Motorola Moto 360 Zifferblätter: So ändert Ihr den Look

Supergeil !5
Die Motorola Moto 360 in ihrer Ladestation.
Die Motorola Moto 360 in ihrer Ladestation.(© 2014 CURVED)

Für jeden Typ die passende Optik: Die Moto 360 von Motorola liegt in Sachen Smartwatch-Design ohnehin schon ganz weit vorne. Vornehm zurückhaltend, rundes Zifferblatt, Stunden- und Minutenzeiger, schwarzes Lederarmband. Doch mit der Motorola Connect App könnt Ihr das Zifferblatt sogar ganz nach Eurem eigenen Geschmack gestalten.

So findet Ihr die vorinstallierten Moto 360-Looks

Motorola hat seiner Moto 360 sechs verschiedene Gesichter mit auf den Weg gegeben. Doch diese zu finden, ist gar nicht mal so einfach. Mit einem kleinen Antippen ist es nicht getan. Aber es gibt zwei Wege, um die Design-Möglichkeiten aufzurufen. Der Langsame erfolgt über eine Verknüpfung mit Google Now. Dafür müsst Ihr den aktiven Bildschirm antippen und Google Now aufrufen. Blättert Euch anschließend zum Menü vor. Wenn Ihr dort nach unten blättert, kommt Ihr zu den Einstellungen, die Ihr antippen müsst. Dann scrollt Ihr weiter bis zum Punkt "Change watch face". Dort könnt Ihr dann abschließend Eure Wahl treffen.

Zifferblatt-Wechsel leicht gemacht

Es geht allerdings auch einfacher. Für einen schnellen Display-Wechsel müsst Ihr Eure aktive Smartwatch einfach antippen und halten, bis die Uhr vibriert. Et voilà: Es erscheint sofort das Einstellungsmenü für den gewünschten Zifferblatt-Wechsel.

Mehr Auswahl mit Motorola Connect

Ihr könnt den Look Eurer Moto 360 jedoch noch weitaus mehr an Eure Bedürfnisse anpassen. Mit der Motorola Connect App lassen sich die sechs zur Auswahl stehenden Zifferblätter bis ins kleinste Detail individuell gestalten. Die App bietet diverse Möglichkeiten, damit Eure Uhr noch besser zu Euch passt. Ihr könnt zum Beispiel die Farbe der Zeiger und des Hintergrunds ändern sowie Zeitzonen auf dem Zifferblatt wählen.

Nach der Installation der App ruft Ihr sie auf und wählt im Startmenü Eure Moto 360 an. Daraufhin erscheint ein Menü, in dem Ihr den Punkt "Zifferblätter" findet. Nach dem Antippen werdet Ihr zum Farbgestaltungsmenü für den Hintergrund weitergeleitet. Hier müsst Ihr nur noch die gewünschte Farbe auswählen und auf Aktualisieren tippen. Die Motorola Connect App bietet Euch zudem noch weitere Features wie zum Beispiel einen Herzfrequenzmonitor, eine Chrome-Erweiterung sowie intelligente Benachrichtigungen zum Akkustand.

Zusammenfassung

  • Die vorinstallierten Zifferblätter lassen sich über Google Now durchtauschen
  • Schneller geht es durch Antippen und halten, bis die Uhr vibriert
  • Mit der Motorola Connect App könnt Ihr das ausgewählte Zifferblatt ganz nach Euren individuellen Wünschen gestalten

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten
Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
1
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.