Bestellhotline: 0800-0210021

Google Pixel 6: Preis der neuen Google-Handys – so viel kosten sie

Google Pixel 6 Launch
Google Pixel 6: Die neuen Smartphones und ihre Preise wurden enthüllt (© 2021 Google )
6

Google hat die neuen Pixel-Smartphones für das Jahr 2021 vorgestellt und mit dem Preis für das Google Pixel 6 bzw. Pixel 6 Pro anderen Herstellern im obersten Segment den Kampf angesagt. In diesem Artikel verraten wir euch, wie viel das Pixel 6 (Pro) kostet und wie gut die Preise der beiden Modelle im Vergleich zur Konkurrenz sind.

Im Vorfeld gab es einige Spekulationen und Gerüchte zur UVP des Google Pixel 6. Nun hat Google offiziell die zwei neuen Geräte Pixel 6 und Pixel 6 Pro präsentiert. Bei den möglichen Ausstattungs- bzw. Speicherkonfigurationen hält es die Android-Mutterfirma relativ simpel. So habt ihr hierzulande aktuell drei Optionen.

Google Pixel 6 (Pro): Preise der Modelle im Überblick

Google gibt euch allgemein die Wahl zwischen zwei Modellen, die eine ähnliche Ausstattung besitzen: Das Pixel 6 (hier mit Vertrag) stellt dabei ein leistungsfähiges Smartphone im oberen Segment dar, bei dem ein paar Abstriche gemacht wurden. Das spiegelt sich auch im Preis des Google Pixel 6 wider. Das Pro-Modell besitzt einige Zusatzfeatures und vermittelt ein klares Premium-Feeling für anspruchsvollere Nutzer. Dementsprechend hat man beim Pixel 6 Pro (hier mit Vertrag) den Preis nach oben angepasst. Außerdem steht euch hier eine Variante mit doppeltem internem Speicher zur Auswahl. Die Basiskonfigurationen starten in beiden Fällen mit 128 GB für das System, Apps, Fotos und andere Dateien.

So viel kostet das Pixel 6 (Pro) – Preise im Überblick (UVP):

  • Google Pixel 6: 649 Euro (128 GB)
  • Google Pixel 6 Pro: 899 Euro (128 GB), 999 Euro (256 GB)

In Sachen Farbvariationen habt ihr zudem die Wahl zwischen "Stormy Black", "Kinda Coral" und "Sorta Seafoam" mit mattem Rahmen beim Pixel 6 und "Stormy Black", "Kinda Coral" und "Sorta Seafoam" mit glänzendem Rahmen beim Pro-Modell.

Pixel 6 (Pro): Preis im Vergleich mit anderen Smartphones

Wie gut sich die Preise für das Pixel 6 (Pro) schlagen, zeigt ein Vergleich mit dem Vorgänger und der großen Konkurrenz. Das Vorjahresmodell – Pixel 5 – kam mit einer UVP von rund 613 Euro auf den Markt. Es wurde vom Unternehmen aus Mountain View aber nicht die bestmögliche Hardware aus der Android-Welt verbaut. Das Pixel 6 positioniert sich mit 649 Euro knapp über dem Modell aus 2020. Die Komponenten sind in diesem Jahr mit dem hauseigenen Tensor-Chipsatz und der neuen Kamera aber deutlich besser.

Bei der südkoreanischen Konkurrenz Samsung startete das günstigste Galaxy-S21-Modell ab wesentlich höheren 849 Euro (UVP). Der derzeitige Basispreis für das günstigste iPhone 13 liegt bei 799 Euro (mini-Modell). Die Pro-Version des Pixel 6 schwingt sich in deutlich höhere Ebenen auf. Mit 999 Euro für die 256-GB-Variante erreicht man beinahe den vierstelligen Premium-Bereich, wo sich Top-Modelle wie das Galaxy S21 Ultra (ab 1249 Euro, UVP) oder ein iPhone 13 Pro (ab 1149 Euro) tummeln.

Die Einführungspreise zeigen: Google bleibt mit dem Pixel 6 Pro in jedem Fall günstiger als die genannte Konkurrenz. Die wahre Herausforderung stammt aber aus China: Xiaomi unterbietet Google mit dem bereits für 649 Euro vorgestellten Xiaomi 11T Pro (bei uns im Test). Ob das Top-Gerät des Unternehmens letztlich auch in puncto Leistung mithalten kann, wird unser Test zeigen.

Starker Preis für Vorbesteller: Pixel 6 (Pro) mit kostenlosen Kopfhörern

Aktuell läuft noch die Vorbesteller-Phase, ehe das neue Pixel-Smartphone in den Verkauf startet. Wer hier zuschlägt, kann den Preis für das Pixel 6 (Pro) noch etwas drücken. Im Aktionszeitraum bis zum 27.10.2021 bekommt ihr die Bose Noise Cancelling Headphones 700 kostenlos dazu, wenn ihr euch anschließend bei Google auf einer speziellen Seite registriert. Viele Elektronikmärkte und Online-Shops nehmen an der Aktion teil und bieten zum Beispiel die Handys mit Vertrag und Kopfhörer an.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema