Kompletter Neustart: iPhone in Wartungsmodus bringen

Wenn das iPhone streikt, hilft manchmal nur eine komplette Neuinstallation des iOS-Betriebssystems. Dafür – und für manche Jailbreaks – müsst Ihr das Gerät in den Wartungsmodus versetzen. Wir erklären Euch, wie Ihr dort hinkommt und was Ihr beachten solltet.

Dafür ist der Wartungszustand beim iPhone gedacht

Der Wartungszustand heißt beim iPhone DFU-Modus (Device Firmware Update). Ihn solltet Ihr aktivieren, wenn sich Euer iPhone nicht mehr starten lässt oder Ihr andere große Probleme mit dem Smarpthone habt, die Ihr einfach nicht in den Griff bekommt. Anders als beim Wiederherstellen über iTunes werden mit einer Neuinstallation im DFU-Modus nicht nur Eure Einstellungen auf dem Gerät gelöscht, sondern das gesamte Betriebssystem noch einmal ganz komplett neu aufgespielt. Alle vorhandenen Daten gehen also unwiederbringlich verloren.

Auch für manche Jailbreaks ist der Weg über den DFU-Modus erforderlich, denn mit dem Schritt in den Wartungszustand wird der Boot-Vorgang abgebrochen und Ihr bekommt einen tieferen Zugriff auf das System. Falls Ihr allerdings plant, einen Jailbreak durchzuführen, geschieht das auf eigene Gefahr. Bedenkt, dass Ihr so auch Schäden am Gerät verursachen könntet – und womöglich Euer Garantieanspruch erlischt. Ihr solltet Euch also gut überlegen, ob Ihr das machen wollt und ob Ihr einen Jailbreak auf Eurem iPhone wirklich benötigt.

Mit Computer, Tastenkombination und etwas Geduld

Um in den DFU-Modus zu kommen, müsst Ihr Euer iPhone abschalten, per USB-Kabel mit einem Computer verbinden und iTunes starten. Haltet dann zehn Sekunden lang gleichzeitig den Home-Button und den Ein-/Ausschalter am oberen Rand der Geräts gedrückt. Dabei erscheint das Apple-Logo und verschwindet kurz darauf wieder. Nach zehn Sekunden lasst Ihr den Ein-/Ausschalter los, haltet den Home-Button aber noch weitere zehn Sekunden gedrückt. Während der Bildschirm Eures iPhones schwarz bleibt, sollte dann auf dem Computer die Meldung „iTunes hat ein iPhone im Wartungszustand erkannt“ angezeigt werden.

Beim iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus ist die Tastenkombination allerdings etwas anders. Hier müsst Ihr die Seitentaste und den Leiser-Button gedrückt halten, um den Wartungszustand zu erzwingen. Wann Ihr bei den Apple-Smartphones für 2017 welche Taste genau und wie lange betätigen müsst, haben wir für Euch in einem anderen Ratgeber beschrieben.

Neustart im Wartungsmodus klappt nicht immer sofort

Wichtig ist, dass der Bildschirm Eures iPhones tatsächlich schwarz ist. Wird auf dem Bildschirm ein Apple-Symbol angezeigt, befindet Ihr Euch lediglich im Modus für die Wiederherstellung. In diesem ist es zum Beispiel nicht möglich, ein Downgrade der Firmware auf eine ältere Version von iOS vorzunehmen. Eventuell müsst Ihr den Vorgang einige Male wiederholen, wenn Ihr die Tasten nicht richtig gedrückt gehalten habt.

Manuell Firmware vom Computer aufs iPhone ziehen

Über die Option „Wiederherstellen“ installiert iTunes das iPhone komplett neu. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, eine eigene Firmware oder eine ältere Version der aktuellen zu installieren. Dazu müsst Ihr einfach die Shift-Taste gedrückt halten, wenn Ihr auf „Wiederherstellen“ klickt. Dann öffnet sich ein Dialogfenster und Ihr könnt die zuvor auf Eure Festplatte heruntergeladene Firmware-Datei auswählen. Danach drückt Ihr wieder den Homebutton und die Ein-/Ausschalttaste gleichzeitig für zehn Sekunden. Nach dem Loslassen sollte das iPhone von allein neu starten.

Backup vor der Wiederherstllung

Wenn Ihr Euer iPhone mit dem Wartungsmodus zurücksetzt, könnt Ihr anschließend auch versuchen, ein Backup mit Euren Daten erneut aufzuspielen – in der Hoffnung, dass es nicht wieder zu den Problemen kommt, die Euch zu der ganzen Aktion gebracht haben. Eure Daten könnt Ihr mit einem Apple-Smartphone via iTunes oder über die iCloud sichern. Wie das genau funktioniert, haben wir für Euch an anderer Stelle zusammengefasst.

Zusammenfassung

  • Installiert Ihr Euer iPhone über den Wartungsmodus neu, gehen alle alten Dateien verloren
  • Wie Ihr in den sogenannten DFU-Modus gelangt, hängt davon ab, welches iPhone-Modell Ihr besitzt. Das Vorgehen ist etwa beim iPhone 6s anders als beim iPhone X
  • Die Tastenkombination ist durch das lange Halten etwas kniffelig – versucht es gegebenenfalls mehrmals
  • Verbindet das Smartphone mit Eurem Windows-PC oder Mac und startet iTunes
  • Über iTunes auf Eurem Computer installiert Ihr das iPhone neu oder spielt eine ältere Version des iOS-Betriebssystems auf
  • Legt vor dem Zurücksetzen ein Backup Eurer Daten an, falls möglich. Vielleicht könnt Ihr das anschließend wieder aufspielen, ohne dass es erneut zu Problemen kommt

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apple dachte angeb­lich über Wegfall von Light­ning-Anschluss nach
Christoph Lübben
Offenbar ist der Lightning-Anschluss des iPhone X keine Selbstverständlichkeit
Angeblich hat Apple darüber nachgedacht, das iPhone X ohne Lightning-Anschluss zu veröffentlichen. Ist es wegen AirPower anders gekommen?
iOS 12: Mit der neuen Suche schnel­ler Fotos finden
Jan Johannsen
Die Suche der Fotos-App kombiniert ab iOS 12 mehrere Suchbegriffe.
Apple verbessert die Suche in seiner Fotos-App. Mit iOS 12 kann man mehr als einen Suchbegriff eingeben und so gezielter Bilder finden.
Apples Gara­geBand gibt euch jetzt kosten­los Musik­un­ter­richt
Michael Keller2
Schlagzeugunterricht ist in GarageBand bislang kostenpflichtig
Apple hat seiner Musik-App GarageBand ein Update spendiert. Damit gibt es nicht nur neue Sounds, sondern auch Gratis-Unterricht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.