iPhone 8: So könnt Ihr die Akkulaufzeit verlängern

Der Akku im iPhone 8 besitzt eine Kapazität von 1821 mAh
Der Akku im iPhone 8 besitzt eine Kapazität von 1821 mAh(© 2017 CURVED)

Das iPhone 8 ist mit iOS 11 erschienen und Apples Betriebssystem von 2017 bietet etliche Möglichkeiten, auf den Energieverbrauch Einfluss zu nehmen. Wir zeigen Euch, welche Einstellungen für Euch besonders interessant sein könnten, wenn Ihr die Akkulaufzeit Eures Smartphones verlängern möchtet.

Bei Anheben aktivieren

Auch unter iOS 11 gibt es Funktionen, die sind gut gemeint, aber längst nicht jeder legt wirklich Wert auf sie. Gleichzeitig gibt es Features, die können je nach Verwendung des iPhone 8 Energie sparen oder auch zusätzliche Energie kosten. "Bei Anheben aktivieren" ist so ein Feature.

Ist diese Option aktiviert, schaltet sich der Bildschirm Eures iPhone ein, wenn Ihr es von einem Tisch aufhebt, so dass Ihr Benachrichtigungen sehen könnt. Solltet Ihr Euer iPhone häufig ablegen und wieder aufnehmen, ohne dass es Euch jedes Mal interessiert, ob es gerade Neuigkeiten gibt, dann könnte es sich anbieten, das Feature unter "Einstellungen | Anzeige & Helligkeit" auszustellen und so Strom zu sparen. Der Bildschirm ist nämlich einer der größten Energieverbraucher in Smartphones.

Energiesparmodus verwenden

Eine besonders wichtige Funktion zur Verlängerung der Akkulaufzeit ist auch beim iPhone 8 der Stromsparmodus. Ihn könnt Ihr unter "Einstellungen | Batterie" aktivieren, hier lässt sich außerdem festlegen, ob die verbleibende Akkuladung in Prozentzahlen angezeigt werden soll. Mit aktiviertem Stromsparmodus hält der Akku des iPhone länger. Wichtig ist aber, dass Ihr wisst, wie die Energie eingespart wird.

Ist der Stromsparmodus aktiv, reduziert sich die Häufigkeit, mit der E-Mails abgefragt und Hintergrundaktualisierungen durchgeführt werden. Automatische Downloads wie App-Updates und die Spracherkennung per "Hey Siri" werden vollständig deaktiviert. Visuelle Effekte werden vereinfacht dargestellt und die automatische Sperre des iPhone 8 aktiviert sich fortan nach 30 Sekunden. Die Einschränkungen gelten, bis Ihr den Stromsparmodus deaktiviert oder das iPhone auf 80 Prozent oder mehr aufladet. Dass der Modus aktiv ist, erkennt Ihr auch an der gelben Akkuanzeige.

"Hey Siri" und Widgets abschalten

Sicherlich bietet das iPhone 8 eine Menge Funktionen, die das Leben einfacher oder unterhaltsamer machen, manche von ihnen verbrauchen aber auch einiges an Energie. Besonders dann, wenn Ihr sie gar nicht nutzt, solltet Ihr sie abschalten oder zumindest einschränken. Dasselbe gilt übrigens für nicht verwendete Apps, die Ihr am besten deinstalliert.

Apples KI-Assistenz Siri kann am besten helfen, wenn sie permanent zur Verfügung steht. Deshalb besitzt das iPhone eine Einstellung, bei der Siri ständig lauscht und darauf wartet, dass Ihr "Hey Siri" sagt. Sofern Euch die Bereitschaft nicht wichtig ist, könnt Ihr sie unter "Einstellungen | Siri & Suchen | Auf 'Hey Siri' achten" deaktivieren. Auch Widgets in der "Heute"-Ansicht können abhängig von ihrer Aufgabe einiges an Energie verbrauchen. Nutzt Ihr eines nicht, entfernt es am besten gleich, indem Ihr in der Ansicht ganz unten auf "Bearbeiten" tippt und das gewünschte Widget dann mit dem roten Button entfernt.

Zusammenfassung:

  • Unter "Einstellungen | Anzeige & Helligkeit" könnt Ihr "Bei Anheben aktivieren" abschalten. Auf diese Weise schaltet sich der Bildschirm des iPhone 8 nicht mehr ein, wenn Ihr es aufhebt, was wiederum Energie spart
  • Unter "Einstellungen | Batterie" könnt Ihr den Stromsparmodus Eures iPhone aktivieren. Wichtig: Dies spart nicht nur Strom, sondern es stehen Euch einige Funktionen auch nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr zur Verfügung
  • Nutzt Ihr Siri nicht regelmäßig, könnt Ihr ihre ständige Bereitschaft unter "Einstellungen | Siri & Suchen | Auf 'Hey Siri' achten" deaktivieren
  • Wischt Ihr auf dem Homescreen nach rechts in die "Hallo"-Ansicht, könnt Ihr hier ungenutzte Widgets entfernen und so Strom sparen. Scrollt dazu in der Ansicht nach unten und tippt auf bearbeiten sowie auf den roten Button zum Entfernen des Widgets
Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.
iPhone X kabel­los aufla­den: Logi­tech veröf­fent­licht Qi-Lade­stän­der
Francis Lido
Logitech Powered: iPhones passen horizontal und vertikal hinein
Der Ladeständer Logitech Powered lädt euer iPhone X in horizontaler und vertikaler Position auf. Das erleichtert die Nutzung während des Aufladens.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.