Daten von Android auf iOS übertragen – so geht's

Android auf iOS übertragen Beitragsbild
Wir zeigen euch, wie ihr Daten von Android auf iOS übertragen könnt.. (© 2015 CURVED )
33

Ihr wollt Daten von Android auf iOS übertragen? Es gibt mehrere Methoden, um Fotos, Kontakte, WhatsApp-Chatverläufe und mehr vom Android-Handy auf das iPhone umzuziehen. Wir stellen sie euch alle vor, damit euer Smartphone-Wechsel reibungslos abläuft.

Inhaltsverzeichnis

Bevor es losgeht: Checkliste für den Umzug von Android auf iOS

Bevor wir euch verraten, wie ihr eure Daten von Android auf iOS übertragen könnt, solltet ihr einige Dinge prüfen. So könnt ihr sichergehen, dass ihr später beim Wechsel nicht vor unerwarteten Problemen steht oder im schlimmsten Fall vielleicht sogar Daten verliert. Geht am besten einmal unsere Checkliste durch und hakt ab, was erledigt ist:

Checkliste für den Datentransfer

  • Passt die alte SIM-Karte des Android-Handys ins neue iPhone? Falls nicht, könnt ihr bei eurem Mobilfunkanbieter eine neue Multi-SIM bestellen.
  • Habt ihr eure Daten gesichert? Falls nicht, verraten wir euch in einem anderen Artikel, wie ihr ein Android-Backup erstellt.
  • Bietet das neue iPhone genügend Speicherplatz? Falls nicht, könnt ihr dies unter "Einstellungen" | "Allgemein" | "Info" in Erfahrung bringen.
  • Sind beide Smartphones aufgeladen? Falls nicht, solltet ihr sie vor dem Datentransfer zu 100 Prozent aufladen. Bestenfalls lasst ihr sie einfach am Kabel.

Der einfachste Weg: "Auf iOS übertragen"

Die einfachste Methode, um Daten von Android auf iOS zu übertragen, stellt die von Apple entwickelte Android-App "Auf iOS übertragen" (früher "Move to iOS") dar. Ladet sie auf eurem alten Handy aus dem Google Play Store herunter und folgt unserer Anleitung:

  1. Öffnet auf dem iPhone die "Einstellungen".
  2. Tippt auf "Apps & Daten".
  3. Öffnet die Option "Daten von Android".
  4. Nehmt das alte Android-Handy und startet die App "Auf iOS übertragen".
  5. Tippt auf "Fortfahren" und akzeptiert die Nutzungsbedingungen.
  6. Wählt "Code suchen".
  7. Drückt oben rechts auf "Weiter".
  8. Nehmt wieder das iPhone und tippt auf "Daten von Android übertragen".
  9. Bestätigt den Prozess über "Fortfahren".
  10. Gebt den auf dem iPhone generierten, bis zu zehnstelligen Code auf dem Android-Gerät ein.
  11. Wählt auf dem Android-Handy die Inhalte aus, die von Android auf iOS übertragen werden sollen und bestätigt mit "Weiter".
  12. Drücke auf dem Android-Handy abschließend auf "Fertig" und auf dem iPhone auf "Fortfahren", um den Datentransfer zu initiieren.

Anschließend braucht ihr Geduld: Je nachdem, wie viele Daten übertragen werden, kann es eine ganze Weile dauern, bis der Vorgang abgeschlossen ist. In dieser Zeit solltet ihr beide Geräte nicht benutzen. Erst wenn das iPhone anzeigt, dass alles kopiert wurde, klickt ihr auf dem Android-Gerät auf "Fertig" und fahrt beim iPhone mit der Einrichtung fort.

Welche Daten werden übernommen?

Übertragen lassen sich vor allem Daten, die mit eurem Google-Konto verknüpft sind, beispielsweise Adressbücher, E-Mails, Lesezeichen, SMS und Fotos. Apps installiert der Umzugshelfer von Apple nicht automatisch. Er listet aber Anwendungen auf, die auf eurem Android-Smartphone installiert waren und die im App Store verfügbar sind. So könnt ihr sie mit wenigen Klicks zur Installation auswählen. Achtung: Das funktioniert nur mit kostenlosen Apps. Kostenpflichtige Anwendungen müsst ihr nach eurem Umzug von Android auf iOS erneut bezahlen.

Apps, die nicht übertragen werden, landen praktischerweise auf eurer Wunschliste. So könnt ihr sie Stück für Stück selbst installieren.

Cloud-Dienste als Alternative für den Umstieg von Android auf iOS

Wenn ihr nur einzelne Daten von Android-Handys auf das iPhone transferieren wollt, empfehlen sich Cloud-Dienste. Bedenkt jedoch, dass die Übertragung auf diesem Weg mitunter sehr aufwendig und zeitintensiv sein kann, da ihr die Dateien oder Ordner einzeln auswählen müsst, die ihr beim Wechsel übertragen wollt.

Dafür habt ihr jedoch auch mehr Kontrolle und eine bessere Übersicht. Falls ihr keine WLAN-Verbindung herstellen könnt, braucht ihr außerdem viel Datenvolumen. Solltet ihr noch keinen Handyvertrag abgeschlossen haben hier findet ihr günstige Mobilfunktarife von o2 und Blau.

iCloud

Mithilfe der iCloud könnt ihr verschiedene Dokumenttypen wie beispielsweise Word-Dateien, Excel-Tabellen oder PDFs von Android auf iOS übertragen. Der Vorgang an sich ist einfach, erfordert jedoch Zugang zu einem Computer. Habt ihr den besorgt, geht ihr wie folgt vor:

  1. Verbindet das Android-Handy per USB-Kabel mit dem Computer.
  2. Ruft auf dem PC die iCloud-Website auf und gebt eure Apple-ID in das entsprechende Feld ein.
  3. Öffnet auf dem Computer den Datenspeicher eures Smartphones.
  4. Zieht alle Dateien in das Browser-Fenster der iCloud, in die ihr Dateien übertragen möchtet.
  5. Öffnet auf dem iPhone die iCloud. Hier seht ihr alle abgelegten Dateien.

Die iCloud bietet euch 5 GB kostenlosen Speicherplatz an. Braucht ihr mehr, um eure Dokumente zu übertragen, müsst ihr ein kostenpflichtig Abo abschließen.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Pro Grau Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Free Unlimited Max
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Unlimitiertes LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 500 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./36Monate: 
84,99 €
59,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

Google Drive und Microsoft OneDrive

Google Drive und OneDrive eignen sich hervorragend, um alle möglichen Medien und Dateien zwischen dem Android-Handy und dem iPhone auszutauschen. Ladet eine der Apps auf beiden Geräten herunter und erstellt ein Konto. Dann ladet ihr alle Dateien vom Android-Handy hoch. Danach könnt ihr sie jederzeit auf dem iPhone abrufen.

Der Google Drive bietet euch 15 GB kostenlosen Speicherplatz. Braucht ihr mehr, um eure Dateien zu übertragen, müsst ihr ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Bei Microsofts OneDrive ist das genauso, allerdings habt ihr hier sogar nur 5 GB kostenlosen Speicher.

Google Fotos und Flickr

Falls ihr nur Fotos vom Android-Handy auf das iPhone übertragen wollt, stellen Google Fotos und Flickr die einfachsten Lösungen dar. Ladet eine der Apps auf beiden Smartphones herunter und erstellt ein Konto. Dann müsst ihr nur noch die Fotos hochladen und schon stehen sie euch auf beiden Geräten zum Abruf zur Verfügung.

Google Fotos bietet euch 15 GB kostenlosen Speicherplatz zum Upload von Fotos an. Bei Flickr sind es lediglich 2 GB. Braucht ihr mehr Platz für eure Dateien, müsst ihr ein kostenpflichtiges Abo abschließen.

Gmail und Outlook

Wollt ihr nur eure Kalender- und Kontaktdaten umziehen, könnt ihr dies mit den E-Mail-Diensten Gmail oder Outlook erledigen. Ladet die jeweilige App einfach auf beiden Smartphones herunter und aktiviert in den Einstellungen die Datensynchronisierung.

WhatsApp-Chatverlauf, Spielstände und Co. übertragen – geht das?

Leider gibt es auch einige Daten, die ihr nicht oder teilweise nur sehr kompliziert von Android zu iOS kopieren könnt. Die Chatverläufe in WhatsApp gehören zum Glück zu letzteren. Ihr könnt sie beim Wechsel umziehen, braucht dafür aber einen Computer und das Programm "Android WhatsApp to iOS Transfer".

Bis zu 20 Chats könnt ihr mit der kostenlosen Version umziehen. Sind es mehr, müsst ihr die Vollversion für etwa 20 Euro erwerben. Falls ihr eine Anleitung für das Programm sucht: In einem anderen Artikel erklären wir Schritt für Schritt, wie ihr WhatsApp von Android auf iPhone übertragen könnt.

Weitere komplizierte Fälle:

  • Einige App-Daten, Log-Ins und Speicherstände von Spielen: Die Ausnahme bilden manche Online-Spiele wie "Candy Crush" oder "Clash of Clans", die ihr beispielsweise per Facebook synchronisieren könnt
  • Gekaufte Apps oder Medien können nicht übertragen werden. Ihr müsst sie erneut erwerben.
  • Medien, die in Apps gespeichert sind, gehen beim Umstieg verloren.

Zusammenfassung: Daten von Android auf iOS übertragen

  • Bevor ihr mit dem Datentransfer beginnt, solltet ihr unsere Checkliste (siehe oben) durchgehen. So könnt ihr sicherzugehen, dass beim Umstieg auf das neue Betriebssystem nichts verloren geht.
  • Die Android-App "Auf iOS übertragen" stellt die einfachste Methode dar, Daten vom Android-Handy auf das iPhone umzuziehen.
  • Cloud-Dienste wie Google Drive stellen eine Alternative zur App dar, eignen sich aber eher, wenn ihr gezielt einzelne Dateien übertragen möchtet.
  • Den WhatsApp-Chatverlauf könnt ihr mit einem Computer-Programm auf das iPhone transferieren.

Deal iPhone 14 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 14
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 14 Plus Weiß Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 14 Plus
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
59,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema