Samsung Galaxy S6: Themes herunterladen und einrichten

Naja !7
Über das Einstellungsmenü des Galaxy S6 gelangt Ihr zur Theme-Auswahl
Über das Einstellungsmenü des Galaxy S6 gelangt Ihr zur Theme-Auswahl(© 2015 CURVED)

Das Samsung Galaxy S6 individualisieren: Mit den Themes könnt Ihr auf Eurem Samsung-Smartphone sowohl den Startbildschirm als auch das Menü Euren Vorstellungen entsprechend anpassen. Mit einem neuen Theme verändert Ihr sowohl die einzelnen Symbole und Icons als auch das komplette Erscheinungsbild. Wir verraten Euch, wo Ihr neue Themes findet und wie Ihr diese auf Eurem Samsung-Smartphone einrichten könnt.

Themes für das Galaxy S6 auswählen

Auf dem Gerät sind drei Themes vorinstalliert: Standard, Pink und Space. Um diese und alle weiteren Themes zu finden, die Ihr im Laufe der Zeit installiert, müsst Ihr zunächst das "Menü" öffnen. Tippt dort auf "Einstellungen" und anschließend auf "Themes".

Wenn Ihr ein neues Theme installieren möchtet, müsst Ihr dem Pfad "Menü | Einstellungen | Themes | Store" folgen. Dort findet Ihr eine Auflistung aller verfügbaren Themes für das Samsung Galaxy S6.

Themes installieren

Um das gewünschte Thema zu installieren, tippt Ihr darauf – anschließend erscheint ein Fenster mit den AGB, das Ihr per Druck auf den Button mit der Aufschrift "Zustimmen" schließt. Anschließend erscheint ein Download-Dialog, den Ihr anwählt. Nun müsst Ihr den Vorgang durch "Akzeptieren/Laden" bestätigen.

Dann wird das Theme installiert – den Fortschritt könnt Ihr anhand des Ladebalkens erkennen. Nach der Installation müsst Ihr zwei Mal auf "Anwenden" tippen, damit das Theme das Aussehen von Startbildschirm und Icons verändert.

Besondere Themes

Kurz nach dem Release des Galaxy S6 feierte der Film "Avengers: Age of Ultron" Premiere. Passend dazu gibt es im "Store" auch ein Theme mit den Marvel-Superhelden. Auf Wunsch könnt Ihr auch Designs wählen, die auf die Hauptcharaktere zugeschnitten sind. Auch ein Lego-Theme ist verfügbar. In Zukunft dürfte es eine ganze Reihe an themenspezifischen Themes geben: Im April 2015 will Samsung ein Tool veröffentlichen, mit dem Drittanbieter neue Designs erstellen können.

Ein praktisches Theme ist das sogenannte "Dark-Theme": Da es im Zusammenspiel mit dem AMOLED-Display des Galaxy S6 nur farbige Pixel auch tatsächlich aktiviert und überwiegend schwarze Hintergründe verwendet, soll dadurch der Akku des Smartphones entlastet werden.

Zusammenfassung

  • Die auf Eurem Galaxy S6 installierten Themes findet Ihr unter "Menü | Einstellungen | Themes"
  • Weitere Themes könnt Ihr Euch unter "Menü | Einstellungen | Themes | Store" herunterladen
  • Für die Installation müsst Ihr den AGB zustimmen und auf "Akzeptieren/Laden" tippen
  • Anschließend tippt Ihr zweimal auf "Anwenden"
  • Das Dark Theme soll den Akku des Smartphones entlasten
  • Im April 2015 soll ein Tool erscheinen, mit dem Drittanbieter neue Themes erstellen können

Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !17Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.