Galaxy S7: So behebt Ihr WLAN-Probleme nach dem Android Nougat-Update

UPDATEPeinlich !42
Schwerwiegende Probleme lassen sich manchmal im Recovery-Modus des Galaxy S7 und S7 Edge beheben
Schwerwiegende Probleme lassen sich manchmal im Recovery-Modus des Galaxy S7 und S7 Edge beheben(© 2016 CURVED)

Das Update auf Android Nougat für das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge rollt endlich auch in Deutschland aus. Es gibt dabei nichts Ärgerlicheres, als Bugs und Probleme, die nach der Aktualisierung auftreten. Beispielsweise kann es passieren, dass sich Euer Top-Smartphone mit der neuen Firmware-Version plötzlich weigert, eine Verbindung zu einem WLAN herzustellen. Solltet Ihr die Netzwerkverbindung bereits neu eingerichtet haben und immer noch unter dem Problem leiden, können Euch womöglich die folgenden Tipps helfen.

Temporäre WLAN-Probleme ausschließen

Zuerst solltet Ihr überprüfen, ob Euer Galaxy S7 oder S7 Edge nicht unter einem vorübergehenden Problem leidet, das sich von selbst beheben würde, sobald Euer Gerät neugestartet wird. Führt daher zunächst einen Neustart durch oder schaltet das Smartphone kurz ganz aus, bevor Ihr es wieder in Betrieb nehmt. Überprüft anschließend, ob Ihr Euch wieder mit einem WLAN verbinden könnt.

Ihr könnt zur Sicherheit auch einen Neustart von eurem Router durchführen, was vielleicht Authentifizierungsprobleme und Co. löst. Sofern Ihr Euch damit auskennt, ist es womöglich auch einen Versuch wert, den Funk-Kanal umzustellen oder Änderungen an der SSID vorzunehmen. Wenn auch das nicht funktioniert hat, solltet ihr schauen, ob Ihr Euch mit einem anderen Drahtlosnetzwerk verbinden könnt, etwa mit einem Hotspot. Wenn Ihr so auf Fehlersuche geht, könnt Ihr im Idealfall ausschließen, dass ein anderes Gerät Euer Problem verursacht. Sollte es also an Eurem Galaxy S7 oder S7 Edge liegen, könnt Ihr weitere Schritte auf dem Smartphone selbst einleiten.

Der Recovery-Modus

Nach dem Update auf Android Nougat kann es unter Umständen vorkommen, dass beschädigte oder inkompatible Daten im System-Cache verbleiben und so den Bug Eures Galaxy S7 oder S7 Edge auslösen. Ihr solltet also die entsprechenden Daten löschen. Keine Angst: Euer Smartphone legt den Cache anschließend automatisch neu an. Im normalen Betrieb ist dieser Eingriff auf dem Vorzeigemodell allerdings nicht möglich.

Um den Cache zu löschen, müsst Ihr Euch zunächst in den Recovery-Modus begeben: Schaltet das Smartphone dafür aus. Haltet nun den Lautstärke-Hoch-Button, die Home-Taste sowie den Power-Button so lange gedrückt, bis der Galaxy S7-Schriftzug zu sehen ist. Lasst nun den Power-Button los und haltet weiter die Home- und Lautstärke-Hoch-Taste gedrückt. Sobald das Android-Logo erscheint, könnt Ihr alle Tasten loslassen und abwarten, bis der Bootvorgang beendet ist.

System-Cache löschen

Durch den Recovery-Modus navigiert Ihr mit den physischen Tasten Eures Galaxy S7 oder S7 Edge – der Touch-Screen funktioniert hier nicht. Mit der Lautstärke-Runter-Taste wählt Ihr nun "Wipe Cache Partition" aus und bestätigt die Option mit dem Power-Button. Anschließend bestätigt Ihr den Vorgang mit "Yes" – erneut mit Lautstärke-Runter- und Power-Button.

Sobald das Löschen vom System-Cache abgeschlossen ist, navigiert Ihr zur Option "Reboot System Now", um den Recovery-Modus zu verlassen. Euer Galaxy S7 oder S7 Edge braucht nun länger als gewöhnlich, um den Neustart durchzuführen. Testet nach dem Boot-Vorgang, ob Ihr Euch endlich wieder mit einem WLAN verbinden könnt.

Alles auf Null

Wenn Euer Smartphone immer noch unter dem Bug leidet und Ihr auch ausschließen könnt, dass die App eines Drittanbieters die Ursache ist, gibt es noch eine weitere Methode, die allerdings wirklich erst als letzter Ausweg in Betracht gezogen werden sollte: das Zurücksetzen auf den Werkszustand. Wenn Ihr das Galaxy S7 oder S7 Edge auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, werden auch sämtliche von Euch auf dem Gerät gespeicherten persönlichen Daten entfernt. Ihr solltet daher vorher ein Backup anlegen und etwas Zeit einplanen, um das Smartphone neu einzurichten.

Begebt Euch erneut in den Recovery-Modus und navigiert mit den Lautstärke-Tasten zum Menüpunkt "Wipe Data / Factory Reset". Wählt die Option mit dem Power-Button aus und bestätigt mit "Yes". Euer Galaxy S7 oder S7 Edge wird nun auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Sollte das Problem durch Software verursacht worden sein, die Ihr installiert habt, sollte die Netzwerkverbindung via WLAN nun wieder funktionieren.

WLAN defekt?

Falls alle Maßnahmen bei Euch scheitern, könnte es sein, dass Euer Galaxy S7 oder S7 Edge ein defektes WLAN-Modul hat. Ihr habt dann die Möglichkeit, den Support zu kontaktieren und anschließend das Smartphone bei Samsung einzuschicken sowie reparieren zu lassen. Da hierdurch außerhalb der Garantie Kosten verursacht werden, solltet Ihr diesen Lösungsweg aber ganz zum Schluss in Betracht ziehen.

Zusammenfassung:

  • Startet Euer Galaxy S7 oder S7 Edge mehrmals neu, um einen vorübergehenden Fehler auszuschließen
  • Prüft, ob Drittanbieter-Apps den Bug verursachen könnten und deinstalliert verdächtige und überflüssige Apps
  • Führt auch an Eurem Router einen Neustart durch oder probiert etwas herum, indem Ihr etwa den Kanal von Eurem WLAN wechselt
  • Löscht den System-Cache im Recovery-Modus
  • Um den Recovery-Modus zu starten, schaltet Ihr das Gerät aus und haltet die Lautstärke-Hoch-Taste, den Home-Button und die Power-Taste gedrückt
  • Sobald der Galaxy S7-Schriftzug erscheint, lasst Ihr den Power-Button los
  • Wenn das Android-Logo erscheint, lasst Ihr auch die Lautstärke- und Home-Taste los
  • Wählt mit der Lautstärke-Taste "Wipe Cache Partition" aus und bestätigt Eure Auswahl mit dem Power Button
  • Startet das Smartphone mit der Option "Reboot System Now" wieder im normalen Modus
  • Letzter Ausweg: Setzt Euer Smartphone auf die Werkseinstellungen zurück. Dabei werden Eure persönlichen Daten und Einstellungen gelöscht. Legt auf jeden Fall vorher ein Backup an
  • Das Löschen aller Daten auf dem Galaxy S7 nehmt Ihr im Recovery-Modus mit der Option "Wipe Data / Factory Reset" vor
  • Falls Ihr immer noch keine WLAN-Verbindung aufbauen könnt, ist womöglich das entsprechende Modul Eures Smartphones defekt. Ihr könnt dann den Samsung-Support verständigen und es zur Reparatur einschicken. Allerdings kostet das Geld
Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber 2018
Michael Keller
Das Samsung Galaxy S7 ist bereits seit über zwei Jahren erhältlich
Das Sicherheitsupdate für Oktober 2018 rollt weiter aus: Das Galaxy S7 ist das nächste Samsung-Smartphone, das die Aktualisierung erhält.
Samsung Galaxy S7: Sicher­heits­up­date für Septem­ber 2018 ist da
Francis Lido
Das Galaxy S7 wird sicherer
Das Samsung Galaxy S7 bekommt den aktuellen Sicherheitspatch. Er adressiert diverse Schwachstellen in der Software des Smartphones.
Galaxy S7 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Francis Lido
Nur für das Galaxy S7 rollt das Update gerade aus
Das Galaxy S7 wird sicherer: Samsung rollt gerade das Sicherheitsupdate für Juli aus

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.