Apple Watch: So könnt Ihr das Beenden von Apps unter watchOS erzwingen

Nicht immer laufen die Apple Watch-Apps reibungslos
Nicht immer laufen die Apple Watch-Apps reibungslos(© 2016 CURVED)

Wie auf anderen Plattformen auch, kann es vorkommen, dass Anwendungen auf der Apple Watch nicht mehr ordentlich laufen und plötzlich einfrieren. Auf dem Tablet oder Smartphone könnt Ihr Anwendungen schnell schließen und neu starten; auf der Smartwatch verhält es sich nicht anders. Wir erklären Euch, wie Ihr das Beenden einer App auf Apples Wearable vornehmt.

Zweimal Tippen reicht

Apple-Nutzer kennen von iPhone, iPad, Mac oder sogar Apple TV die Möglichkeit, eingefrorene oder stockende Anwendungen rasch schließen zu können. Auf der Apple Watch gibt es die Option ebenfalls. Unter watchOS ist es jedoch etwas aufwendiger, die Apps zum Beenden zu zwingen. Auf der Smartwatch sind die Knöpfe und Auswahlmöglichkeiten im Vergleich zum Smartphone und Tablet schließlich etwas limitiert.

Wenn eine App unter watchOS nicht reibungslos läuft, drückt Ihr für etwa zwei Sekunden den seitlichen Schalter, sodass die gewohnte "Herunterfahren"-Maske angezeigt wird. Wichtig: Die eingefrorene Anwendung muss offen sein. Drückt jetzt ebenfalls für einige Augenblicke die digitale Krone. Die App wird heruntergefahren und Ihr kehrt automatisch auf den Startbildschirm zurück, auf dem Euch alle Anwendungen der Apple Watch angezeigt werden. Die Applikation, die nicht rund lief, kann bei Bedarf jetzt neu gestartet werden – dieses Mal hoffentlich, ohne Probleme zu bereiten.

Zusammenfassung:

  • Auch auf der Apple Watch kann es passieren, dass Apps plötzlich einfrieren
  • Mit zwei Handgriffen könnt Ihr das Problem lösen
  • Um eine Anwendung zum Beenden zu zwingen, muss sie auf dem Display geöffnet sein
  • Haltet den seitlichen Knopf für etwa zwei Sekunden gedrückt. Dann taucht der Bildschirm auf, über den Ihr sonst die Apple Watch herunterfahrt
  • Tippt nun ebenfalls für etwa zwei Sekunden auf die digitale Krone
  • Die Apps wird nun beendet und Ihr gelangt zum Startbildschirm zurück, auf dem Euch eine App-Übersicht angezeigt wird
  • Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr aus der Anzeige die Anwendung erneut starten

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.
iPhone 11: Apple enttäuscht im Kamera-Test von DxO
Francis Lido
Na ja10Trotz Platz 17 im DxOMark-Ranking: Das iPhone 11 hat eine gute Kamera
Wie schneidet das iPhone 11 im Kamera-Text von DxO ab? Nicht so gut, wie von manchen erwartet: Ein Platz in den Top 10 bleibt dem Smartphone verwehrt.
Tim Cook in Irland: Das ist Apples "next big thing"
Lukas Klaas
Laut Tim Cook wird Augmented Reality unser Leben stark verändern.
Apples CEO Tim Cook sprach auf seinem Trip nach Irland über die Zukunft. Darunter Innovationen im Gesundheitswesen und Apples "next big thing".