Apple Watch: So könnt Ihr einen Anruf mit dem iPhone fortsetzen

Anrufe könnt Ihr von der Apple Watch auf das iPhone umleiten
Anrufe könnt Ihr von der Apple Watch auf das iPhone umleiten(© 2016 CURVED)

Ein Telefonat auf der Smartwatch beginnen und auf dem iPhone beenden: Auf dem Apple-Smartphone eingehende Anrufe könnt Ihr auch per Apple Watch annehmen, wenn das Wearable in Reichweite ist. Wie Ihr das Gespräch dann auf das iPhone weiterleitet, erklären wir Euch im Folgenden.

"Handoff"-Funktion aktivieren

Um Anrufe umleiten zu können, müsst Ihr sowohl auf der Apple Watch als auch dem iPhone die "Handoff"-Funktion einschalten: Geht dazu in die "Einstellungen", tippt auf "Allgemein" und scrollt dann so weit runter, bis ihr "Handoff aktivieren" seht. Schiebt den Regler daneben nach rechts, sodass er mit grüner Farbe unterlegt ist. Anschließend könnt Ihr mit dem iPhone jederzeit dort fortfahren, wo Ihr auf der Apple Watch aufgehört habt. Diese Option betrifft nicht nur Anrufe, sondern auch Apps, mit denen Ihr zuvor auf der Uhr gearbeitet habt.

Anruf auf das iPhone umleiten

Wenn Ihr nun einen Anruf auf der Smartwatch von Apple angenommen habt, könnt Ihr auf dem Display der Uhr nach unten scrollen, bis die Option "Mit iPhone antworten" erscheint. Tippt darauf, um das Gespräch anzuhalten und an das Smartphone weiterzuleiten. Der Anrufer hört nun einen Warteton, bis Ihr das Telefongespräch auf dem iPhone angenommen habt.

Anruf auf die Apple Watch umleiten

Das Ganze funktioniert aber auch umgekehrt: Ihr könnt den Anruf auf dem iPhone annehmen und das Gespräch auf die Smartwatch umleiten. Zieht dazu einfach das Telefon-Symbol auf dem Sperrbildschirm des iPhones nach oben.

Zusammenfassung:

  • Um einen Anruf von der Apple Watch auf das iPhone umzuleiten, müsst Ihr zunächst die Option "Handoff" aktivieren. Folgt dazu dem Pfad "Einstellungen | Allgemein | Handoff aktivieren | Ein"
  • Wenn Ihr einen Anruf über die Apple Watch angenommen hat, könnt Ihr auf dem Display der Uhr einfach bis zur Option "Mit iPhone antworten" scrollen, um das Gespräch weiterzuleiten
  • Ihr könnt den Anruf aber auch vom iPhone aus auf die Smartwatch umleiten: Dazu müsst Ihr nur das Telefon-Symbol auf dem Sperrbildschirm nach oben streichen

Weitere Artikel zum Thema
AirPods Pro: Samsung laut US-Verbrau­cher­ma­ga­zin billi­ger und besser
Guido Karsten
Consumer Report sieht die AirPods Pro klar hinter einem Konkurrenten
Apples AirPods Pro finden viele Freunde und ernten Lob. Ein US-Verbrauchermagazin hält die Soundqualität der kabellosen In-Ears aber für zweitklassig.
Sind Apples AirPods Pro zu billig? Diese In-Ears kosten 60.000 Euro
Guido Karsten
Im Vergleich zur Caviar-Edition (Bild) sind die originalen AirPods Pro selbst im Bundle mit einem iPhone 11 Pro günstig
Ihr seid nicht sicher, ob AirPods Pro für "nur" etwa 280 Euro euch das bieten, was ihr verdient? Der Tech-Veredler Caviar hat eine Alternative parat.
Apple Pay im Faden­kreuz: Kommt jetzt Google Pay auf das iPhone?
Francis Lido
Unfassbar !6Kontaktlos mit dem iPhone bezahlen – bald auch über Google Pay?
Deutschland könnte den Weg für Google Pay auf dem iPhone ebnen. Der Bundestag fordert, dass Apple den NFC-Chip im iPhone freigibt.