Apple iPhone: Lautsprecher reinigen – darauf solltet ihr achten

Zwischen den Lautsprecher-Gittern eures iPhones kann sich viel Schmutz festsetzen
Zwischen den Lautsprecher-Gittern eures iPhones kann sich viel Schmutz festsetzen(© 2019 CURVED)

Ihr wollt euer iPhone verkaufen oder einfach nur dessen Hygiene verbessern? Dann solltet ihr auch die Lautsprecher des Smartphones reinigen. Gerade in den schmalen Gittern kann sich über die Zeit viel Schmutz ablagern. Selbst Apple weiß das – und hat Tipps zur Säuberung herausgegeben. Wir erklären euch, wie ihr euer iOS-Handy vorzugsweise reinigen solltet. Achtung: Nicht bei allen Modellen ist das Vorgehen identisch.

  • Verwendet keine Reinigungsmittel
  • Mit einem Mikrofasertuch könnt ihr das iPhone reinigen
  • Geheimtipp: Zahnbürste nutzen

Was ihr zur Reinigung wissen solltet

Zunächst einmal solltet ihr euer iPhone stets vorsichtig und ohne Reiniger putzen. Es handelt sich um ein technisches Gerät, das auf einige Reinigungsmittel empfindlich reagieren könnte. Zudem sollt ihr auch auf den Einsatz von Druckluft sowie viel Wasser zur Reinigung verzichten – das gilt wohl selbst für das iPhone 7 und neuer, also die wasserdichten Modelle. Falls viel Flüssigkeit in den Lautsprecher gelangt, könnte euch aber eine App helfen.

Außerdem besitzen alle iPhones eine Beschichtung, die Fingerabdrücke auf dem Display abweisen soll. Durch den Einsatz von Reinigungsmitteln wird diese Schicht abgetragen. Bevor das Putzen beginnt, solltet ihr alle Kabel entfernen und das Smartphone ausschalten, um Fehleingaben zu vermeiden.

Lautsprecher reinigen bei iPhone 7 oder neuer

Wollt ihr die Lautsprecher von einem iPhone 7, iPhone Xs oder neuer reinigen, solltet ihr zu einem Mikrofasertuch greifen. Mit diesem könnt ihr auch festsitzenden Staub vom Gehäuse holen und Rückstände aus dem Lautsprechergitter entfernen. Bleiben Schmutz-Rückstände vorhanden, solltet ihr das fusselfreie Tuch leicht anfeuchten und erneut über die entsprechenden Stellen wischen. Achtet aber darauf, dass keine Feuchtigkeit in das Gehäuse eures Smartphones gelangt. Besonders beim Lightning-Anschluss ist das wichtig: Gelangt Wasser in den Port, solltet ihr ein paar Stunden warten, ehe ihr das iPhone wieder aufladet.

Tipps für iPhone 6s und älter

Wenn ihr ein iPhone 6(s) oder noch älter euer Eigen nennt, müsst ihr noch vorsichtiger beim Putzen der Lautsprecher vorgehen. Diese Apple-Geräte sind nicht wasserdicht. Sollte also Feuchtigkeit in das Innere des Gehäuses oder in den Lightning-Anschluss geraten, könnte das zu Schäden führen. Umso wichtiger ist es, dass ihr euer iPhone komplett ausschaltet. Dann könnt ihr ebenfalls ein Mikrofasertuch verwenden, um das Smartphone zu putzen – habt ihr Probleme mit Rückständen, könnt ihr das Tuch leicht anfeuchten.

Das Smartphone bürsten

Wenn Staub und Schmutz immer noch fest in der Öffnung der Lautsprecher sitzen, solltet ihr zu einem Trick greifen: Mit einer alten Zahnbürste könnt ihr den Schmutz vorsichtig aus der Aussparung bürsten. Ihr solltet auf diese Weise allerdings keinen Schmutz entfernen. Ansonsten könntet ihr leichte Kratzer im Screen hinterlassen.

Sofern ihr Typenreiniger besitzt, könnt ihr diesen ebenso zur Reinigung von Apple-Smartphones einsetzen. Wie bei einem Mikrofon müsst ihr die Smartphone-Öffnung dabei mehrere Male auf die Reinigungsmasse drücken. Anschließend dürfte der Schmutz entfernt sein. Wenn es nicht funktioniert hat, solltet ihr es noch einmal vorsichtig mit der Zahnbürste versuchen.

Zusammenfassung:

  • Verzichtet auf Reinigungsmittel
  • Ihr solltet die Lautsprecher von Apple-Produkten mit einem Tuch putzen
  • Das Tuch könnt ihr leicht anfeuchten, aber ihr solltet sehr wenig Wasser verwenden
  • iPhone 6s und älter sind nicht wasserdicht, es kann schnell zu Schäden durch Feuchtigkeit kommen
  • Wird der Lightning-Anschluss von eurem iPhone 7 oder neuer nass, solltet ihr ein paar Stunden warten, ehe ihr den Port wieder zum Aufladen verwendet
  • Rückstände könnt ihr vorsichtig mit einer Zahnbürste aus dem Apple-Handy entfernen
  • Sofern vorhanden, eignet sich auch Typenreiniger, um die Lautsprecher von Schmutz zu befreien

Weitere Artikel zum Thema
Dieses Apple Watch Feature soll künf­tig bei Parkin­son helfen
Viktoria Vokrri
Hilft die Apple Watch künftig Parkinson Patienten?
Neues Patent: Wird dieses Apple Watch Feature zukünftig die Lebensqualität von Parkinson Patienten deutlich verbessern können?
iPhone 12: Wird das Touch-ID-Come­back – im wahrs­ten Sinne – gigan­tisch?
Lars Wertgen
Das  iPhone 11 verzichtet noch auf Touch ID
Zuletzt setzte Apple nur auf Face ID. Im iPhone 12 soll Touch ID zurückkehren – und die Entsperrmethode könnte unglaublich riesig sein.
iPhone 12 Max, SE 2 und Co.: Bringt Apple 2020 fünf Modelle heraus?
Francis Lido
Her damit192020 könnten uns gleich fünf neue iPhones zu erwarten
Neben dem iPhone SE 2 erscheinen 2020 angeblich gleich vier Modelle des iPhone 12. Befindet sich auch ein iPhone 12 Max darunter?