Smartwatch mit Kamera: Diese Uhren können knipsen

Na ja8
Mit manchen Smartwatches könnt ihr auch Bilder schießen.
Mit manchen Smartwatches könnt ihr auch Bilder schießen.(© 2019 Getty Images)

Die Smartwatch ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Somit ist es kein Wunder, dass sich auch die Technik der Handy-Uhren mit Touch-Display immer weiter verbessert. Der neue Clou: Smartwatches mit Kameras. Doch was können die Linsen von Android-Smartwatches?

Eines vorweg: Die Kameratechnik bei Smartwatches ist noch relativ neu und daher nur wenig ausgereift. Wer also unterwegs hochauflösende Fotos schießen will, sollte lieber noch ein oder zwei Jahre warten oder zu einem entsprechenden Smartphone wie dem Samsung Galaxy A50 greifen.

Dennoch gibt es einige Smartwatches auf Android-Basis, die schon heute über eine Kamera verfügen. Wir stellen euch einige von ihnen und deren Kameraleistung vor.

Die Ausgemusterte: Samsung Gear 2

Die Smartwatch Samsung Gear 2 wurde schon 2014 vorgestellt. Leider hat Samsung die Weiterentwicklung der Uhr nicht vorangetrieben. Schade eigentlich, bietet sie doch ein tolles AMOLED-Display und intuitives Bediensystem.

Die Kamera des Samsung Gear 2 verfügt über zwei Megapixel und kann sogar Videos in HD-Qualität mit 720p filmen. Und ja, zwei Megapixel erinnern eher an längst vergangene Sony Ericsson oder Siemens-Zeiten. Als nette Spielerei sorgt es jedenfalls für Unterhaltung.

Qiufeng Q18 Smart Watch: Fast schon Retro

Auch diese Smartwatch für Liebhaber kommt mit einer integrierten Kamera daher. Diese weist "sagenhafte" 0,8 Megapixel auf und wäre vor 30 Jahren ein echter Hit unter Geheimagenten gewesen.

Heute jedoch lockt die Kamera wohl keinen mehr hinter dem Ofen hervor. Wobei, so mancher Generation Y-ler könnte bei dieser Bildqualität schon nostalgisch werden…

Zeblaze Thor 4: Viel hilft viel

Diese Smartwatch mit Kamera ist schon etwas interessanter, wenngleich auch teurer. Um die 100 Euro kostet die Zeblaze Thor 4 Plus, bietet dafür aber allerhand nützliche Features wie einen 1,25 GHz Quad-Core A53 64-Bit-Prozessor, Bluetooth, mehrere Sportmodi sowie die 5 Megapixel Kamera.

Und hier merkt man: "Viel hilft viel". Denn mit der Kamera- und Videofunktion lassen sich recht passable Bilder machen.

Collasaro Sweatproof Smart Watch: Kein Kamera-König

Diese Smartwatch im Apple-Look und Armband aus Stahl wird mit einer 0,3 Megapixel-Kamera geliefert. Auch hier ist die Qualität der Fotos alles andere als galaktisch, dafür gibt es viele nützliche Funktionen wie ein Diktiergerät, einen Nachrichtenmelder und Musik-Player.

Fazit

Diese kleine Auswahl an Smartwatches mit Kameras zeigt: Es gibt reichlich Luft nach oben! Meistens handelt es sich bei den Linsen eher um Spielereien als um einen echten Ersatz von Smartphone-Kameras. Ein Kaufargument sind sie also nicht.

Dennoch: Es bleibt abzuwarten, mit welcher Technik Smartphones zukünftig bestückt werden. Vielleicht werden in ein paar Jahren echte Traumselfies oder Schnappschüsse möglich. Bis dahin sollte man noch zu iPhone, Samsung oder Xiaomi greifen!


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S20 FE: So sehen die offi­zi­el­len Hüllen aus
Francis Lido
So soll das Galaxy S20 FE ohne Hülle aussehen
In wenigen Tagen findet die Enthüllung des Samsung Galaxy S20 FE statt. Kurz vor dem Launch sind Bilder zu den offiziellen Hüllen aufgetaucht.
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Samsung Galaxy S20 FE: So sieht das Lite-Modell "in echt" aus
Francis Lido
Das Galaxy S20 FE sieht anscheinend tatsächlich so aus wie auf den kursierenden Renderbildern
Das Samsung Galaxy S20 FE befindet sich offenbar schon im Umlauf. Das Lite-Modell soll sich nun erstmals auf Fotos gezeigt haben.