Apple Watch: "Nicht Stören"-, "Stumm"- und "Theater"-Modus erklärt

Im "Stumm"-Modus der Apple Watch gibt es weder Klingeln noch Vibrieren
Im "Stumm"-Modus der Apple Watch gibt es weder Klingeln noch Vibrieren(© 2015 CURVED Montage)

Ihr wollt von der Apple Watch nicht gestört werden: Egal ob im Kino, bei der Arbeit oder zu Hause – mitunter sollen die praktischen Gadgets in Hosentasche und am Handgelenk keine Geräusche von sich geben. Apples Smartwatch bietet Euch zu diesem Zweck drei verschiedene Modi an: "Nicht stören", "Stumm" und "Theater". Wir erklären Euch, worin sich diese Einstellungen unterscheiden.

Um die Modi einzuschalten, wischt Ihr auf dem Startbildschirm der Apple Watch nach oben. Auf diese Weise öffnet Ihr das Kontrollzentrum. Dort findet Ihr die Icons für alle drei Einstellungsoptionen.

"Nicht stören"

Wenn Ihr den "Nicht stören"-Modus auf Eurer Apple Watch einschaltet, aktiviert Ihr ihn zugleich auf dem verbundenen iPhone. In diesem Modus wird bei eingehenden Anrufen oder Nachrichten sowohl ein akustisches Signal als auch das Vibrieren aktiviert – allerdings nur bei Kontakten, die in Eurer Favoritenliste stehen. Der Bildschirm leuchtet dabei ebenfalls auf. Den "Nicht stören"-Modus schaltet Ihr über das Mond-Icon im Kontrollzentrum ein.

"Stumm"

Im "Stumm"-Modus sind sowohl die Klingeltöne als auch der Vibrationsalarm deaktiviert. Das Display der Apple Watch leuchtet allerdings weiterhin auf, wenn Anrufe oder Benachrichtigungen eingehen – oder wenn Ihr Euren Arm bewegt. Den "Stumm"-Modus aktiviert Ihr im Kontrollzentrum der Smartwatch über das Glocken-Icon.

"Theater"

Der "Theater"-Modus (mitunter auch als "Kino"-Modus bekannt), ist relativ neu: Anfang 2017 kam das Feature mit dem Update auf watchOS 3.2 auf die Apple Watch. Im "Theater"-Modus aktiviert sich der Bildschirm des Wearables nicht, auch wenn Benachrichtigungen eingehen. Außerdem gibt es kein akustisches Signal, sondern Nachrichten werden lediglich durch Vibration angekündigt.

Tipp: Wenn Ihr beim Schlafen nicht durch das aufleuchtende Display gestört werden wollt, ist der "Theater"-Modus sehr praktisch. Den "Theater"-Modus aktiviert Ihr im Kontrollzentrum durch Tippen auf das Icon mit den beiden Masken (unten rechts).

Zusammenfassung:

  • Auf der Apple Watch stehen Euch drei Modi zur Verfügung, wenn Ihr die Benachrichtigungs-Signale einschränken wollt: "Nicht stören", "Stumm" und "Theater"
  • Alle Modi aktiviert Ihr im Kontrollzentrum, das Ihr über eine Wischbewegung nach oben auf dem Homscreen öffnet
  • Bei "Nicht stören" kommen nur Anrufe und Benachrichtigungen von Kontakten aus der Favoritenliste durch
  • Im "Stumm"-Modus sind Klingeln und Vibration ausgeschaltet, der Bildschirm leuchtet jedoch auf
  • "Theater" bedeutet, dass auf der Smartwatch Klingeln und Aufleuchten deaktiviert sind
Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3310 mit 3G ist ab sofort erhält­lich
Francis Lido
Das Nokia 3310 ist ab sofort auch mit 3G erhältlich
HMD reicht eine 3G-Variante des neuaufgelegten Klassikers Nokia 3310 nach. Diese ist ab sofort bei diversen Händlern bestellbar.
"Super Mario Odys­sey": Nintendo zeigt den Koop-Modus
Guido Karsten
Die Nintendo Switch im Bundle mit "Super Mario Odyssey"
Ende Oktober erscheint "Super Mario Odyssey" für die Nintendo Switch. In einem ausführlichen Video zeigt Nintendo nun den Koop-Modus für zwei Spieler.
Xbox One X: Trai­ler verspricht eine Menge Power
Francis Lido
Die Xbox One X: laut Microsoft die stärkste Konsole der Welt
Ein neuer offizieller Trailer von Microsoft zeigt Spielszenen Titeln der Xbox One X. Unter anderem zu sehen: "Forza Motorsport 7" und "FIFA 18".