iPhone 7 neustarten: Die Tastenkombination müsst Ihr kennen

UPDATEUnfassbar !93
Der Homebutton im iPhone 7 ist gar kein richtiger Button.
Der Homebutton im iPhone 7 ist gar kein richtiger Button.(© 2016 CURVED)

Da das iPhone 7 keinen echten Homebutton hat, funktioniert die Tastenkombination zum Erzwingen eines Neustarts nicht mehr so wie früher. So klappt es trotzdem.

Dass ein Smartphone mal komplett einfriert, kommt bei den besten Hersteller vor. So benötigt auch ein iPhone in seltenen Fällen einmal einen erzwungenen Neustart. Bislang musstet Ihr in solchen Fällen den Homebutton und den Einschalter gleichzeitig drücken und so lange gedrückt halten, bis das Apple-Logo beim Neustart auftaucht. Beim iPhone 7 ersetzt allerdings die Taptic Engine, also ein drucksensibles Feld, den physischen Knopf unter dem Display.

So erzwingt Ihr einen Neustart

Das bedeutet: Je nachdem, wie fest Ihr auf den Homebutton drückt, könnt Ihr andere Aktionen starten. Ein Vibrationsmotor sorgt dafür, dass sich jeder Druck so anfühlt, als hättet Ihr einen echten Knopf gedrückt. Wie Mac & i berichtet, wird das Ganze natürlich vom Betriebssystem gesteuert. Friert iOS aber ein, funktioniert auch der Knopf nicht mehr.

Die Lösung des Problems liefert Apple selbst: Ihr müsst einfach die Seiten- und die Leiser-Taste gleichzeitig mindestens zehn Sekunden lang gedrückt halten. Loslassen könnt Ihr, wenn das Apple-Logo erscheint. Auf die gleiche Weise versetzt Ihr Euer iPhone auch in den Wartungszustand. Dafür haltet Ihr die Tastenkombination so lange gedrückt, bis das iTunes-Symbol und ein Lightning-Stecker auf dem Display zu sehen sind.

Normaler Neustart unverändert

Auf der entsprechenden Support-Seite weist das Unternehmen übrigens ausdrücklich darauf hin, dass Ihr einen Neustart nur dann erzwingen solltet, wenn Ihr alles andere bereits ausprobiert habt und das iPhone nicht mehr reagiert.

Ein Zwangsneustart sollte eigentlich nur in selten Fällen notwendig sein. Wenn möglich, solltet ihr es bei einem herkömmlichen Neustart belassen. Diesen führt ihr auf dem iPhone 7 wie bei den vorangegangenen Apple-Smartphones auch durch: Ihr drückt lange auf die Seitentaste (auch bekannt als Standby-Taste) und bestätigt dann die Abschaltung des Geräts per Wischgeste. Anschließend haltet ihr erneut die Seitentaste gedrückt, um das iPhone 7 wieder hochzufahren.

Achtung: Auf dem iPhone X führt diese Vorgehensweise nicht zum selben Ziel. Ein langer Druck auf die Seitentaste startet beim eingeschalteten Jubiläums-iPhone Apples Sprachassistentin Siri. Wie Ihr stattdessen  verfahren müsst, um Euer iPhone X an- und auszuschalten oder einen Neustart zu erzwingen, erfahrt Ihr in einem anderen Ratgeber. Wie ein Hard Reset auf dem iPhone 8 und dem iPhone 8 Plus funktioniert, könnt Ihr dagegen hier nachlesen.

Zusammenfassung:

  • Das iPhone 7 hat als erstes Apple-Smartphone keinen mechanischen Homebutton mehr
  • Deswegen funktioniert der Zwangsneustart (Hard Reset) auf dem iPhone 7 anders als bei vorangegangenen iPhones
  • Ihr müsst dafür die Seitentaste (Standby-Taste) und die Leiser-Taste gleichzeitig zehn Sekunden lang gedrückt halten. Lasst los, sobald das Apple-Logo erscheint
  • Für den Wartungsmodus haltet Ihr die Tasten noch länger gedrückt – bis zur Anzeige des iTunes-Symbols und eines Lightning-Steckers
  • Ein Zwangsneustart sollte aber nur der letzte Ausweg sein
  • Stattdessen solltet Ihr Euer iPhone 7 auf herkömmliche Weise neu starten: Ein langer Druck auf die Seitentaste mit anschließender Wischgeste schaltet es aus. Danach haltet Ihr die Seitentaste gedrückt, um es wieder anzuschalten
Weitere Artikel zum Thema
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !11Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.