Die besten Smartphones unter 300 Euro: Diese Mittelklasse-Handys überzeugen

UPDATEGefällt mir10
Tolle Optik: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite sieht aus wie ein Premium-Handy – und überzeugt auch im Inneren
Tolle Optik: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite sieht aus wie ein Premium-Handy – und überzeugt auch im Inneren(© 2020 CURVED/Christoph Lübben)

Es gibt viele Gründe, statt eines Premium-Handys lieber ein Mittelklasse-Smartphone zu kaufen. Der Preis ist der wohl offensichtlichste. Wir stellen euch die besten Smartphones unter 300 Euro vor, denn gerade in diesem Bereich finden sich sehr viele gute Modelle, die nur wenig vermissen lassen.

Ihr spielt keine aufwendigen Smartphone-Games und seid auch eher nicht der Typ, der mit seinen gestochen scharfen Nachtaufnahmen bei Instagram um mehr Abonnenten wirbt? Vielleicht geht es euch einfach nur darum, ein gut zu bedienendes, verlässliches Handy zu besitzen, mit dem ihr ordentliche Fotos knipsen und die wichtigsten Apps nutzen könnt. Genau für euch könnte eines der folgenden Mittelklasse-Smartphones dann die richtige Wahl sein.

Inhaltsverzeichnis:

Xiaomi Redmi Note 9 Pro steht für kleinen Preis und große Leistung

Xiaomi hat sich gerade im Zeitraum 2019/2020 auch in Europa einen Namen gemacht. Der chinesische Hersteller bietet solide ausgestattete Smartphones zum günstigen Preis an – und gerade im Mittelklasse-Segment punktet Xiaomi mit  dem Preis-Leistungsverhältnis. In unserem Test des Redmi Note 9 Pro stellte das Smartphone unter Beweis, wieso es zu den besten Smartphones unter 300 Euro gehört.

Xiaomi Mi Note 10 Lite: Unser Preis-Tipp

Das Xiaomi Mi Note 10 Lite ist unserer Meinung nach das bessere Redmi Note 9 Pro (zum Test). Das Smartphone sieht außen nach Premium aus, während sich die inneren Werte in der oberen Mittelklasse einordnen. Das galt zunächst auch für den Preis von knapp 400 Euro. Längst ist das Gerät aber unter die 300-Euro-Marke gefallen und daher eine dringende Empfehlung. Uns überzeugen neben dem 6,47-Zoll-AMOLED-Display die Vierfach-Kamera (darunter eine 64-MP-Linse) und die lange Akkulaufzeit

Da das Mi Note 20 Lite erst 2020 erschienen ist, haben Nutzer den Vorteil, dass bereits ab Werk Android 10 installiert ist. Neben dem günstigen Preis spricht für das Xiaomi-Smartphone außerdem der ausdauernde Akku, der sich auch via 30-Watt-Fast-Charging flott wiederaufladen lässt. Möchtet ihr das Handy beispielsweise während einer Bahnfahrt laden und gleichzeitig Musik hören oder einen Film ansehen, kommt euch außerdem der 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss zugute.

Stundenlanges Surfen ist mit dem MI Note 10 Lite garantiert.(© 2020 CURVED/Christoph Lübben)

Samsung Galaxy A51 und Galaxy A41: Verkaufshit aus Südkorea

Mit dem Galaxy A51 und dem Galaxy A41 hat der große Smartphone-Hersteller Samsung ebenfalls zwei sehr gute Mittelklasse-Geräte im Angebot, die sich ohne weiteres für unsere Empfehlungen der besten Smartphones unter 300 Euro anbieten. Dass dies möglich ist, liegt aber hauptsächlich daran, dass das A51 seit dem Release Anfang 2020 deutlich im Preis gesunken ist – und nun nicht mehr 369, sondern etwa 100 weniger als das kostet.

Da das Galaxy A41 um die 220 Euro und damit kaum weniger kostet, würden wir zum Galaxy A51 tendieren. Eine runde Ausstattung, einen guten Bildschirm, genügend Akku und Co. bieten beide Geräte, das A51 ist aber etwas größer und besitzt auch eine sehr überzeugende Vierfach-Kamera, wohingegen im Galaxy A41 "nur" eine Dreifach-Kamera steckt. Weitere Details könnt ihr unserem Galaxy-A51-Test entnehmen.

Auch A-Modelle, wie das Galaxy A51, sind gut verarbeitet und besitzen teils OLED-Bildschirme wie die High-End-Geräte von Samsung.(© 2020 CURVED Magazin)

Samsung Galaxy A71: Mit einem Fuß in der Oberklasse

Das Galaxy A51 hat auch einen großen Bruder, der viel für sein Geld bietet, darunter eine attraktive Vierfach-Kamera. In puncto Performance, Display und Akkulaufzeit überzeugt das Gerät ebenso, wie ihr auch in unserem Test nachlesen könnt. Die unverbindliche Preisempfehlung von Samsung liegt bei 469 Euro. Da der Release von Samsungs Mittelklasse-Königs aber schon Anfang des Jahres war, ist das Handy längst im Preis gesunken. Viele Angebote liegen knapp über der 300-Euro-Marke – und einige bereits darunter.

Huawei P30 Lite New Edition: Mit Google Apps und guter Selfie-Kamera

Auch Huawei hat ein Gerät auf dem Markt, das wir zu den besten Smartphones unter 300 Euro zählen können. Das P30 Lite New Edition ist eigentlich ein P30 Lite von 2019, das der Hersteller mit leicht verbesserter Hardware noch einmal aufgefrischt hat. Der Grund ist, dass Huawei solche Neuauflagen weiterhin mit Google Apps und Google Services ausstatten kann, neue aber nicht. Für etwa 250 Euro erhaltet ihr in Sachen Software und Bedienung also ein ganz gewöhnliches Android-Handy.

Ganz gewöhnlich ist allerdings nicht die Ausstattung. Der Bildschirm ist hochauflösend, die Leistung stimmt, die Kamera macht tolle Bilder und die Selfie-Cam ist mit ihrer 32-MP-Auflösung ein Hit für Freunde scharfer Selfies. Im Gerät sind wuchtige 256 GB interner Speicher verbaut und zusätzlich dürft ihr auch noch eine microSD-Karte unterbringen. Der Akku ist nicht ganz so groß wie im Xiaomi Note 9 Pro, aber immerhin schnell aufgeladen, wie wir auch in unserem Test des Huawei P30 Lite NE anmerken.

Huawei P30 Lite New Edition mit mehr RAM und Speicher für Apps, Musik und Co.(© 2020 via Instagram @huaweimobile)

Oder soll es noch etwas günstiger sein?

Wie eingangs erwähnt, ist gerade im Bereich um die 300 Euro viel möglich, wenn ihr ein tolles neues Handy sucht. Die Geräte haben immer seltener offensichtliche Schwächen und bieten manchmal schon hervorragende Features. Aber auch unter 200 Euro findet sich so manches Highlight, darunter das Redmi Note 8T. Soll euer neues Handy also noch günstiger sein, seht euch ruhig einmal unsere Empfehlungen der besten Smartphones unter 200 Euro an.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G offi­zi­ell: 108 MP für unter 300 Euro?
Sebastian Johannsen
Das Redmi Note 9 Pro 5G begeistert mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis
Xiaomi hat einen Ableger seines Redmi Note 9 Pro vorgestellt. Neben 5G und dem niedrigen Preis ist vor allem die 108-MP-Kamera spannend.
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G: Der nächste Preis-Leis­tungs-Hit ist bald da
David Wagner
Der Kamerasockel des Redmi Note 9 Pro 5G erinnert an das Xiaomi Mi 10T Lite
Xiaomi stellt mit dem Redmi Note 9 Pro 5G bald ein neues Handy vor. Das klingt bekannt, aber es handelt sich um teilweise noch nie gesehene Hardware.
Redmi Note 9 (Pro) gele­akt: Eng verwandt mit dem Xiaomi Mi 10T Lite?
Sebastian Johannsen
Das Redmi Note 9 Pro soll die gleichen Maße aufweisen wie das Xiaomi Mi 10T Lite (Bild)
Gerüchte über die kommende Redmi Note 9-Serie sind aufgetaucht und lassen starke Ähnlichkeiten zu einem anderen Modell von Xiaomi erkennen.