ZTE Axon 7: Neuer Name für den Galaxy S7-Konkurrenten

Her damit !10
So könnte das ZTE Axon 7 einem Leak zufolge aussehen
So könnte das ZTE Axon 7 einem Leak zufolge aussehen(© 2016 Tenaa.com.cn)

Doch kein Axon 2: ZTE wird sein neues Top-Smartphone voraussichtlich als "Axon 7" auf den Markt bringen. Durch diese Namensgebung will das Unternehmen mutmaßlich die Konkurrenz zum Galaxy S7 und zum iPhone 7 hervorheben.

Der Hinweis auf die neue Bezeichnung für das Vorzeigemodell stammt aus der Einladung, die ZTE für ein Event am 26. Mai 2016 verschickt hat, berichtet GizmoChina. Darin ist nicht vom "Axon 2" die Rede, sondern vom "Axon 7". Da die Axon-Serie erst ein Jahr alt ist, wäre die Kennzeichnung durch die Ziffer "2" eigentlich logischer; doch offenbar möchte das Unternehmen in Bezug auf die Namensgebung zur Konkurrenz aufschließen.

Guter Sound und scharfes Display

Erst kürzlich hat ZTE einen Teaser veröffentlicht, in dem das neue Axon-Smartphone zwischen einem iPhone 6s und einem Huawei P9 liegt – dort allerdings noch ohne einen Namen. Auch dies deutet jedoch darauf hin, dass der Hersteller das Axon 7 als Gerät auf dem Markt positionieren möchte, das es mit der Konkurrenz aufnehmen kann. Die nun verschickte Einladung verrät wenig über die Ausstattung des Smartphones. Sie enthält lediglich die Andeutung, dass der Sound des Gerätes besonders gut sein soll. Kürzlich bei der Zulassungsbehörde TENAA aufgetauchte Fotos zeigen das Gerät mit Frontlautsprechern.

Bereits zuvor hatte ZTE Teaser zu dem Smartphone veröffentlicht, das nun offenbar als Axon 7 veröffentlicht wird. Demnach wird das Gerät ein 2K-Display besitzen, das von Sharp produziert wird. Außerdem soll sich das Smartphone in Bezug auf das Design vom Vorgänger unterscheiden. Wie aus dem Eintrag bei TENAA hervorgeht, wird das Smartphone vom Snapdragon 820 angetrieben. Dazu kommen mutmaßlich 4 GB RAM und 64 GB interner Speicherplatz. Die Hauptkamera soll mit 20 MP auflösen, während auf der Vorderseite eine 8-MP-Selfie-Kamera zur Verfügung steht. Als Betriebssystem kommt auf dem 5,5-Zöller voraussichtlich Android 6.0.1 Marshmallow zum Einsatz.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?