Apple TV: So wechselt das Bild automatisch zwischen Light- und Dark-Mode

Apple TV: Der Light Mode kann Eure Augen im Dunkeln sehr beanspruchen
Apple TV: Der Light Mode kann Eure Augen im Dunkeln sehr beanspruchen(© 2016 Apple)

Seit 2016 steht Besitzern von Apple TV der Dark Mode zur Verfügung. Einmal eingeschaltet, verbessert er die Lesbarkeit von Bildschirminhalten bei Nacht oder in abgedunkelten Räumen. Ab tvOS 11 aktiviert sich der Dark Mode zu später Stunde auf Wunsch automatisch. Wir zeigen Euch, wie Ihr das einstellen könnt.

Welche Vorteile bietet der Dark Mode?

Tagsüber mag das helle Interface von Apple TV ja ganz hübsch aussehen. Gegen Abend oder in der Nacht kann der große Kontrast zwischen dem grell-weißen Bildschirm und der dunklen Umgebung Euren Augen aber schnell zu schaffen machen. Daher hat Apple mit tvOS 10 den Dark Mode eingeführt, der Menüs und Hintergründe abdunkelt. Damit die Schrift weiterhin erkennbar bleibt, wird diese statt schwarz nun weiß dargestellt. tvOS-Anwendungen von Drittherstellern, die über ein eigenes Layout verfügen, werden dadurch jedoch nicht beeinflusst.

So wechselt Apple TV automatisch in den Dark Mode

Bisher musstet Ihr immer manuell zwischen Light- und Dark-Mode wechseln – entweder in den Einstellungen oder per Siri-Sprachbefehl. Seit tvOS 11 könnt Ihr aber auch einstellen, dass sich der Dark Mode gegen Ende des Tages automatisch aktivieren soll. Ihr findet diese Option unter "Einstellungen | Allgemein | Erscheinungsbild". Genau dort also, wo Ihr auch manuell in den Modus wechseln könnt.

Neben "Light Mode" und "Dark Mode" steht ab tvOS 11 "Automatisch" als dritte Auswahlmöglichkeit zur Verfügung. Klickt darauf um den automatischen Wechsel zwischen Light- und Dark-Mode zu aktivieren. Sobald die Sonne untergeht, sollte Apple TV fortan die Menüs abdunkeln, bei Sonnenaufgang dann den Light Mode wiederherstellen. Da dies abhängig von der lokalen Zeitzone geschieht, müsst Ihr zuvor deren Erfassung in den Einstellungen für die Ortungsdienste zulassen. Ihr findet diese Option unter "Einstellungen | Allgemein | Datenschutz | Ortungsdienste". Hier stellt Ihr den Zeitzonen-Schalter auf "Immer".

Zusammenfassung:

  • Der Dark Mode dunkelt Menüs und Hintergründe ab, um Eure Augen zu schonen
  • Ihr könnt entweder manuell in den Modus wechseln oder einstellen, dass er sich bei Sonnenuntergang automatisch aktiviert
  • Die entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten findet Ihr unter  "Einstellungen | Allgemein | Erscheinungsbild". Hier wählt Ihr "Automatisch" aus
  • Apple TV bestimmt den Zeitpunkt des Sonnenuntergangs über Eure Zeitzone. Deswegen müsst Ihr deren automatischer Erfassung zustimmen. Einstellen könnt Ihr das unter "Einstellungen | Allgemein | Datenschutz | Ortungsdienste". Hier müsst Ihr den Schalter bei "Zeitzone" auf "Immer" stellen
Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch rettet US-Ameri­ka­ner mit akuter Lungenem­bo­lie das Leben
Francis Lido1
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Mehr als ein Fitness-Gadget: Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
Netflix soll 80 "Origi­nals"-Filme für 2018 planen
Francis Lido1
Netflix plant für 2018 günstige Indie-Filme und teure Blockbuster
Netflix setzt noch stärker auf Eigenproduktionen: Insgesamt 80 Filme verschiedenster Größenordnung will der Streaming-Dienst 2018 selbst produzieren.
Das Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich mit iPhone 8 Plus, Galaxy Note 8 und HTC U11
Jan Johannsen1
Vier sehr gute Kameras: Pixel 2, Galaxy Note 8, iPhone 8 Plus und HTC U11.
Laut Google hat das Pixel 2 die beste Smartphone-Kamera. In unserem Straßentest muss es gegen das iPhone 8 Plus, das Note 8 und das HTC U11 antreten.