Datennutzung via Handy und Co.: Zusätzliche SIM-Karten sinnvoll einsetzen

Wie sieht's mit eurer Datennutzung aus?
Wie sieht's mit eurer Datennutzung aus?(© 2019 Westend61 / Uwe Umstätter)

Für Dual-SIM spricht nicht nur, Berufliches und Privates auf dem Handy vereinen zu können. Ein ebenso wichtiges Stichwort ist "Datennutzung", dank der ihr bares Geld spart. Eine zusätzliche SIM-Karte kann auch für Hardcore-Surfer interessant sein. Wir erklären euch, wie ihr die sich bietenden Optionen sinnvoll nutzt.

Weitere Artikel zum Thema:

Ideal für Wenigtelefonierer, die gerne surfen

Im Datenblatt vieler Smartphones taucht "Dual-SIM" auf. Unterstützt ein Handy dieses Feature, könnt ihr in dem Gerät zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen. Ein viel genannter Vorteil ist, dass ihr für eure berufliche Handynummer kein zweites Gerät benötigt, sondern Arbeit und Privates in einem Smartphone unterbringt. Dual-SIM lohnt sich aber auch aus einem anderen Grund: Ihr könnt die Vorteile von zwei Tarifen miteinander koppeln.

Echte Sparfüchse schließen einen Tarif ab, mit dem sie günstig telefonieren können. Das Datenvolumen lassen sie dabei komplett außen vor. Stattdessen besorgen sie sich eine zweite SIM-Karte, an die eine Datenflat mit reichlich Inklusivvolumen geknüpft ist.

Interessant ist der Sharing-Trick für diejenigen, die fast nie telefonieren und denen eine Prepaid-Karte reicht, während sie das mobile Internet über einen reinen Datentarif nutzen. Achtung: Prüft sicherheitshalber, ob die Variante mit einem Tarif, der eine Allnet- und Datenflat kombiniert, nicht doch günstiger ist.

Attraktiv für Vielsurfer

Wer viel im mobilen Netz unterwegs ist, in HD-Qualität Videos streamt, Online-Games zockt und dabei die Datennutzung gar nicht im Blick behalten möchte, schnappt sich einen XXL-Tarif mit 20 oder 40 Gigabyte; es gibt auch Unlimited-Deals. Teil der Angebote sind meist eine sogenannte Connect-Option. Ihr könnt euer Datenvolumen mit Highspeed-Internet dann auf mehrere Geräte verteilen.

Naheliegend ist, dass ihr eine SIM-Karte für euer Smartphone und eine für euer Tablet nutzt. Tipp: Schaltet auf eurem Tablet die Telefon- und SMS-Dienste aus, wenn ihr euch nur auf die Datennutzung beschränken möchtet. Ansonsten klingeln bei einem Anruf beide Handys.

Das kann allerdings auch praktisch sein, wenn ihr im Alltag ein Premium-Smartphone habt und beim Wandern, auf der Baustelle oder beim Joggen eher ein älteres Gerät oder ein Outdoor-Smartphone verwenden wollt.

Nicht nur Tablets haben Slots für SIM-Karten, auch moderne Notebooks nehmen SIM-Karten an. Ihr seid also nicht ständig auf einen WLAN-Zugang angewiesen und könnt überall arbeiten, recherchieren und streamen.

SIM-Karte im Auto

Darüber hinaus gibt es noch weitere praktische Gadgets, für die ihr eine zusätzliche SIM-Karte braucht. Zum Beispiel für einen Surf-Stick, wenn euer Laptop eben doch keinen integrierten SIM-Karten-Slot verbaut hat. Oder für mobile Hotspots, beispielsweise im Auto, womit dann alle Mitfahrer über WLAN Internet in LTE-Geschwindigkeit nutzen können.

In manchen Autos könnt ihr auch direkt eine SIM-Karte einstecken, um zum Beispiel Internetradio zu hören. Dazu kommt, dass Telefonie und Internet dann über die Dachantenne des Wagens laufen – so gibt’s Geschwindigkeitsvorteile und Probleme wegen eines Funkloches treten seltener auf. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr euer Handy mit dem Auto verbindet, könnt ihr das hier nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Was heißt Refur­bis­hed? Handy zum Nied­rig-Preis und dabei die Umwelt scho­nen
Guido Karsten
Smart5Gebrauchte Smartphones sparen Geld, schonen die Umwelt – und manchmal sind sie sogar neuwertig
Mit gebrauchten Handys und sogenannten "refurbished" Smartphones spart ihr Geld und schont die Umwelt. Manchmal sind die Geräte sogar neuwertig.
Galaxy A51 und A71: Diese tollen Funk­tio­nen bringt euch das neueste Update
Guido Karsten
Das Update auf One UI 2.1 bringt eurem Galaxy A51 (Bild) oder Galaxy A71 einige neue Tricks bei.
Mit dem Update auf One UI 2.1 erhalten Galaxy A51 und Galaxy A71 viele neue Funktionen. Einige gab es bislang nur auf teuren High-End-Smartphones.
Handy Preis-Leis­tung: Diese Smart­pho­nes brin­gen Leis­tung für wenig Geld
Francis Lido
Gefällt mir19Das Galaxy A51 ist der wohl beliebteste Mittelklasse-Vertreter von Samsung
Die Handys mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis 2020: Wir verraten euch, wo ihr am meisten Smartphone für euer Geld bekommt.