ZUK Z2 Pro mit 6 GB RAM, Snapdragon 820 und 10 Fitness-Sensoren vorgestellt

Her damit !52
Das ZUK Z2 Pro ist ein Android-Smartphone der Spitzenklasse
Das ZUK Z2 Pro ist ein Android-Smartphone der Spitzenklasse(© 2016 Zuk)

Die Lenovo-Tochter ZUK hat das ZUK Z2 Pro vorgestellt: Bei dem Smartphone handelt es sich um ein vollwertiges Spitzenklasse-Gerät, das mit einem schnellen Snapdragon 820-Prozessor ausgestattet ist, dem riesige 6 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Seite stehen, wie GizChina berichtet. Auch die anderen technischen Daten können sich sehen lassen.

So besitzt das ZUK Z2 Pro einen 5,2-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm, der Inhalte in Full HD anzeigt. Eine leichte Wölbung des Displays nach außen soll dem Nutzer zudem ein verbessertes Bediengefühl vermitteln. Auf der Rückseite befindet sich eine 13-MP-Kamera mit lichtstarkem Objektiv (f/1.8) nebst optischem Bildstabilisator, während die auf der Vorderseite immerhin noch Selfies mit 8 MP aufnehmen kann. Außerdem bietet das Smartphone außer 4K-Video auch einen sogenannten "Live Photo"-Modus, bei dem ein Bild zusammen mit einer kurzen Filmsequenz abgespeichert wird, was an die Live Photos des iPhone 6s erinnert.

Android-Smartphone mit iCloud-Unterstützung

Doch das ist nicht die einzige Gemeinsamkeit des ZUK Z2 Pro mit iPhones: Ab Werk unterstützt das Gerät als erstes Android-Smartphone auch den iCloud-Service. Ob dies mit dem Segen Apples einhergeht, ist nicht bekannt. Auch ist nicht ganz klar, welche Daten genau das Gerät mit der Cloud abgleicht, oder ob vielleicht sogar nur die Web-Festplatte iCloud Drive unterstützt wird.

Das Smartphone bietet außerdem einen 3100-mAh-Akku, der sich über die Qualcomm-Technologie QuickCharge 3.0 besonders flott aufladen lässt. Der Fingerabdrucksensor soll innerhalb von nur 0,1 Sekunden erkennen können, ob der Nutzer Zugangsberechtigung hat. Ganze zehn Fitness-Sensoren trägt das Gerät in sich und soll so beispielsweise erkennen, ob der Besitzer geht, läuft oder klettert. Trotz der verbauten Spitzentechnik soll das ZUK Z2 Pro vergleichsweise günstig zu haben sein: Der Hersteller will das Gerät für umgerechnet 417 Dollar in China anbieten. Ob und wann es auch hierzulande zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Jedi Chal­len­ges: Update lässt Euch Gegner aus "Der letzte Jedi" bekämp­fen
Jan Johannsen
Die App der Jedi Challenges wurde erneuert.
Die Jedi-Ausbildung geht weiter: Ein Update bringt einen zusätzlichen Planeten, neue Gegner und einen Porg in die App des AR-Spiels Jedi Challenges.
Lenovo Smart Assi­stant mit Amazon Alexa gibt es ab sofort in Deutsch­land
Christoph Lübben
Der Lenovo Smart Assistant (Bild) erinnert optisch an den Amazon Echo
Der Lenovo Smart Assistant ist in zwei verschiedenen Ausführungen nun in Deutschland erhältlich. Das teurere Modell soll einen Premium-Klang bieten.
Moto E5: Erste Hinweise zum neuen Spar-Smart­phone
Francis Lido
Das Moto E4 und dessen Plus-Variante haben noch einen "Homebutton"
Auch 2018 wird Lenovo wieder ein Einsteiger Smartphone unter dem Motorola-Label herausbringen. Ein erstes Bild zum Moto E5 ist nun wohl aufgetaucht.