Apple TV: So wechselt das Bild automatisch zwischen Light- und Dark-Mode

Apple TV: Der Light Mode kann Eure Augen im Dunkeln sehr beanspruchen
Apple TV: Der Light Mode kann Eure Augen im Dunkeln sehr beanspruchen(© 2016 Apple)

Seit 2016 steht Besitzern von Apple TV der Dark Mode zur Verfügung. Einmal eingeschaltet, verbessert er die Lesbarkeit von Bildschirminhalten bei Nacht oder in abgedunkelten Räumen. Ab tvOS 11 aktiviert sich der Dark Mode zu später Stunde auf Wunsch automatisch. Wir zeigen Euch, wie Ihr das einstellen könnt.

Welche Vorteile bietet der Dark Mode?

Tagsüber mag das helle Interface von Apple TV ja ganz hübsch aussehen. Gegen Abend oder in der Nacht kann der große Kontrast zwischen dem grell-weißen Bildschirm und der dunklen Umgebung Euren Augen aber schnell zu schaffen machen. Daher hat Apple mit tvOS 10 den Dark Mode eingeführt, der Menüs und Hintergründe abdunkelt. Damit die Schrift weiterhin erkennbar bleibt, wird diese statt schwarz nun weiß dargestellt. tvOS-Anwendungen von Drittherstellern, die über ein eigenes Layout verfügen, werden dadurch jedoch nicht beeinflusst.

So wechselt Apple TV automatisch in den Dark Mode

Bisher musstet Ihr immer manuell zwischen Light- und Dark-Mode wechseln – entweder in den Einstellungen oder per Siri-Sprachbefehl. Seit tvOS 11 könnt Ihr aber auch einstellen, dass sich der Dark Mode gegen Ende des Tages automatisch aktivieren soll. Ihr findet diese Option unter "Einstellungen | Allgemein | Erscheinungsbild". Genau dort also, wo Ihr auch manuell in den Modus wechseln könnt.

Neben "Light Mode" und "Dark Mode" steht ab tvOS 11 "Automatisch" als dritte Auswahlmöglichkeit zur Verfügung. Klickt darauf um den automatischen Wechsel zwischen Light- und Dark-Mode zu aktivieren. Sobald die Sonne untergeht, sollte Apple TV fortan die Menüs abdunkeln, bei Sonnenaufgang dann den Light Mode wiederherstellen. Da dies abhängig von der lokalen Zeitzone geschieht, müsst Ihr zuvor deren Erfassung in den Einstellungen für die Ortungsdienste zulassen. Ihr findet diese Option unter "Einstellungen | Allgemein | Datenschutz | Ortungsdienste". Hier stellt Ihr den Zeitzonen-Schalter auf "Immer".

Zusammenfassung:

  • Der Dark Mode dunkelt Menüs und Hintergründe ab, um Eure Augen zu schonen
  • Ihr könnt entweder manuell in den Modus wechseln oder einstellen, dass er sich bei Sonnenuntergang automatisch aktiviert
  • Die entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten findet Ihr unter  "Einstellungen | Allgemein | Erscheinungsbild". Hier wählt Ihr "Automatisch" aus
  • Apple TV bestimmt den Zeitpunkt des Sonnenuntergangs über Eure Zeitzone. Deswegen müsst Ihr deren automatischer Erfassung zustimmen. Einstellen könnt Ihr das unter "Einstellungen | Allgemein | Datenschutz | Ortungsdienste". Hier müsst Ihr den Schalter bei "Zeitzone" auf "Immer" stellen
Weitere Artikel zum Thema
Empfeh­lung der Redak­tion: die beste Set-Top-Box fürs TV-Erleb­nis
Marco Engelien4
Am Besten schaut es sich mit dem Apple TV
Ihr wollt nicht mehr per Kabel fernsehen, sondern Inhalte nur noch streamen? Dann braucht ihr eine Set-Top-Box. Welche die beste ist, verraten hier.
Darum legen wahre Netflix-Profis gleich mehrere Profile an
Justus Zenker
Mehrere Netflix-Profile zu haben birgt einige Vorteile.
Ein Netflix-Abo lässt sich leicht auf mehreren Geräten verwenden. Bevor ihr eure Zugangsdaten teilt, müsst ihr aber auf zwei wichtige Dinge achten.
Made in Europe: Diese zehn Serien aus Europa müsst ihr kennen
Justus Zenker2
Die britische Serie "Black Mirror" setzte neue Maßstäbe.
„Dark“ hat gezeigt, dass nicht nur US-Studios gute Serien machen können. Wir präsentieren zehn Produktionen aus Europa, die neue Maßstäbe setzen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.