Die besten Smartphones mit microSD-Kartenslot 2024

Beste Handys mit microSD-Kartenslot
Via microSD-Karte erweitert ihr Handy-Speicherplatz günstig und nachträglich (© 2024 CURVED / KI generiert )
12

Wir haben die besten Smartphones mit microSD-Kartenslot im Jahr 2024 für euch herausgesucht. Der Einschub für Speicherkarten wird leider immer seltener. Unsere Übersicht zeigt euch die aktuellen Top-Optionen.

Eine Anmerkung vorab, falls ihr Flaggschiffe wie das iPhone 15 oder das Galaxy S24 in dieser Übersicht vermisst: In der Oberklasse sind Smartphones mit microSD-Kartenslots so gut wie gar nicht zu finden. Deshalb beinhaltet unsere Bestenliste vor allem Geräte aus der Mittelklasse. Es gibt aber eine Ausnahme.

Inhaltsverzeichnis

Bestenliste: Smartphones mit microSD-Kartenslot

Bestenliste: Smartphones mit microSD-Kartenslot

Galaxy A55 5G
Samsung Galaxy A55 5G

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • Schickes Design
  • Guter Allrounder
  • microSD-Slot für Speicherkarten
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Großes Super AMOLED Display
Weniger Vielversprechend
  • vergleichsweise langsames Aufladen
Galaxy A35 5G
Samsung Galaxy A35 5G

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • Preis-Leistungs-Hit
  • Guter Allrounder
  • Großes Super AMOLED Display
  • microSD-Slot für Speicherkarten
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schickes Design
Weniger Vielversprechend
  • Rahmen aus Kunststoff
Redmi Note 13 Pro (4G)
Xiaomi Redmi Note 13 Pro (4G)

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • Großes AMOLED-Display
  • 200-MP-Kamera
  • Sehr schnelles Aufladen
Weniger Vielversprechend
  • Kein 5G
  • Bloatware
Redmi Note 13 (4G)
Xiaomi Redmi Note 13 (4G)

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • Schnelles Aufladen mit 33 W
  • microSD-Kartenslot
  • Großes AMOLED-Display
  • Preis-Leistungs-Verhältnis top
Weniger Vielversprechend
  • Kein 5G
  • Viel Bloatware
Xperia 1 V
Sony Xperia 1 V

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • Leistungsstark
  • 4K-AMOLED-Display (120 Hz)
  • microSD-Kartenslot
  • Echter variabler Zoom
Weniger Vielversprechend
  • Kein LTPO-Display
  • Eher breite Display-Ränder
  • Lädt eher langsam auf
  • Fordernde Kamera

Samsung Galaxy A55: Das beste Mittelklasse-Handy?

Das Samsung Galaxy A55 ist vielleicht das empfehlenswerteste aktuelle Smartphone mit microSD-Kartenslot. Denn seine überzeugenden Allround-Qualitäten machen es zu einer der Top-Optionen in der Mittelklasse.

Samsung Galaxy A55: Alle Farben
Das Galaxy A55 in allen Farben (© 2024 Samsung )

Besonders gut gefällt uns das 6,6 Zoll großer Super AMOLED Display mit 120 Hz Bildwiederholrate – aber auch der Rest stimmt. Vom schicken Design über den robusten Aluminiumrahmen bis hin zu der 50-MP-Triple-Kamera mit KI-Unterstützung und dem ausdauernden Akku: Mit diesem Samsung-Handy seid ihr rundum gut aufgestellt. Wegen der vorbildlichen Update-Versorgung übrigens auch langfristig: Samsung verspricht vier Jahre neue Android-Versionen und fünf Jahre Sicherheitspatches.

Die microSD-Karte findet beim Samsung Galaxy A55 in einem Hybrid-SIM-Slot Platz. Dual SIM ist trotzdem auch bei eingelegter Speicherkarte möglich, denn das Smartphone unterstützt eSIMs.

Der microSD-Kartenslot des Galaxy A55

  • Typ: Hybrid-SIM
  • Dual SIM und Speicherkarte gleichzeitig möglich: ja
  • Speicherkartengröße: bis zu 1 TB
  • kompatible Speicherkarten: microSDXC

Aktion: Galaxy A55 mit 256 GB und Galaxy Buds gratis

Samsung Galaxy A35: Die günstige A55-Alternative

Das Galaxy A35 ist das günstige Schwestermodell des Galaxy A55. Es sieht fast genauso aus, bietet ein nahezu identisches Display und bekommt Updates über den gleichen Zeitraum.

Samsung Galaxy A35: Alle Farben
Das Galaxy A35 in allen Farben (© 2024 Samsung )

Ein paar Abstriche zum großen Bruder müsst ihr natürlich schon machen, aber diese halten sich in Grenzen. So ist der Rahmen nur aus Kunststoff, die Leistung etwas niedriger und die Kamera nicht ganz so gut. Dafür kostet es aber auch um einiges weniger und ist durch Samsungs Update-Garantie so zukunftssicher wie das A55.

Wie das Galaxy A55 unterstützt das A35 eSIMs. So könnt ihr Dual-SIM auch dann nutzen, wenn der Hybrid-SIM-Slot mit einer microSD-Karte belegt ist.

Der microSD-Kartenslot des Galaxy A35

  • Typ: Hybrid-SIM
  • Dual SIM und Speicherkarte gleichzeitig möglich: ja
  • Speicherkartengröße: bis zu 1 TB
  • kompatible Speicherkarten: microSDXC

Aktion: Galaxy A35 mit 256 GB und Galaxy Buds gratis

Redmi Note 13 Pro (4G): Preis-Leistungs-Hit von Xiaomi

Anders als seine sehr ähnlich benannten Schwestermodelle Redmi Note 13 Pro 5G und Redmi Note 13 Pro+ 5G besitzt die LTE-Variante des Redmi Note 13 Pro einen microSD-Kartenslot. Da es sich dabei um die Hybrid-SIM-Variante handelt und das 4G-Modell eSIMs nicht unterstützt, müsst ihr euch entscheiden, ob ihr eine Speicherkarte oder eine zweite SIM-Karte einlegen wollt.

Redmi Note 13 Pro (4G) in der Hand
Das Redmi Note 13 Pro (4G) ist ein schickes Handy (© 2024 )

Darüber hinaus erwarten euch ein attraktives Design und eine tolle Ausstattung zu einem Top-Preis-Leistungs-Verhältnis. Highlights sind die 200-MP-Triple-Kamera und das Fast Charging mit bis zu 67 W. Über das beiliegende Netzteil lässt sich der 5000-mAh-Akku in gerade mal 46 Minuten aufladen.

Hinzu kommt ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate. Viel mehr kann man von einem Handy dieser Preisklasse kaum verlangen.

Der microSD-Kartenslot des Redmi Note 13 Pro

  • Typ: Hybrid-SIM
  • Dual SIM und Speicherkarte gleichzeitig möglich: nein
  • Speicherkartengröße: bis zu 1 TB
  • kompatible Speicherkarten: microSDXC

Redmi Note 13 (4G): Tipp für Sparfüchse

Das Standardmodell der Redmi-Note-13-Rehe besitzt ebenfalls nur in der LTE-Version einen microSD-Kartenslot. Auch hier müsst ihr euch aufgrund fehlender eSIM zwischen Dual SIM und Speicherkarte entscheiden. Dafür ist das Redmi Note 13 aber auch sehr günstig und eine der besten Optionen für um die 200 Euro.

Redmi Note 13 (4G)
Das Redmi Note 13 (4G) bietet viel zum kleinen Preis (© 2024 )

Das Redmi Note 13 ist etwas größer als das Pro-Modell, sieht diesem ansonsten aber sehr ähnlich. Als Anzeige dient auch hier ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate. Allerdings ist die Spitzenhelligkeit deutlich niedriger (500 Nits vs. 1800 Nits) und der Display-Schutz nicht ganz so robust (Gorilla Glass 3 vs. Gorilla Glass 5).

Weitere nennenswerte Unterschiede sind der Chipsatz (Snapdragon 685 vs. MediaTek Helio G99 Ultra) und das nicht ganz so rasante Aufladen (33 W statt 67 W) über das beiliegende Netzteil. Für Fotos und Videos gibt es eine 108-MP-Triple-Kamera.

Der microSD-Kartenslot des Redmi Note 13

  • Typ: Hybrid-SIM
  • Dual SIM und Speicherkarte gleichzeitig möglich: nein
  • Speicherkartengröße: bis zu 1 TB
  • kompatible Speicherkarten: microSDXC

Sony Xperia 1V: Flaggschiff-Handy mit microSD

Das Sony Xperia 1V ist das einzige Flaggschiff-Smartphone, das es in unsere Bestenliste geschafft hat. Denn in der Oberklasse gibt es so gut wie keine Handys mit microSD-Kartenslot. Insofern ist das Sony Xperia 1V also eine echte Rarität. Dank eSIM könnt ihr auch dann DualSIM nutzen, wenn ihr eine Speicherkarte eingelegt habt.

Sony Xperia 1 V
Hat viel mehr zu bieten als nur den microSD-Slot: das Sony Xperia 1 V (© 2024 )

Als Premium-Gerät ist das Sony Xperia 1V den anderen microSD-Handys aus dieser Bestenliste in den meisten Bereichen überlegen. Ein besonderes Highlight ist die Kamera. Denn diese besitzt ein Teleobjektiv mit echtem variablem, optischem Zoom: Zwischen 85 und 128 mm Brennweite könnt ihr fließend zoomen. Um die Kamera voll auszureizen, solltet ihr euch allerdings zutrauen, manuelle Einstellungen vorzunehmen.

Darüber hinaus bekommt ihr hier eine Top-Performance, Wireless Charging, Wasserschutz nach IP68 und ein exzellentes, superscharfes 120-Hz-Display (4K) im seltenen 21:9-Format. Sogar den in der Oberklasse extrem seltenen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss bringt es mit. Ein beeindruckendes Ausstattungspaket, für das der Hersteller aber auch viel Geld verlangt (ab 999 Euro erhältlich).

Der microSD-Kartenslot des Sony Xperia 1V

  • Typ: Hybrid-SIM
  • Dual SIM und Speicherkarte gleichzeitig möglich: ja
  • Speicherkartengröße: bis zu 1 TB
  • kompatible Speicherkarten: microSDXC

Beste microSD-Handys: Technische Daten im Vergleich

Geräte-Abbildung
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Galaxy A35 5G
Xiaomi Redmi Note 13 Pro (4G)
Xiaomi Redmi Note 13 (4G)
Sony Xperia 1 V
Hersteller
Samsung
Samsung
Xiaomi
Xiaomi
Sony
Modell
Galaxy A55 5G
Galaxy A35 5G
Redmi Note 13 Pro (4G)
Redmi Note 13 (4G)
Xperia 1 V
Display und Gehäuse
Display-Größe 6.6 Zoll 6.6 Zoll 6.67 Zoll 6.67 Zoll
Auflösung 2340x1080 Pixel 2340x1080 Pixel 2400x1080 Pixel 2400x1080 Pixel
Pixeldichte 390 ppi 390 ppi 395 ppi 395 ppi
Technologie Super AMOLED Super AMOLED AMOLED AMOLED
Frequenz 60 bis 120 Hz 60 bis 120 Hz 60 bis 120 Hz 60 bis 120 Hz 60 bis 120 Hz
Maße Größe 161.1x77.4x8.2 mm 161.7x78x8.2 mm 161.1x74.95x7.98 mm 162.24x75.55x7.97 mm 165x71x8.3 mm
Material Glas (Rückseite), Aluminium (Rahmen) Glas (Rückseite), Kunststoff (Rahmen) Kunststoff (Rückseite), Kunststoff (Rahmen) Kunststoff (Rückseite), Kunststoff (Rahmen) Glas (Rückseite), Aluminium (Rahmen)
Gewicht 213 g 209 g 188 g 188.5 g 187 g
Leistungsmerkmale
Chipsatz Samsung Exynos 1480 Samsung Exynos 1380 MediaTek Helio G99 Ultra Qualcomm Snapdragon 685 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
Taktrate Bis zu 2.7 GHz Bis zu 2.4 GHz 2.2 GHz Bis zu 2.8 GHz Bis zu 3.2 GHz
AnTuTu
Klasse Mittelklasse Mittelklasse Mittelklasse Mittelklasse Oberklasse
Installierter RAM 8 GB RAM 6 / 8 GB RAM 8 / 12 GB RAM 6 / 8 GB RAM
Interner Speicher 128 / 256 GB 128 / 256 GB 256 / 512 GB 128 / 256 GB
Akkuleistung 5000 mAh Kapazität 5000 mAh Kapazität 5000 mAh Kapazität 5000 mAh Kapazität 5000 mAh Kapazität
Lebensdauer der Batterie Videowiedergabe: Bis zu 28 h Videowiedergabe: Bis zu 26 h Videowiedergabe: Bis zu 19 h Videowiedergabe: Bis zu 20 h
Sicherheit Fingerabdruck Fingerabdruck Fingerabdruck Fingerabdruck
Betriebssystem Android 14 auf One UI 6.1 (ab Werk) Android 14 auf One UI 6.1 (ab Werk) Android 13 auf MIUI 14 (ab Werk) Android 13 auf MIUI 14 (ab Werk) Android 13 (ab Werk)
Kamera
Hauptkamera 50 (Weitwinkel), 12 (Ultraweitwinkel), 5 (Makro) 50 (Weitwinkel), 8 (Ultraweitwinkel), 5 (Makro) 200 (Weitwinkel), 8 (Ultraweitwinkel), 2 (Makro) 108 (Weitwinkel) + 8 (Ultraweitwinkel) + 2 (Makro)
Frontkamera 32 MP 13 MP 16 MP 16 MP
Konnektivität
Anschlüsse USB-C USB-C USB-C USB-C USB-C
Dual-SIM Ja Ja Ja Ja Ja
NFC Ja Ja Ja Ja Ja
4G LTE Ja Ja Ja Ja Ja
5G Ja Ja Ja
Preis
UVP Ab 479 Euro (UVP) Ab 379 Euro (UVP) Ab 350 Euro (UVP) Ab 199 Euro (UVP) Ab 1399 Euro (UVP)
Angebot Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen

Häufige Fragen

microSD-Kartenslot: Welche Unterschiede gibt es?

Wie ihr vermutlich bereits wisst, können sich microSD-Kartenslots von Smartphones hinsichtlich der maximalen Speicherkartenkapazität unterscheiden. Aktuelle Smartphones mit microSD-Support unterstützen meist eine Speicherweiterung um bis zu 1 TB.

Das ist aber nicht der einzige Unterschied. Vor allem, wenn ihr die Dual-SIM-Funktion eures Smartphones nutzen wollt, solltet ihr beachten, ob dies auch bei eingelegter Speicherkarte möglich ist. Dafür benötigt das Handy separate Einschübe für die zweite SIM-Karte und die Speicherkarte.

Sogenannte Hybrid-SIM-Slots akzeptieren wahlweise eine microSD-Karte oder die zweite SIM-Karte. Bei diesen Handys sind Dual-SIM-Funktion und Speicherkarte nur dann gleichzeitig nutzbar, wenn sie eine eSIM besitzen und diese aktiviert ist.

Darüber hinaus gibt es Unterschiede bei den unterstützten Speicherkarten-Typen (z.B. SD, SDHC oder SDXC). Prüft daher vor dem Kauf einer microSD-Karte, welche Arten kompatibel mit eurem Smartphone sind.

Was ist der Unterschied zwischen microSDHC- und microSDXC?

Hauptsächlich die Kapazität: microSDXC-Karten gibt es mit mehr Speicherplatz.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema