Beim Galaxy S8 den Fingerabdrucksensor einrichten

Der Fingerabdrucksensor befindet sich beim Galaxy S8 hinten neben der Hauptkamera
Der Fingerabdrucksensor befindet sich beim Galaxy S8 hinten neben der Hauptkamera(© 2017 CURVED)

Das Samsung Galaxy S8 bietet neben einer Gesichtserkennung und einem Irisscanner auch einen Fingerabdrucksensor, mit dem Ihr das Gerät sowie bestimmte Funktionen und Daten darauf absichern könnt. Bevor Ihr mit Eurem Fingerabdruck aber den Bildschirm entsperren oder einen sicheren Ordner einrichten und öffnen könnt, müsst Ihr das Feature zunächst konfigurieren.

Hinweise vor der Einrichtung des Fingerabdrucksensors

Euer Galaxy S8 kann Euch erst anhand Eures Fingerabdrucks erkennen, wenn Ihr dem Smartphone beigebracht habt, wie Euer Fingerabdruck aussieht. Bevor wir Euch zeigen, wie die Registrierung funktioniert, solltet Ihr einige Dinge erfahren, die es dabei und bei der späteren Nutzung des Features zu beachten gilt:

  • Startet Ihr Euer Galaxy S8 komplett neu, könnt Ihr es nicht mit dem Fingerabdrucksensor entsperren. In diesem Fall muss das Gerät immer mit dem festgelegten Passwort, der PIN oder dem Muster freigeschaltet werden
  • Achtet darauf, dass der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphones nicht zerkratzt. Münzen, Schlüssel und sonstige Gegenstände aus Metall können die Oberfläche beschädigen und so die Funktionsweise stören oder die Genauigkeit beeinträchtigen
  • Wenn Ihr Euer neues Galaxy S8 erhaltet, bedeckt noch eine Schutzfolie den Fingerabdrucksensor. Das Bauteil arbeitet präziser, wenn Ihr diese Folie entfernt
  • Sowohl bei der Registrierung Eurer Fingerabdrücke als auch bei der späteren Verwendung des Scanners sollten dessen Oberfläche und Eure Finger nach Möglichkeit sauber und trocken sein. Außerdem ist es empfehlenswert, für die Registrierung auch den Finger zu verwenden, mit dem Ihr im alltäglichen Gebrauch den Sensor am komfortabelsten erreicht

So registriert Ihr Euren Fingerabdruck

Um Euren Fingerabdruck erstmals auf Eurem Galaxy S8 zu registrieren, öffnet Ihr zunächst die Einstellungen und wählt "Gerätesicherheit | Fingerabdruck-Scanner" aus. Um sicherzugehen, dass es wirklich Ihr seid, die nun einen Fingerabdruck als Sicherheitsmerkmal registrieren, fordert Euch das Gerät nun auf, den Bildschirm zu entsperren. Solltet Ihr noch keine Sperrmethode festgelegt haben, müsst Ihr nun eine auswählen.

Legt dann die Spitze des Fingers, mit dem Ihr später das Smartphone entsperren möchtet, auf den Fingerabdrucksensor. Der Finger sollte dabei flach und parallel zur Längsachse des Galaxy S8 aufliegen. Ist der Finger erkannt, wiederholt den Vorgang mehrfach mit dem gleichen Finger, bis der Fingerabdruck registriert ist. Anschließend tippt Ihr auf "OK". Als nächstes öffnet sich ein Fenster, in dem Ihr mittels des "Einschalten"-Buttons die Fingerabdrucksperre aktivieren könnt.

Zusammenfassung:

  • Der Fingerabdrucksensor kann das Entsperren per Passwort, Muster oder PIN nicht vollständig ersetzen. Zumindest nach einem Neustart muss eine dieser Entsperrmethoden noch verwendet werden
  • Haltet den Sensor sauber und schützt ihn vor Kratzern
  • Überlegt Euch vor der Registrierung Eures Fingerabdrucks, mit welchem Finger Ihr in Zukunft Euer Galaxy S8 entsperren möchtet
  • Um den Fingerabdrucksensor einzurichten, geht Ihr zunächst in "Einstellungen | Gerätesicherheit | Fingerabdruck-Scanner"
  • Entsperrt nun Euer Smartphone mit der bereits eingerichteten Entsperrmethode. Habt Ihr keine eingerichtet, fordert Euch das Gerät auf, dies vorher zu tun
  • Legt mehrmals Euren Finger auf den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Galaxy S8, bis der Abdruck erkannt ist
  • Bestätigt nun die Registrierung mit "OK" und wählt im Fenster, das sich öffnet, "Einschalten" aus, um das Entsperren Eures Smartphones per Fingerabdrucksensor zu aktivieren
Weitere Artikel zum Thema
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.
Samsung bestä­tigt "Augmen­ted Reality"-Support für Galaxy Note 8
Francis Lido2
Das Galaxy Note 8 wird bald ARCore unterstützen
Samsung und Google arbeiten bei ARCore zusammen: So soll die Plattform für Augmented Reality auf aktuellen Samsung-Flaggschiffen verfügbar werden.
Smart­phone am Steuer: So viel müssen Verkehrs­sün­der jetzt zahlen
Christoph Lübben
UPDATEOhne Freisprechanlage dürft Ihr das Smartphone am Steuer nicht nutzen
Neue Strafen ab Mitte Oktober 2017: Ab sofort ist die Smartphone-Nutzung am Steuer teurer. Aber auch Tablets dürft Ihr im Wagen nicht nutzen.