Leichtes Tablet zum kleinen Preis: Im November 2015 hat Xiaomi sein neues Gerät Xiaomi Mi Pad 2 vorgestellt. Das Tablet weist viele Ähnlichkeiten zum iPad mini 4 auf, ist aber deutlich günstiger als die Konkurrenz von Apple. Das Mi Pad 2 ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und nutzt wahlweise Windows 10 Mobile oder Android 5.1 Lollipop als Betriebssystem.

So verfügt das Xiaomi Mi Pad 2 wie das iPad mini 4 über ein Display, das in der Diagonale 7,9 Zoll misst und mit 2048 x 1536 Bildpunkten auflöst. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 326 ppi. Im Gegensatz zum Vorgänger Xiaomi Mi Pad besitzt das Tablet ein Gehäuse aus Aluminium. Trotzdem ist das Mi Pad 2 mit nur 6,95 mm Tiefe dünner als das erste Mi Pad – und mit 322 Gramm Gewicht auch leichter.

Intel-Prozessor und USB Typ-C

Das Herzstück des Xiaomi Mi Pad 2 ist ein Intel-Prozessor namens Atom X5-Z8500, dessen vier Kerne mit 2,24 Ghz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher besitzt die Größe von 2 GB, während als interner Speicherplatz wahlweise 16 oder 64 GB zur Verfügung stehen. Wer Windows 10 Mobile als Betriebssystem nutzen möchte, muss zur 64-GB-Version greifen.

Im Xiaomi Mi Pad 2 ist ein Akku verbaut, der die Kapazität von 6190 mAh aufweist. Ein Feature des Tablets ist der USB-Port Typ-C, der eine schnelle Datenübertragung ermöglicht.

Preise und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi Pad 2 verfügt über zwei Kameras: Die Hauptkamera auf der Rückseite bietet Fotos mit der Auflösung von 8 MP, während die Kamera auf der Vorderseite lediglich mit 5 MP auflöst.

Das Xiaomi Mi Pad 2 ist in China seit Ende November 2015 in den Farben Gold und Grau erhältlich. Das Tablet kostet in der 16-GB-Version umgerechnet rund 146 Euro. Der Preis für die 64-GB-Variante beträgt zum Release umgerechnet 187 Euro. Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit in Deutschland gibt es bislang nicht.