Bestellhotline: 0800-0210021

Smartwatch mit WhatsApp: Diese Modelle beherrschen den Messenger

Galaxy Watch Active2 Test
Smartwatch mit WhatsApp: Auch Samsung bietet passende Fitness-Uhren an (© 2019 CURVED )
7
profile-picture

07.04.21 von

CURVED Redaktion

Ihr wollt eine Smartwatch mit WhatsApp nutzen? Wir stellen euch in diesem Artikel einige Modelle vor,  auf denen ihr den Messenger verwenden könnt. Dabei gehen wir auch auf einige Einschränkungen ein, die ihr beachten solltet.

Die Smartwatch ist euer treuer Begleiter im Alltag. Nicht nur die Uhrzeit zeigt sie euch an, ihr könnt damit auch Musik hören, Sport machen oder auf Nachrichten antworten. Auch auf WhatsApp-Messages können die Uhren reagieren. Das Zusammenspiel läuft allerdings nicht ganz uneingeschränkt. Alle Smartwatches müssen zudem mit dem jeweiligen Smartphone verbunden sein, um WhatsApp nutzen zu können. Nachfolgend stellen wir euch einige Smartwatches vor, die mit WhatsApp interagieren können.

Apple Watch Series 6: Zeitloses Design für den größeren Geldbeutel

Mit dieser Smartwatch könnt ihr den WhatsApp-Messenger zur Beantwortung und zum Lesen eurer Nachrichten benutzen. Die Apple Watch bietet eine Schnellantwort- sowie Sprachfunktion an. Eigene Nachrichten könnt ihr ohne eine zuvor eingegangene Benachrichtigung aber leider nicht verfassen. Die entsprechenden Benachrichtigungen stellt ihr in der „Watch“-App auf eurem iPhone ein.

Ist euch Privatsphäre wichtig? Dann wählt in den Einstellungen „Diskrete Mitteilungen aktivieren“ aus. Empfangene Nachrichten werden euch somit nur noch in verkürzter Form angezeigt. Erst wenn ihr auf das Always-On Retina Display tippt, seht ihr den kompletten Inhalt.

Apple Watch Series 6
So sieht die Watch Series 6 mit den neuen "Solo Loop"-Armbändern aus (© 2020 Apple )

Die Apple Watch Series 6 (hier mit Vertrag) kommt in coolem Design daher und ist in verschiedenen Armband-Ausführungen erhältlich. Mit der LTE-Funktion könnt ihr Podcasts und Musik bequem von unterwegs streamen. Die Apple Watch bietet zudem einige Fitnessfunktionen an. Neben Sportprogrammen misst sie beispielsweise euren Sauerstoffgehalt im Blut, bekommt mit, wenn ihr stürzt oder kann ein EKG in nur 30 Sekunden erstellen. Die UVP liegt bei 429 Euro.

Samsung Galaxy Watch 3: Smartwatch mit WhatsApp und vielen Sportprogrammen

Auf der Samsung Galaxy Watch 3 (hier mit Vertrag) laufen verschiedene Apps. Um den Messenger auf die Uhr zu laden, muss die Smartwatch mit WhatsApp auf eurem Handy verbunden sein. Auch bei der Nutzung des Messengers ist die kontinuierliche Verbindung mit einem Handy notwendig. Mit der Vorinstallation der "Samsung Wearable"-App könnt ihr die Benachrichtigungen einstellen und anschließend Nachrichten auf eurer Uhr empfangen. Die Galaxy Watch 3 ist eine fortschrittliche Smartwatch. Neben WhatsApp könnt ihr sie als Fitnessuhr verwenden.

Galaxy Watch 3 Farben
Von links nach rechts: Die Galaxy Watch 3 in Mystic Black, Mystic Silver und Mystic Bronze (© 2020 Samsung )

Außerdem könnt ihr in der LTE-Version über Spotify Musik speichern und abspielen. Auf dem großen Display behaltet ihr alle Funktionen im Überblick. Das Zifferblatt bzw. die Anzeige lässt sich individuell gestalten. Für euer Workout stehen euch bis zu 120 Programme zur Verfügung.

Samsung Galaxy Watch Active 2: Preiswerte Alternative zur Galaxy Watch

Die Galaxy Watch Active 2 (hier mit Vertrag) kann ebenfalls per WhatsApp Nachrichten empfangen, lesen und antworten. Sobald ihr eine Nachricht empfangen habt, könnt ihr wahlweise über die Sprachfunktion oder per Schnellantwort zurückschreiben. Genau wie bei der Galaxy Watch müsst ihr dabei mit dem Handy verbunden sein.

Galaxy Watch Active2 Test
Die Galaxy Watch Active 2 gibt es in zwei Größen (© 2019 CURVED )

Die Uhr ist auch mit iOS-Geräten ab dem iPhone-5-Modell kompatibel. Das schlichte Design ist mit einer digitalen Lünette ausgestattet. Mit der LTE-Ausführung und einer aktivierten eSIM könnt ihr eure Musik und Podcasts auf Spotify streamen. Dazu benötigt ihr übrigens kein Smartphone. Außerdem passt sich das Ziffernblatt ganz eurem Outfit oder einem gewünschten Muster an. Macht hierzu einfach ein Foto von euch und die Active 2 generiert ein passendes Zifferblatt. Für den Alltag bietet diese Smartwatch viele Sport- und Fitnessprogramme an. Das Aluminium LTE-Modell in 40 mm erhaltet ihr bei Samsung bereits ab ca. 280 Euro.

Fossil Gen 5: Stylische Smartwatch mit Google-Software

Die elegante Smartwatch von Fossil arbeitet mit Googles Betriebssystem für Uhren: Wear OS. Per LTE und WLAN greift sie auf WhatsApp zu. Über die Sprachbefehl-Funktion klappt die Steuerung hier leider nur eingeschränkt. Zudem ist es nicht möglich, direkt eine Nachricht an eure Freunde zu schreiben, sondern nur zu antworten. Die Fossil Gen 5 lässt sich zwar neben Android auch mit iPhones (iOS 12+) verwenden, allerdings sind hier die Features zum Antworten nicht aktiviert.

Die fünfte Generation der Fossil-Smartwatches
Die 5.  Smartwatch-Generation von Fossil (© 2019 Fossil )

Nutzt ihr Smart-Home-Geräte? Dann könnte die Fossil Gen sehr interessant sein. So könnt ihr unterwegs vom Handgelenk aus das Licht ausschalten oder die Heizung anschalten. Die Akkulaufzeit der Fossil ist im Vergleich zu den anderen vorgestellten Smartwatches mit nur 6 Stunden eher gering. Dafür erhaltet ihr mit einer UVP von 299 Euro eine besonders schicke Uhr, die klassischen Armbanduhren sehr ähnelt.

Fitbit Sense: Fortschrittliche Health-Smartwatch

Bei der Fitbit Sense müssen ebenfalls Bluetooth und die Benachrichtigungen über die Fitbit App auf dem Smartphone aktiviert sein. WhatsApp könnt ihr nicht direkt installieren. Mithilfe der Push-Mitteilungen bleibt ihr aber trotzdem auf dem Laufenden - auch unterwegs.

Ein Hinweis: Derzeit können nur Android-Benutzer auf Nachrichten über die Fitbit Sense antworten. Mit Apple-Geräten ist die Funktion noch nicht möglich. Um auf Nachrichten zu reagieren, könnt ihr die Schnellantwort-Optionen oder Emojis nutzen. Erst die Fitbit Versa 2 hat die Sprachfunktion integriert.

Fitbit Sense
Die Fitbit Sense bietet viele Fitness und Gesundheits-Features (© 2020 Fitbit )

Und was kann die Fitbit Sense besonders gut? In puncto Gesundheit bietet sie coole Features. Sie erkennt elektrodermale Aktivität, kann euch damit auf Stress hinweisen und euch helfen, diesen zu regulieren. Außerdem misst sie eure Hauttemperatur und erkennt frühzeitige Abweichungen.

Grundsätzlich ist eine Smartwatch mit umfassender WhatsApp Funktion gar nicht immer so leicht zu finden. Mit Fitnesstrackern, wie zum Beispiel dem Xiaomi Mi Band 5 oder der Samsung Galaxy Fit 2 lassen sich WhatsApp Nachrichten zwar empfangen und eingeschränkt lesen, aber antworten könnt ihr auf diesen Geräten leider nicht. Zudem fallen die Displays auf beiden Uhren relativ klein aus.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema