Samsung Galaxy A80

Samsung Galaxy A80 mit Vertrag

Wähle eine Farbe aus

  • Schwarz

Wähle eine Speichergröße aus

  • 128 GB

Samsung Galaxy A80 mit Vertrag

Ihr sucht ein innovatives Smartphone, mit dem ihr auffallt? Dann solltet ihr darüber nachdenken, das Samsung Galaxy A80 mit Vertrag zu kaufen. Zwar ist die Kamera einer der Kaufgründe für das Mittelklasse-Smartphone, doch auch an anderen Stellen macht es eine gute Figur. Mit dem passenden Tarif und viel mobilem Datenvolumen könnt ihr euren Freunden dann unterwegs Videos senden, die eine Besonderheit aufweisen.

Riesen-Display an Bord

Randlos ohne Notch

Samsung liefert mit dem Galaxy A80 ein Smartphone, dessen Bildschirm nahezu die gesamte Vorderseite einnimmt – ein sogenanntes "Full Infinity Display". Da eine ausfahrbare und drehbare Kamera vorhanden ist, gibt es keine Frontkamera, die Platz benötigt. Insgesamt misst der Screen also gleich 6,7 Zoll in der Diagonale, ohne dass die Maße des Smartphones zu sperrig ausfallen. Ihr könnt das Smartphone also auch mit einer Hand noch bedienen.

AMOLED für schöne Farben

Vorteile bietet auch die verwendete Bildschirm-Technologie. Das AMOLED-Display ist für knallige und zugleich natürliche Farben bekannt. Zudem erwartet euch ein sehr gutes Kontrastverhältnis mit einem überzeugenden Schwarzwert. Mit einer Auflösung von Full HD Plus ist auch für genügend Bildschärfe gesorgt. So eignet sich der Bildschirm auch sehr gut, wenn ihr unterwegs Filme und Serien anschauen möchtet. Wollt ihr das Samsung Galaxy A80 mit Vertrag kaufen, könnt ihr euch direkt einen Tarif mit ausreichend Datenvolumen sichern. So könnt ihr auch über das mobile Internet bedenkenlos streamen, ohne Inhalte zuvor via Wi-Fi herunterladen zu müssen.

Triple-Kamera für Vorder- und Rückseite

Ideal für Gruppenselfies

Die größte Besonderheit des Galaxy A80 ist die Triple-Kamera auf der Rückseite. Diese ist ausfahrbar und sogar drehbar. Somit ist sie gleichzeitig auch als Frontkamera nutzbar. Mit dabei ist ein Weitwinkel-Objektiv, wie es bei vielen aktuellen Handys verbaut ist. Außerdem erwartet euch ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv, das sich besonders für Landschaftsaufnahmen oder Gruppenfotos eignet. Es ist somit auch besonders praktisch, wenn ihr im Selfie-Modus mehrere Personen mit auf das Bild nehmen möchtet. Das dritte Objektiv ist eine sogenannte ToF-Linse ("Time of Flight"), die Tiefeninformationen für einen Bokeh-Effekt (unscharfer Hintergrund bei Porträts) liefert.

Videos im DSLR-Look

Das Galaxy A80 ist besonders dann interessant, wenn ihr schöne Videos machen wollt. Der Bokeh-Effekt ist nämlich auch bei Bewegtbildern möglich. Durch den Effekt steht die Person im Bild noch stärker im Vordergrund und es wirkt, als hättet ihr die Aufnahme mit einer Spiegelreflexkamera gemacht. Möglich macht das die bereits erwähnte ToF-Linse, die selbst das Samsung Galaxy S10 nicht besitzt. Dank der drehbaren Triple-Kamera könnt ihr das Feature auch dann nutzen, wenn ihr euch selbst aufnehmt.

Samsung Galaxy A80 mit Vertrag: Diese Ausstattung erwartet euch

Mehr als genug Speicherplatz

Videos und Fotos könnt ihr mit dem Galaxy A80 in Massen aufnehmen. Auch für viel Musik oder ganze Netflix-Serien ist genügend Platz auf dem Smartphone. Es ist mit einem internen Speicher von 128 GB ausgestattet, der den Platzbedarf der meisten Nutzer decken dürfte. Wird es doch einmal knapp mit dem Speicher? Holt ihr euch das Samsung Galaxy A80 mit Vertrag, könnt ihr einen Tarif mit Internet-Flatrate und hohem mobilen Datenvolumen wählen. Das hat den Vorteil, dass ihr etwa Fotos direkt auf einem Online-Speicher auslagern könnt. Einen Slot für eine microSD-Karte bietet das Handy hingegen nicht.

Performance der oberen Mittelklasse

Mit diesem Smartphone der A-Reihe starten eure Apps schnell, zudem könnt ihr auch moderne 3D-Spiele problemlos zocken. Möglich macht das der Octa-Core-Prozessor Snapdragon 730 von Qualcomm, der dem Samsung Galaxy A80 als Antrieb dient. Zudem greift das Handy der oberen Mittelklasse auf 8 GB RAM zurück. Ihr habt also genügend Arbeitsspeicher, um rasch zwischen mehreren Programmen wechseln zu können.

Moderne Anschlussmöglichkeiten

Egal ob kabellos oder mit Kabel: Die Anschlussmöglichkeiten des Galaxy A80 sind auf dem neusten Stand. Zum Aufladen steht euch etwa USB-C zur Verfügung. Neben hohen Datenraten und einer Schnellladefunktion hat der USB-Anschluss den Vorteil, dass ihr das Kabel in beide Richtungen einstecken könnt. Außerdem ist Bluetooth 5 mit dabei. Über den Funk-Standard verbindet ihr zum Beispiel kabellose Kopfhörer oder Lautsprecher mit dem Handy. Ihr profitiert von einer stabilen Verbindung, die eine höhere Reichweite als Bluetooth 4.2 bietet. Ein klassischer Kopfhöreranschluss fehlt allerdings. Via USB-C-Adapter könnt ihr entsprechende Kopfhörer aber dennoch verwenden.

Genug Akkulaufzeit für Binge-Watcher

Mit nur einer Aufladung kommt das Samsung Galaxy A80 gut über den Tag. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller knapp 13 Stunden, wenn ihr im Internet surft. Auch für einen Netflix-Marathon ist das Smartphones geeignet: Bis zu 17 Stunden lang könnt ihr euch Filme und Serien ansehen. Wollt ihr nur Musik hören, sind es bis zu 51 Stunden. Sobald der Akku keine Energie mehr hat, könnt ihr diesen mit bis zu 25 Watt wieder aufladen. Dadurch lädt die 3.700-mAh-Batterie schneller auf.

Vorteile mit zwei SIM-Karten

Holt ihr euch das Samsung Galaxy A80 mit Vertrag, erhaltet ihr auch die passende Nano-SIM via Post. Ihr könnt aber auch eine zweite SIM-Karte in das Gerät einlegen. Dank Dual-SIM könnt ihr dann eine berufliche und eine private Rufnummer gleichzeitig mit dem Handy verwenden. Alternativ könnt ihr als zweite SIM auch eine Datenkarte in das Galaxy-Gerät einlegen. So erweitert ihr euer mobiles Datenvolumen günstig und könnt die Karte bei Bedarf auch in andere Geräte einlegen. Etwa in ein Tablet der Samsung-Galaxy-Tab-Reihe.

Samsung Galaxy A80 mit Vertrag kaufen: Die richtige Tarif-Wahl

Wenn ihr euch für ein Samsung Galaxy A80 mit Vertrag entschieden habt, müsst ihr noch einen passenden Tarif auswählen. Nutzt ihr etwa nur Social-Media-Apps wie Instagram oder Facebook und verbringt die meiste Zeit mit Messengern, reicht schon ein geringeres Datenvolumen aus. Viel monatliches Volumen lohnt sich hingegen, wenn ihr häufig Musik und Videos unterwegs streamen möchtet. Außerdem ist eine Allnet-Flatrate praktisch, da ihr so kostenlos in alle deutschen Netze (Mobilfunk und Festnetz) telefonieren könnt. Eine SMS-Flatrate ist auch enthalten. Ihr profitiert davon ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland – durch EU-Roaming.

Alternativen zum Samsung Galaxy A80

Mit dem Samsung Galaxy A80 steigt ihr in der oberen Mittelklasse ein. Wollt ihr allerdings noch etwas mehr Geld ausgeben, erhaltet ihr für einen kleinen Aufpreis bereits das Samsung Galaxy S10. Das Top-Smartphone von Samsung verfügt über mehr Leistung und eine noch bessere Kamera – die aber nicht drehbar ist. Wollt ihr stattdessen etwas weniger Geld ausgeben, solltet ihr euch das Samsung Galaxy A70 und das noch günstigere Galaxy A50 ansehen. Die Mittelklasse-Modelle von Samsung sind solide Allrounder, die euch im Alltag nicht im Stich lassen.

* Hinweise und Fußnoten

Tarif o2 Free S (2017): Mtl. Grundpreis 19,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 1 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

Tarif o2 Free M (2017): Mtl. Grundpreis 29,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 10 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

Tarif o2 Free L (2017): Mtl. Grundpreis 39,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 20 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

Blau Allnet L (2016): 19,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min. / SMS Flat in dt.Fest - u.Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS - Mehrwertdienste mit Premium - Billing.Für 24 Monate sind 2 GB Datenvolumen / Monat enthalten, ab dem 25. Monat 600 MB Datenvolumen / Monat, mit bis zu 21,6 Mbit / s im Download(Durchschnitt 13,0 Mbit / s) und bis zu 11,2 Mbit / s im Upload(Durchschnitt 8,6 Mbit / s.Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl.Inklusiv - Datenvolumens wird dieses automatisch und max.dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3€ erweitert.Danach max.Surf - und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit / s.Über jede Datenvolumen - Erweiterung wird per SMS informiert.Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands.Nicht verbrauchte Einheiten / Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar.Die Leistungen / Konditionen des Pakets können auch im EU - Ausland genutzt werden.Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU - Fair - UsePolicy erhoben.Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.

Blau Allnet XL (2016): 23,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min. / SMS Flat in dt. Fest - u. Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS-Mehrwertdienste mit Premium-Billing. Für 24 Monate sind 3 GB Datenvolumen/Monat enthalten, ab dem 25.Monat 1,2 GB Datenvolumen/Monat, mit bis zu 21,6 Mbit/s im Download (Durchschnitt 13,0 Mbit/s) und bis zu 11,2 Mbit/s im Upload (Durchschnitt 8,6 Mbit/s). Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl. Inklusiv-Datenvolumens wird dieses automatisch und max. dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3 € erweitert. Danach max. Surf-und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit/s. Über jede Datenvolumen-Erweiterung wird per SMS informiert. Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands. Nicht verbrauchte Einheiten/ Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar. Die Leistungen/Konditionen des Pakets können auch im EU-Ausland genutzt werden. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU-Fair- UsePolicy erhoben. Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.