Bestellhotline: 0800-0210021

Logitech

Logitech K480
Logitech K480 (© 2014 CURVED )
Logitech

Eine Tastatur für drei Endgeräte gleichzeitig? Mit der Logitech K480-Bluetooth-Keyboard ist das möglich. Denn das auf der IFA 2014 vorgestellte plattformübergreifende Gadget koppelt PC oder Mac mit Smartphone und Tablet. 

Die neue Bluetooth-Tastatur von Logitech ist für Nutzer gedacht, die mehr als nur ein Gerät im Alltag verwenden. Dabei ist es egal, ob diese mit iOS, Windows oder Android laufen. Mit der Tastatur lassen sich maximal drei Geräte gleichzeitig koppeln. Über ein kleines Rad an der Seite des Keyboards erfolgt der Wechsel zwischen den angeschlossenen Geräten. Die Logitech K480 verfügt über zwei Akkus, die laut Hersteller mit einer Ladung bis zu zwei Jahre durchhalten. Praktisch ist, dass die Tastatur mit Apple- und Windows-Sondertasten beschriftet ist. Dadurch finden sowohl PC- als auch Mac-Nutzer ihr gewohntes Tastenlayout vor.

Logitech K480: Praktisches Keyboard mit verzeihbaren Schwächen

In eine gummierte Rinne, die oberhalb der Tastatur eingebaut ist, können Smartphone und Tablet abgelegt werden, um sie beim Schreiben in einem optimalen Winkel vor sich zu haben. Die Geräte dürfen eine maximale Dicke von 10,5 mm besitzen und bis zu 258 mm breit sein. Die Logitech K480 unterstützt Mac OS, iOS, Android, Windows und Chrome OS. Für alle Systeme gibt es zudem noch eine passende Software oder App, damit sämtliche Tasten auch einwandfrei funktionieren.

Als kleiner bautechnischer Schwachpunkt entpuppen sich die fehlenden Handballenauflagen bei der Tastatur. Das Schreiben von sehr langen Texten ist mit der Logitech K480 demzufolge nicht unbedingt komfortabel. Zudem verfügt das Keyboard über keinen abgesetzten Ziffernblock. Dennoch ist die Logitech K480 ein praktisches mobiles Tool, das für günstige 49,99 Euro erhältlich ist.