Samsung Galaxy S7 (Edge): Plötzlich hoher Akkuverbrauch? Das könnte helfen

UPDATEPeinlich !127
Der Akku ist plötzlich schneller leer als bisher? Dann gibt es einen möglichen Übeltäter und mehrere Wege zur Abhilfe.
Der Akku ist plötzlich schneller leer als bisher? Dann gibt es einen möglichen Übeltäter und mehrere Wege zur Abhilfe.(© 2016 CURVED)

Aktuell häufen sich Beschwerden von Nutzern des Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge, dass die Smartphones plötzlich einen extrem hohen Akkuverbrauch hätten. Eine mögliche Ursache ist identifiziert. Es gibt mehrere Wege, das Problem zu beheben.

Als hätte Samsung gerade nicht schon genug mit dem Imageschaden durch die Akku-Probleme des Note 7 zu kämpfen, häufen sich momentan Berichte in Internet-Foren über Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge. Sie würden wärmer als bisher werden und deren Batterie deutlich schneller den Geist aufgeben.

Woran das genau liegt, ist aktuell aber noch nicht bekannt. Insider mutmaßen beispielsweise, dass der verbaute Exynos-Prozessor stark beansprucht und deswegen mehr Akku verbrauchen als notwendig. Dadurch entlädt sich die Batterie deutlich schneller, ungeachtet, ob der Nutzer beispielsweise einen Energiesparmodus aktiviert hat oder nicht. Auch am vorinstallierten Android Marshmallow Betriebssystem kann es nicht liegen, dieses gilt gemeinhin eher als stromsparend. Doch was könnt Ihr machen, wenn auch eure Akkukapazität stark abnimmt?

App deaktivieren, Cache leeren, Smartphone neustarten

Auf Reddit scheint ein User die Lösung des Problems gefunden zu haben: Nach einen automatischen Update Ende September 2016 steigert seinen Angaben zufolge die Oculus-App den Stromverbrauch extrem. Diese benötigt man, um das Smartphone in der VR-Halterung Gear VR zu benutzen. Wer die Oculus- und andere VR-Apps von Samsung im Alltag nicht benötigt, sollte die App einfach deaktivieren oder gleich ganz deinstallieren. Das geht zum Beispiel über den Anwendungsmanager in den Einstellungen des Galaxy S7.

Andere Nutzer berichten in Internet-Foren, dass bei Ihnen bereits ein simpler Neustart des Smartphones oder das etwas aufwändigere Leeren des Caches gereicht hätte, um den Akku wieder zu gewohnten Laufzeiten zurückkehren zu lassen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !16Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Galaxy S7 und S7 edge: Samsung beginnt mit Vertei­lung von Android Oreo
Guido Karsten
Her damit !9Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge mussten verhältnismäßig lange auf Android Oreo warten
Das Warten hat ein Ende: Die ersten Nutzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge können sich das Update auf Android Oreo bereits herunterladen.
Galaxy S7 und S7 edge sollen Update auf Android Oreo Mitte Mai erhal­ten
Lars Wertgen
Peinlich !5Schon bald dürfte das Galaxy S7 edge Android Oreo erhalten
Die Wartezeit hat wohl bald ein Ende: Samsung will Galaxy S7 und S7 edge bis Mitte Mai mit Android Oreo versorgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.