OnePlus 5: Foto-Tipps für schönere Aufnahmen

Mit der Kamera des OnePlus 5 sind hervorragende Fotos möglich
Mit der Kamera des OnePlus 5 sind hervorragende Fotos möglich(© 2017 CURVED)

Bei der Entwicklung des OnePlus 5 hat der Hersteller sich vor allem darauf konzentriert, eine bessere Kamera in sein Smartphone als bei den Vorgängermodellen zu integrieren. Damit Eure Fotos nun aber auch die bestmögliche Qualität erreichen, erhaltet Ihr hier ein paar Tipps zur Verwendung der Kamera.

Porträtmodus mit Bokeh-Effekt

Mit seiner Dualkamera bietet das OnePlus 5 die Möglichkeit, besonders schöne Porträtaufnahmen zu generieren, bei denen auf Wunsch der Hintergrund unscharf dargestellt wird, um die fotografierte Person noch mehr in den Vordergrund zu rücken. Die Aufnahme eines solchen Porträts mit "Bokeh-Effekt" ist äußerst einfach.

Startet zunächst die Kamera-App Eures Smartphones und wischt dann einmal nach links, schon habt Ihr den Porträtmodus gestartet. Richtet nun die Kamera auf die Person aus, die Ihr fotografieren möchtet. Achtet darauf, dass das Gesicht nicht mittig im Bild, sondern etwas weiter oben positioniert ist, um nicht zu viel Platz dem Himmel oder dem verschwommenen Hintergrund zu opfern. Betätigt nun den Auslöser, um das Foto aufzunehmen.

Makro-Aufnahmen per Teleobjektiv

Die Dualkamera im OnePlus 5 enthält auch ein Teleobjektiv, das unter anderem besonders schöne Nahaufnahmen ermöglicht. Um dies auszunutzen, tippt in der Kamera-App auf das "2x"-Icon. Beachtet hierbei, dass die Funktion nicht wirklich einem optischen Zweifach-Zoom entspricht: OnePlus setzt vielmehr auf eine Mischung aus optischer Vergrößerung von 1,6x und Software-Zoom.

Ist das Teleobjektiv aktiv, führt das Smartphone nah an das gewünschte Motiv und holt es in den Fokus. Tippt es dafür im Vorschaubild einmal an. Nun könnt Ihr den Auslöser betätigen und eine Makro-Aufnahme anfertigen. Möchtet Ihr mehrere Bilder einfangen, könnt Ihr den Fokus auch festlegen, indem Ihr den Finger im Vorschaubild länger auf das Motiv haltet.

Verschlusszeit im Pro-Modus einstellen

Wie viele andere Smartphones bietet auch das OnePlus 5 in seiner Kamera-App einen Pro-Modus. Der erlaubt es denjenigen, die sich das zutrauen, zusätzliche Einstellungen für die Kamera vorzunehmen, die sonst automatisch getroffen werden. Zwar dürften einige der Optionen etwas Übung erfordern, um wirklich eine verbesserte Bildqualität zu erreichen, doch ermöglichen manche Einstellungen dafür auch Bilder, wie Ihr sie sonst niemals einfangen könntet.

Ein gutes Beispiel für solch eine besonders interessante Einstellung ist die Verschlusszeit, mit der besonders nachts in Städten beeindruckende Aufnahmen möglich werden. Wechselt in der Kamera-App in den Pro-Modus und setzt die Verschlusszeit einmal auf vier Sekunden. Nun richtet Ihr die Kamera nachts auf eine stark befahrene Straße aus und nehmt ein Foto auf. Haltet das Smartphone dabei möglichst ruhig, indem Ihr es an ein festes Objekt anlehnt oder im Idealfall ein Stativ verwendet. Auf dem fertigen Bild sollten nun imposante Lichtbahnen zu sehen sein, wo sich Autoscheinwerfer während der Aufnahme durch die Szene bewegt haben.

Zusammenfassung:

  • Um ein Porträt mit Bokeh-Effekt aufzunehmen, wischt in der Kamera-App des OnePlus 5 nach links
  • Achtet während der Porträtaufnahme darauf, die Kamera so auszurichten, dass Himmel und Hintergrund nicht zu viel Platz auf Eurem Foto einnehmen
  • Euer OnePlus 5 besitzt auch ein Teleobjektiv, das sich für Makroaufnahmen anbietet. Tippt in der Kamera-App auf das "2X"-Icon, um die Vergrößerung zu aktivieren, geht nahe an das zu fotografierende Objekt heran und fokussiert, indem Ihr das Motiv im Vorschaubild antippt
  • Ihr könnt den Fokus auch sperren und mehrere Aufnahmen direkt hintereinander anzufertigen, indem Ihr Euren Finger länger auf das Motiv im Vorschaubild haltet
  • Aktiviert in der Kamera-App des OnePlus 5 den Pro-Modus, um Zugriff auf weitere Optionen zu erhalten
  • Ihr könnt beispielsweise mithilfe der Einstellung für die Verschlusszeit im Pro-Modus tolle Nachtaufnahmen in Städten erzeugen, bei denen Autoscheinwerfer spektakuläre Lichtbahnen ziehen
Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus erhal­ten Sicher­heitspdate für Okto­ber
Christoph Lübben
Das Update schließt mehrere Sicherheitslücken auf dem Galaxy S8
In den ersten Regionen erreicht das Sicherheitsupdate für Oktober 2017 das Galaxy S8 und das S8 Plus. Offenbar ist die Aktualisierung größer.
HTC U11 Life: Alle Infos zur Ausstat­tung durch­ge­si­ckert
Michael Keller
Das HTC U11 erhält offenbar bald einen günstigen Ableger
Kommt Android One nach Deutschland? Mit dem HTC U11 Life könnte bald ein günstiges Smartphone erscheinen – inklusive Android 8.0 Oreo.
Huawei Mate 10 Pro: Kamera laut DxOMark so gut wie beim Galaxy Note 8
Christoph Lübben
Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken
Das Huawei Mate 10 Pro hat bei DxOMark eine sehr gute Wertung erhalten – und viele Top-Geräte wie das Note 8 hinter sich gelassen.