erin­ne­run­gen schwel­gen
Francis Lido
Mit "Dein Sommer Flashback" könnt ihr Erinnerungen wiederaufleben lassen
Die Playliste "Dein Sommer Flashback" umfasst Titel, die ihr in vergangenen Sommern gehört habt – vorausgesetzt, ihr nutzt Spotify schon so lange.
Apple AirPower: Diese Probleme verzö­gern angeb­lich den Markt­start
Francis Lido1
AirPower soll drei Geräte gleichzeitig aufladen können
Apples Ladematte lässt nach wie vor auf sich warten. Ein Insider hat nun verraten, warum AirPower erst im September 2018 erscheinen könnte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.