Netflix-Tipps: So macht Ihr die Untertitel größer und löscht den Verlauf

Die im Verlauf von Netflix gespeicherten Daten ermöglichen Euch das Weiterschauen von Inhalten
Die im Verlauf von Netflix gespeicherten Daten ermöglichen Euch das Weiterschauen von Inhalten(© 2016 CURVED)

Netflix bietet Abonnenten viele Möglichkeiten zur Personalisierung des Angebotes. So könnt Ihr die Oberfläche des Streaming-Dienstes auf Eure persönlichen Präferenzen einstellen oder an Euer Abspielgerät anpassen – egal, ob Ihr Filme und Serien mit dem Smartphone, Tablet, Computer oder Fernseher schaut. In diesem Ratgeber geben wir Euch Tipps zum Anpassen der Untertitel. Zudem verraten wir Euch, wie der Verlauf angesehener Inhalte gelöscht werden kann.

Untertitel personalisieren

Nicht alle Serien und Filme auf Netflix sind auch in deutscher Sprache verfügbar. Die betreffenden Inhalte könnt Ihr allerdings auch mit Untertitel genießen – damit Ihr trotz Fremdsprache jeden Dialog verstehen könnt. Untertitel stehen Euch auch dann zur Verfügung, wenn Ihr der deutschen Synchronisation eines Formates abgeneigt seid und lieber den Original-Ton genießen möchtet.

Je nach Abspielgerät kann es dabei zum Beispiel vorkommen, dass die Texte zu klein auf dem Bildschirm angezeigt werden oder nur schwer lesbar sind. Um die Untertitel anzupassen, begebt Ihr Euch in Eure Konto-Einstellungen und wählt "Untertitel-Anzeige" aus. Neben der Schriftart könnt Ihr hier auch die Farbe des Textes anpassen. Zur Auswahl stehen Euch zudem drei verschiedene Größen, in denen die Untertitel angezeigt werden. Solltet Ihr anschließend immer noch Schwierigkeiten beim Mitlesen haben, bietet Netflix Optionen, mit denen sich die Texte stärker vom Hintergrund abheben können. Dazu zählt neben einem Schlagschatten auch zum Beispiel ein Fenster, das sich um die Untertitel herum legen lässt.

Streaming-Verlauf löschen

Netflix führt eine Liste über die Inhalte, die Ihr über den Streaming-Dienst angesehen habt. Aufgrund der in diesem Verlauf gespeicherten Filme und Serien versorgt Euch der Anbieter beispielsweise mit Empfehlungen. Auch tauchen diese Titel unter den Reitern "Kürzlich angesehen" oder "Weiterschauen" auf. Solltet Ihr etwa auf Wunsch einer anderen Person einen Film angesehen haben, der überhaupt nicht Eurem Genre-Geschmack entspricht, und nun ständig Empfehlungen für ähnliche Filme erhalten, kommt das Löschen Eures Verlaufs infrage.

Begebt Euch dafür erneut in Eure Einstellungen und wählt "Was Sie sich angesehen haben" aus. Die Seite listet chronologisch sämtliche Netflix-Inhalte auf, die Ihr bereits betrachtet habt. Nun könnt Ihr einzelne Filme oder Serien mit einem Klick auf das "X" rechts löschen – ein komplettes Leeren des gesamten Verlaufs mit nur einem Tastendruck ist nicht möglich. Es kann unter Umständen etwas dauern, bis gelöschte Inhalte nicht mehr auftauchen.

Zusammenfassung:

  • Untertitel lassen sich bei Netflix personalisieren
  • Begebt Euch in die Einstellungen Eures Kontos und öffnet den Unterpunkt "Untertitel-Anzeige"
  • Im Untertitel-Menü könnt Ihr zwischen drei verschiedenen Schriftgrößen wählen und zudem die Schriftart ändern
  • Solltet Ihr Probleme mit der Lesbarkeit dieser Texte haben, könnt Ihr zum Beispiel auch einen Schlagschatten hinzufügen, über "Fenster" einen Rahmen um die Untertitel legen oder die Farbe der Schrift ändern
  • Netflix führt einen Verlauf über von Euch gesehene Filme und Serien
  • Durch Titel in Eurem Verlauf werden Empfehlungen erstellt. Zudem sind diese Inhalte unter "Kürzlich angesehen" oder "Weiterschauen" gelistet
  • Um einzelne Filme oder Serien-Episoden aus dem Verlauf zu entfernen, öffnet Ihr Eure Einstellungen und wählt "Was Sie sich angesehen haben" aus
  • Die nächste Seite zeigt Euch chronologisch alle angesehenen Inhalte an
  • Klickt auf das "X" rechts, um einen Titel aus Eurem Verlauf zu entfernen

Weitere Artikel zum Thema
Netflix-High­lights im Juni 2019: Das Finale von "Jessica Jones" und mehr
Francis Lido
"Jessic Jones" ist eines Netflix-Highlights im Juni 2019
Was ist im Juni 2019 auf Netflix los? Ziemlich viel: Sowohl Serien- als auch Filmfans dürfen sich auf echte Highlights freuen.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Akku platt? Netflix saugt einige Android-Smart­pho­nes leer
Christoph Lübben
Netflix ist offenbar nachtaktiv – aber ein Update hilft
Netflix mit großen Energiehunger: Nutzer mit Android Marshmallow haben durch die Streaming-App ein Akku-Problem – das ein Update nun löst.